Dallas mittelalterlichen Texten und Übersetzungen

Dallas mittelalterlichen Texten und Übersetzungen ist eine Buchreihe von der University of Dallas gesponsert und von Peeters, einem Verlagshaus in Louvain, Belgien veröffentlicht. Von der Loeb Classical Library modelliert hat die Dallas-Serie das Ziel ", um eine Bibliothek von mittelalterlichen lateinischen Texten zu bauen, mit englischen Übersetzungen, aus der Zeit etwa zwischen 500 und 1500, die die ganze Breite und Vielfalt der mittelalterlichen Zivilisation repräsentieren wird." Die Redaktion der Serie besteht aus mehreren Mediävisten von der University of Dallas und Southern Methodist University zusammengesetzt ist; Philipp W. Rosemann, Professor für Philosophie an der UD, trägt die Gesamtverantwortung. Mitglieder einer internationalen Vorstand der redaktionellen Beratern überprüfen Manuskripte auf die Reihe gestellt, um ihre Qualität zu gewährleisten.

Der erste Band der Reihe erschien im Jahr 2002; Stand: Juni 2013 haben neunzehn Bände erschienen, während zwanzig weitere sind in Vorbereitung. Im November 2010 startete Harvard University Press ein ähnliches Projekt, das Dumbarton Oaks mittelalterlichen Bibliothek. Es unterscheidet sich von der Dallas-Serie, dass sie veröffentlicht auch Texte in byzantinischen griechischen und Old English.

Verzeichnis der veröffentlichten Bände

  • vol. 1: Manegold von Lautenbach, Liber contra Wolfelmum. Übersetzt mit einer Einleitung und Anmerkungen von Robert Ziomkowski. XVI-152 pp., ISBN 978-90-429-1192-5.
  • vol. 2: Ranulph Higden, Ars componendi sermones. Übersetzt von Margaret Jennings und Sally A. Wilson. Einleitung und Anmerkungen von Margaret Jennings. x-76 pp., ISBN 978-90-429-1242-7.
  • vol. 3: Mystische Theologie: Die Glossen von Thomas Gallus und der Kommentar von Robert Grosseteste auf "De Mystica Theologia". Edition, Übersetzung und Einleitung von James McEvoy. xii-139 pp., ISBN 978-90-429-1310-3.
  • vol. 4: A des dreizehnten Jahrhunderts Lehrbuch der mystischen Theologie an der Universität von Paris: ". Periphyseon" Die "mystische Theologie" des Dionysius Areopagita in Eriugenas lateinischen Übersetzung mit der Scholien von Anastasius der Bibliothekar und Auszüge aus Eriugenas übersetzt Edition, Übersetzung und Einführung von L. Michael Harrington. xii-127 pp., ISBN 978-90-429-1394-3.
  • vol. 5: Heinrich von Gent "Summa": die Fragen, auf Gottes Existenz und Wesen. Übersetzung von Jos Decorte und Roland J. Teske, SJ Lateinischen Text, Einführung und Hinweise von Roland J. Teske, SJ x-290 pp., ISBN 978-90-429-1590-9.
  • vol. 6: Heinrich von Gent "Summa": die Fragen, auf Gottes Einheit und Einfachheit. Lateinischen Text, Einleitung, Übersetzung und Hinweise von Roland J. Teske, SJ xi-388 pp., ISBN 978-90-429-1811-5.
  • vol. 7: Wikinger-Angriffe auf Paris: Die "Bella parisiacae urbis" von Abbo von Saint-Germain-des-Prés. Edition, Übersetzung und Einführung von Nirmal Dass. x-130 pp., ISBN 978-90-429-1916-7.
  • vol. 8: Wilhelm von Saint-Amour, De periculis novissimorum temporum. Edition, Übersetzung und Einleitung von G. Geltner. xiv-157 pp., ISBN 978-90-429-2010-1.
  • vol. 9: Albert von Sachsen, Quaestiones circa Logicam. Einleitung, Übersetzung und Erläuterungen von Michael J. Fitzgerald. x-261 pp., ISBN 978-90-429-2074-3.
  • vol. 10: Thomas Bradwardine, Insolubilia. Edition, Übersetzung und Einführung von Stephen lesen. ix-236 pp., ISBN 978-90-429-2317-1.
  • vol. 11: Hildegard von Bingen, Zwei Heiligen: Vita sancti Rupperti confessoris, Vita sancti Dysibodi episcopi. Einleitung und Übersetzung von Hugh Feiss, OSB Ausgabe von Christopher P. Evans. x-163 pp., ISBN 978-90-429-2318-8.
  • vol. 12: Auf der kirchlichen Hierarchie: der dreizehnten Jahrhunderts Lehrbuch Ausgabe. Edition, Übersetzung und Einführung von L. Michael Harrington. xiv-296 pp., ISBN 978-90-429-2481-9.
  • vol. 13.1: Ranulph Higden "Speculum curatorum" / A-Spiegel für kuratiert, Buch I: Die Gebote. Einleitung, Edition und Übersetzung von Eugene Crook und Margaret Jennings. XVI-444 pp., ISBN 978-90-429-2487-1.
  • vol. 14: Robert Grosseteste in München: Die "Abbreviatio" von Frater Andreas, OFM, der Kommentare von Robert Grosseteste auf dem Pseudo-Dionysius. Edition, Übersetzung und Einleitung von James McEvoy. Vorbereitet für die Veröffentlichung von Philipp W. Rosemann. x-131 pp., ISBN 978-90-429-2560-1.
  • vol. 15: Boncompagno da Signa, Amicitia und De malo senectutis et senii. Edition, Übersetzung und Einleitung von Michael W. Dunne. ix-166 pp., ISBN 978-90-429-2608-0.
  • vol. 16: Hans Geybels, Adelmann von Lüttich und der Abendmahlsstreit. xi-140 pp., ISBN 978-90-429-2682-0.
  • vol. 17: Wilhelm von Auvergne, Rhetorica divina, seu ars oratoria eloquentiae divinae. Einleitung, Text, Übersetzung und Hinweise von Roland J. Teske, SJ xiii-465 pp., ISBN 978-90-429-2844-2.
  • vol. 18: Adam von Saint-Victor, Sequenzen. Einleitung, Text, Übersetzung und Erläuterungen von Juliet Mousseau, RSCJ Mit einem Vorwort von Hugh Feiss, O.S.B. xv-247 pp., ISBN 978-90-429-2895-4.
  • vol. 19: Paul der Diakon, Liber de episcopis Mettensibus. Edition, Übersetzung und Einführung von Damien Kempf. xii-95 pp., ISBN 978-90-429-2937-1.
  • vol. 20: Die Notory Art Kurzschrift: A Curious Kapitel in der Geschichte des Schreibens in den Westen. Einleitung, Edition und Übersetzung von John Haines. xiii-190 pp., ISBN 978-90-429-3068-1.
  0   0
Vorherige Artikel Ardèche
Nächster Artikel Bertelsmann Stiftung

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha