Cornelius Van Wyck Haus

Die Cornelius Van Wyck House ist ein aus dem 18. Jahrhundert Dutch Colonial Hause am Ufer des Little Neck Bay im Douglaston Abschnitt Queens in New York City. Das Haus mit Blick auf Little Neck Bay und ist sowohl für sein Alter und Architektur und vor allem für seine ursprünglichen Eigentümer bekannt. Es wurde als ein Wahrzeichen von der Landmarks Preservation Commission im Jahr 1966 benannt und der National Register of Historic Places im Jahr 1983. The Cornelius Van Wyck Haus hinzugefügt wird als der "beeindruckendsten architektonischen Überbleibsel der frühen niederländischen Kultur" in sein New York.

Geschichte

Die Geschichte des Cornelius Van Wyck Immobilien schon vor dem Bau des Van Wyck Haus. Cornelius Van Wyck Vater, Johannes Van Wyck, kaufte 125 Morgen Land von Richard und Sarah Cornell. Diese Eigenschaft wurde von Cornelius vererbt als sein Vater starb im Jahre 1734.

Das Haus wurde ursprünglich im Jahre 1735 von Cornelius Van Wyck, dritten Generation amerikanischer aufgebaut. Cornelius und seine Frau Mary Hicks hinzugefügt, um ihre ursprüngliche Bauernhof und lebte in dem Haus bis zu seinem Tod. Nach seinem Tod übergeben das Haus an seinen Sohn Stephen Van Wyck, die Zugänge zum Haus gebaut. Doch Stephen, der älteste von Cornelius '3 Söhne, zeigte kein Interesse an der Landwirtschaft; Deshalb verkaufte er seinen Anteil an der Erbschaft an seinen Vetter Cornelius, der das letzte Van Wyck in der Heimat zu leben.

Nachfolger und neue Besitzer

Im Jahr 1819, der Besitz des Hauses verließ die Familie Van Wyck, wenn es um Winant Van Zandt verkauft. Van Zandt, die wohlhabend war, hatte 120 Morgen des angrenzenden Grundstücke im Norden gekauft. Im Jahre 1819 gebaut Van Zandt ein großes Herrenhaus auf den Punkt. Nach George Van Zandt Tod seines Sohnes William erbte den Besitz. Während der Amtszeit Jahre, in denen die Familie Douglas im Besitz des Cornelius Van Wyck House, wurde das Anwesen als Gästehaus genutzt und wurde manchmal an Freunde vermietet.

Zukunft

Die ursprüngliche Cornelius Van Wyck House, nach einem Zeitungsartikel, wurde ein "Torhaus" und führte zur größeren Herrenhaus, das später die Douglaston Verein. William Douglas verkauft den gesamten Darm-Trakt im Jahre 1906 an die Douglaston Verein. Das kleinere Haus wurde von Edward Wicht 1915 gekauft; Wicht restauriert, die die Struktur in seinen ursprünglichen Zustand und eingerichtet in Übereinstimmung mit dem Design und Architektur von der bisherigen Struktur. Wenn Wicht starb 1936 kaufte Herr und Frau Larsen das Haus. Mrs. Larsen zeigte Interesse an der Geschichte der Heimstätte. Diese Familie arbeitete auch, um das Haus zu erhalten und zu liefern, wie es ursprünglich konzipiert und gebaut.

Bezeichnung

Nach dem Abschnitt "Beschreibung und Analyse" eines Landmarks Preservation Commission Dokument wurde die Cornelius Van Wyck Haus als "malerisch Eighteenth Century holländischen Kolonialhaus", die Hand behauenen Schindeln und ein Salz-Box-Typ Dach enthalten beschrieben. Die Landschaft, in der sich das Haus befindet führt hinunter durch einen Garten an einem Sandstrand. Das Esszimmer, Schlafzimmer und Wohnhalle enthalten herrlichen Eichenbalken. Die vorliegende Wohnzimmer und das Schlafzimmer im Erdgeschoss enthalten jeweils stattliche georgia Mantel-Stück.

Die Van Wyck House, nach dem Artikel "Die Geschichte der Van Wyck Haus zum Museum Gruppe skizzierten" sehr eindeutig beschrieben. Frau C. Turner Richardson bezeichnete die Geschichte und Bedeutung des Hauses auf 60 Mitglieder der Museen Fraktion der Frauenclub der Douglaston bei einem Treffen im gleichen Haus im Jahr 1950. Mit dem 1770 hatte das Haus erweitert, um mehr Räume hinzufügen und im Jahr 1930 das Haus erneut erweitert, um Platz für eine neue Küche gehören. Das Haus ist ein 2-stöckiges Gebäude mit fünf Schlafzimmern und einem Bad im ersten Stock, drei Schlafzimmer und zwei Bäder auf der zweiten Etage. Die bemerkenswerten architektonischen Besonderheiten des Hauses gehören dessen Salz-Box Dach, Eichenbalken und Holzschindeln. Es ist eines der letzten verbliebenen Dutch Colonial Häuser in New York City.

  0   0
Vorherige Artikel Edward Elgar Publishing
Nächster Artikel Amerikanische Meister

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha