"Crocodile" Dundee

"Crocodile" Dundee ist ein 1986 australische Komödie im australischen Outback und in New York eingestellt. Es Sterne Paul Hogan als verwitterten Mick Dundee. Hogans zukünftige Frau Linda Kozlowski porträtiert Sue Charlton.

Inspiriert durch die wahre Lebenstaten von Rodney Ansell wurde der Film mit einem Budget von weniger als 10 Millionen $ als bewusster Versuch, Kommerzielle Australian Film, der auf einen amerikanischen Mainstream-Publikum ansprechen würde, aber erwies sich als ein weltweites Phänomen zu sein. Veröffentlicht am 30. April 1986 in Australien, und am 26. September 1986 in den Vereinigten Staaten, war es das zweithöchste Einspielergebnis Film in den Vereinigten Staaten in diesem Jahr und ging auf die zweithöchste Einspielergebnis Film weltweit an den Kinokassen werden auch.

Es gibt zwei Versionen des Films: die australische Version und eine internationale Version, von denen die letztere hatte viel von der australischen Slang mit mehr allgemein verstanden Begriffe ersetzt und war etwas kürzer. "Crocodile" Dundee II und Crocodile Dundee in Los Angeles: Der Film wurde von zwei Fortsetzungen folgten.

Handlung

Sue Charlton ist ein Feuilletonist für Newsday und wird aus ihrem Herausgeber, Richard Mason. Sie reist zu Walkabout Creek, einem kleinen Weiler im Northern Territory von Australien, um Michael J. "Crocodile" Dundee, ein Buschmann berichtet, dass die Hälfte ein Bein auf einen Salzwasser-Krokodil verloren haben, zu erfüllen. Bei der Ankunft im Walkabout Creek ist Dundee nirgends zu finden, aber sie war in der Kneipe von Dundee Geschäftspartner Walter "Wally" Reilly, der sein Bestes tut, um die Stadt und einige ihrer Bewohner, auch Donk, wer gewinnt erklären, unterhalten wird Geld, indem Sie ein Glas Bier auf seinem Kopf und anspruchsvolle Menschen zu versuchen und zu verschütten das Bier durch Stanzen ihn in den Bauch. Wenn Dundee schließlich später in der Nacht ankommt, findet Sue sein Bein nicht fehlen, aber er hat eine große Narbe, die er sich auf wie ein Knutschfleck. Während Sue tanzt mit Dundee, eine Gruppe von Stadtkänguruschützen machen sich lustig über Dundee Status als Krokodiljäger, was ihn, den Führer mit einem Schlag knock out. Glauben glücklich er dann herausfordert Donk und geht, um ihn zu verschütten das gesamte Glas, nicht indem Sie ihn in den Bauch, sondern durch küsste ihn auf die Lippen.

Auf den ersten Sue findet Dundee weniger "legendäre", als sie wurden geführt, zu glauben, der von seinem ungehobelten Verhalten und ungeschickt Fortschritte zu ihr unbeeindruckt; aber ist sie später erstaunt, als im Outback, sie Zeugin "Mick" Unterwerfung eine wilde asiatische Wasserbüffel, die Teilnahme an einer Aboriginal Stammes- Tanz Zeremonie töten Schlangen mit den Händen, und erschrecken die roo Schützen aus der Kneipe von ihrer Sportart Schieß Kängurus. Mick schießt auf ihren LKW mit einem toten Kangaroo als Deckung macht sie glaube, die roo wird auf sie schießen, was in ihrem betrunkenen Zustand bewirkt, dass sie fliehen. Am nächsten Morgen, nach Micks Behauptung, dass sie nicht überlebensfähig das Outback allein ist beleidigt, geht Sue alleine zu beweisen, ihn falsch, aber nimmt sein Gewehr auf seinen Antrag. Mick leise folgt ihr, um sicherzustellen, sie ist OK, aber als sie hält an einem Wasserloch, ihre Kantine nachzufüllen, wird sie von einem Krokodil angegriffen und wird von Mick gerettet. Dankbar für Micks Heldentum und zu realisieren, dass er im Herzen ein wahrer Gentleman, findet Sue sich immer zu ihm hingezogen.

Sue lädt Mick, mit ihr unter dem Vorwand der Fortsetzung der Reportage zurück nach New York City. Auf den ersten Wally spottet über ihren Vorschlag, aber schnell seine Meinung ändert, wenn sie sagt ihm die Zeitung würde alle Kosten zu decken. Einmal in New York, ist Mick durch lokale Verhalten und Zoll verblüfft, ist aber noch in der Lage, Problemsituationen, darunter zwei Begegnungen mit einem Zuhälter und zwei versuchten Raubüberfälle, von denen die zweite umfasst die legendäre Linie zu überwinden "Das ist nicht ein Messer, das ist ein Messer ! " nachdem er und Sue waren fast von jungen Schläger, die ein Springmesser herausziehen beraubt, aber Mick erschreckt sie mit dem viel größeren Jagdmesser. Danach Sue erkennt, ihre wahren Gefühle für ihn und sie küssen sich.

Bei einer Gesellschaft, Abendessen in ihres Vaters Hause zu Ehren von Sue Rückkehr und von Mick Besuch schlägt Richard Ehe mit Sue an einem Abendessen, und sie übernimmt zunächst trotz Richards mit offenbarte seine egozentrische und unempfindlich "wahres Gesicht" während einer Periode des Rausches. Mick, bei Sue Engagement entmutigen, beschließt, "Rundgang" durch die USA zu gehen; aber Sue hat einen Sinneswandel in der Zwischenzeit, und entscheiden, nicht zu Richard schließlich heiraten, folgt Mick zu einer U-Bahnstation. Es hatte sie ihn nicht erreichen können, durch die Menschenmenge auf der Plattform, hat aber Mitglieder der Menge Relais ihre Botschaft zu ihm, worauf er geht, um sie auf den Köpfen und erhobenen Händen der jubelnden Menge, und umarmt sie.

Besetzung

  • Paul Hogan als Michael J. "Crocodile" Dundee
  • Linda Kozlowski als Sue Charlton
  • John Meillon wie Walter Reilly
  • Terry Gill als Duffy
  • David Gulpilil als Neville Glocke
  • Reginald VelJohnson wie Gus
  • Steve Rackman als Donk
  • Gerry Skilton als Nugget
  • David Bracks als Burt
  • Peter Turnbull als Trevor
  • Rik Colitti als Danny
  • Christine Totos als Rosita
  • Graham 'Grace' Walker als Angelo
  • Mark Blum als Richard Mason
  • Michael Lombard als Sam Charlton
  • Caitlin Clarke als Simone
  • Nancy Mette als Karla
  • John Snyder als Pimp
  • Anne Carlisle als Gwendoline
  • Anne Francine als Fran
  • Paige Matthews als Party-Girl
  • Paul Greco als New Yorker

Herstellung

Die Idee, den Film zu machen, kam Paul Hogan als er in New York war. Er fragte sich, wie es wäre, wenn ein Northern Territory Buschmänner in der Stadt angekommen zu sein. Hogan:

Budget des Films wurde durch die 10BA Steuervergünstigungen über Morgan Sharebrokers angehoben. Paul Hogan nutzte seine regelmäßige Mitarbeiter aus TV, darunter John Cornell, Peter Faiman und Ken Shadie. Linda Koslowski wurde eingeführt, um die amerikanische Reporter zu spielen; Actors 'Equity-Australien widersprochen, dies aber schließlich nachgegeben.

Sechs Wochen der Dreharbeiten wurden damit verbracht, von Jaja, ein verlassenes Uranabbaulager in Kakadu National Park, mit einer zusätzlichen Woche in Cloncurry. Gab es eine weitere 6 Wochen Dreharbeiten in New York. Die Dreharbeiten beendet am 11. Oktober 1985.

Einige kleinere Änderungen an dem Film für seine US Mitteilung.

Wenn der Film fertig Hogan sagte, er erwartet, dass es würde Millionen von Dollar in der ganzen Welt zu machen. Hogan sagte auch des Films, "Ich bin der Planung dafür Australiens erste richtige Film zu sein. Ich glaube nicht, dass wir eine noch nicht eine echte, allgemeine Öffentlichkeit, erfolgreich, unterhaltsamen Film hatten."

Rezeption

Der Film hat eine Bewertung von 88% auf Rotten Tomatoes.

James Berardinelli der Reelviews.net gab dem Film drei von vier Sternen und erklärt: "Was die Handlung fehlt es an Ehrgeiz, macht es für in schiere, ungehinderten likability."

Theaterkasse

Crocodile Dundee debütierte auf # 1, und war ein weltweiter Kassenschlager. Der Film spielte $ 47.707.045 an der Abendkasse in Australien, das entspricht 104.001.358 $ im Jahr 2009 US-Dollar ist.

Der Film wurde theatralisch in den Vereinigten Staaten von Paramount Pictures im September 1986 veröffentlicht Es verdiente $ 174.803.506 auf dem heimischen Kinokassen. Es war der zweite höchsten Einspielergebnis Film in diesem Jahr sowohl für das Studio und den Vereinigten Staaten Abendkasse.

Fortsetzungen

  • "Crocodile" Dundee II
  • Crocodile Dundee in Los Angeles

Auszeichnungen

  0   0
Vorherige Artikel Amerikanischen Volkspartei
Nächster Artikel Figtree Abitur

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha