Copper aspirinate

Copper aspirinate ist ein Aspirin-Chelat-Kupfer-Kationen. Es wird zur Behandlung von rheumatoider Arthritis.

Zubereitung

Kupfer aspirinate kann durch verschiedene Verfahren hergestellt werden. In einem Herstellungsweges wird ein Überschuß von Acetylsalicylsäure in wäßriger Natriumcarbonatlösung gelöst. Natriumhydroxid ist nicht zu diesem Zweck geeignet, weil es die Acetylsalicylsäure in Salicylsäure und Natriumacetat hydrolysieren.

Die erhaltene Lösung wird dann filtriert, um ungelöstes Acetylsalicylsäure zu entfernen, und wird mit einer Lösung, die Cu-Kationen (Kupfersulfat ist geeignet), Ausfällen helle blaue Kristalle von Kupfer aspirinate sofort gemischt. Die Kristalle können dann aus der Lösung filtriert, gewaschen und getrocknet. Ein Überschuß von Acetylsalicylsäure in der ersten Stufe verwendet wird, weil es die Möglichkeit der nicht-umgesetzte Carbonat-Anionen Fällung des Kupfers in diesem Schritt eliminiert.

Medizinische Anwendung

Kupfer aspirinate wurde zur Behandlung von rheumatoider Arthritis wirksam erwiesen. Eine pharmakokinetische Studie bei gesunden Freiwilligen unterstützt ihre verbesserte Wirksamkeit im Vergleich zu Aspirin die Studien an Tiermodellen zeigen, dass Kupfer aspirinate ist sehr vielversprechend bei der Behandlung gegen thrombotische Erkrankungen und es hat alle Aussicht auf Erfolg in immer eine antithrombotische Droge, die verhindert und behandelt thrombotischen Erkrankungen beim Menschen.

Andere Verwendungen

Die Verwendung von Kupfer aspirinate als Pigment in PVC und Polystyrol wurde ebenfalls untersucht.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha