Cotton Diplomatie

Cotton Diplomatie bezieht sich auf die von der Konföderation während des amerikanischen Bürgerkriegs eingesetzt, um das Vereinigte Königreich und Frankreich zu zwingen, den Konföderierten Kriegsanstrengungen durch die Implementierung eines Baumwoll-Handelsembargo gegen das Vereinigte Königreich und den Rest Europas zu unterstützen diplomatischen Methoden. Die Konföderation angenommen, dass sowohl Großbritannien und Frankreich, die vor dem Krieg eng an südlichen Baumwolle für Textilmaschinen, würde die Konföderierten Kriegsanstrengungen zu unterstützen, wenn das Baumwollhandel wurden beschränkt.

Letztlich habe Baumwoll Diplomatie nicht zu Gunsten der Konföderation zu arbeiten. In der Tat, die Baumwolle Embargo zu einer selbstEmbargo, das die Konföderierten Wirtschaft beschränkt umgewandelt. Letztlich hat das Wachstum in der Nachfrage nach Baumwolle, die die Vorkriegs Wirtschaft angeheizt nicht fortgesetzt werden.

Hintergrund

Bis zum amerikanischen Bürgerkrieg, war Baumwolle des Südens Primärprodukt. Der südliche Wirtschaft stark stützte sich auf die kontinuierliche Wachstum und die Produktion von Baumwolle. Süd-Baumwolle, auch als King Cotton genannt, dominiert die weltweite Baumwollversorgung. In den späten 1850er Jahren, hatte Süd-Baumwolle für "77 Prozent der 800 Millionen Pfund Baumwolle in Großbritannien verbraucht, 90 Prozent der 192.000.000 £ in Frankreich, 60 Prozent der 115.000.000 £ im deutschen Zollverein gesponnen ziert und als viel wie 92 Prozent von 102 Mio. Pfund in Russland hergestellt. "

Geschichte

Senator James Hammond von South Carolina unverblümt erklärte, dass "alte England würde kopfüber stürzen und tragen das ganze zivilisierte Welt mit ihrem ... Nein, Sie wagen es nicht, den Krieg auf Baumwolle zu machen. Keine Macht der Welt wagt es, den Krieg auf sie zu machen. Baumwolle ist König . " Diese weitere, um das Vertrauen des Südens in der amerikanischen Baumwoll wirtschaftlich dominant und als eine globale Notwendigkeit aufgenommen.

Am 16. April 1861 ordnete US-Präsident Abraham Lincoln eine Blockade der Konföderierten-Ports der Konföderation Wirtschaft schwächen. Verbündeter Präsident Jefferson Davis und sein Kabinett realisiert die Eidgenossen wirtschaftlich nicht konkurrieren könnte mit der Union, weil Baumwolle war der primäre Wirtschaftsmotor der Konföderierten Wirtschaft. Die Blockade beschränkt Kriegs- und Handels Zugang zu Confederate Ports. Es erwies sich als sehr wirksam, abnehm Baumwolle "Exporte nach Europa von 3,8 Mio. Ballen im Jahr 1860, um virtuelle nichts im Jahre 1862", und schließlich stagnierenden der Konföderation Wirtschaft. Bis Ende 1861 glaubte der Konföderierten-Kongress, dass der beste Weg, um die Union Blockade zu entfernen, durch Diplomatie Baumwolle oder einem Baumwoll-Embargo war. Cotton Diplomatie gestoppt Baumwollausfuhren in das Vereinigte Königreich und Europa "der europäischen Intervention Quellen alle Ausfuhren von Rohbaumwolle oder Versuch, ein Kartell, das die Menge der Ausfuhren in einer Ebene, die Monopolgewinne verdient reduzieren würde erstellen zu zwingen." Damit die Konföderation gehofft, wertvolle Verbündete, um mit ihnen zu kämpfen während des Bürgerkriegs zu gewinnen, oder um genügend Gewinn aus Baumwolle zu erzeugen, um die Kriegsanstrengungen zu unterstützen.

Im Jahr 1860, Europa verbrauchten 3.759.480 Ballen aus amerikanischer Baumwolle und hielt 584.280 Ballen aus amerikanischer Baumwolle in der Reserve, im Vergleich zu gerade einmal 474.440 Ballen ostindischen Baumwolle von Europa und dem Vereinigten Königreich verbraucht wird. Das Vereinigte Königreich entfielen 366.329 Ballen aus amerikanischer Baumwolle in der Reserve der 584.280 Ballen in ganz Europa. Davis und die Konföderation geglaubt "King Cotton 's" Dominanz der globalen Baumwollversorgung würde das Vereinigte Königreich und Frankreich zwingen, den Konföderierten Kriegsanstrengungen zu Baumwoll zugreifen zu unterstützen. Davis 'Intuition erwies sich als wahr zu sein, wie viele Hersteller in Liverpool und Manchester forderte "staatliche Anerkennung der Konföderation", als auch in Frankreich, wo "Delegationen der Baumwollkaufleute und Fabrikanten liefen auf Paris, die Regierung erneut drücken, um dazu beitragen, dass US-Baumwoll zugänglich ... und bat Napoleon, um den Confederacy zu erkennen und die Blockade zu beenden. "

Zunächst wird die Baumwolle Embargo verursachte eine Baumwoll Hunger, eine scharfe, vorübergehenden Rückgang der Baumwollversorgung 1861-1862, eine Verringerung der Verbrauchs- und Bestandsaufnahme der amerikanischen Baumwolle in Großbritannien und Europa, um 337.700 Ballen von 3.039.350 Ballen und 67.540 Ballen von 477.263 Ballen , beziehungsweise. Allerdings, das Vereinigte Königreich und Frankreich bestimmt neutral in den amerikanischen Bürgerkrieg zu bleiben. Das Vereinigte Königreich besorgt über "das Schicksal seiner kanadischen Provinzen und ihre wachsende Abhängigkeit von Weizen- und Maisimporte aus den Vereinigten Staaten", während Kontinentaleuropa "hatte ein Interesse an der Aufrechterhaltung einer starken Vereinigten Staaten die britische wirtschaftliche und militärische Macht auszugleichen." Die Großbritannien und Kontinentaleuropa fand andere Baumwollmaterial und im Jahre 1862 begann mit dem Import aus Baumwolle aus Ägypten und Ostindien. Der East Indian Baumwollverbrauch erhöhte sich auf 1.034.865 Ballen von 742.390 Ballen und die Aktie verringerte sich auf 316.590 Ballen von 372.130 Ballen zu helfen, die Baumwollknappheit zu lindern. Der Verbrauch von East Indian cotton erhöhte 400.000 Ballen im Jahr 1865, die einen entscheidenden und Zwangs Substitution von Baumwolllieferanten in Europa und dem Vereinigten Königreich. Dies führte jedoch nicht alle, das Defizit der amerikanischen Baumwoll erholen. Und Ost-indischen und ägyptischer Baumwolle "wurde nur ungern eingesetzt und erschien wahrscheinlich, in einer Nebenrolle für die absehbare Zukunft fortsetzen."

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha