CleanPowerSF

CleanPowerSF ist die Stadt und der Landkreis von Gemeinschafts Wahl Aggregation-Programm von San Francisco, von der San Francisco Public Utilities Commission verwaltet und von der San Francisco Lokale Agentur Bildung Kommission, die derzeit von Beauftragten John Avalos Vorsitz wird überwacht.

Der Zweck des Programms ist es, die Menge an Energie in die San Francisco elektrischen Netz aus lokalen erneuerbaren Quellen versorgt deutlich zu erhöhen, verringern Sie in San Francisco der Treibhausgasemissionen und zur Bekämpfung des globalen Klimawandels, während erfüllt oder übertrifft kalifornische Renewable Portfolio Standard, die " erfordert im Besitz der Anleger Versorgungsunternehmen, Elektrodienstleister, und Community-Wahl-Aggregatoren die Beschaffung von qualifizierten erneuerbaren Energiequellen auf 33% der gesamten Beschaffungs 2020 "Stromelektrolieferant von San Francisco, Pacific Gas & amp zu erhöhen; Electric, nicht Kalifornien RPS Anforderungen termingerecht erfüllt.

Neben RPS Mandat Kaliforniens, im Jahr 2008 die San Francisco Board of Supervisors hat eine Ziel einer THG freien Elektrosystem bis zum Jahr 2030 der Stadt Strom Ressourcenplan legt einen Weg für die Stadt, um ihr Ziel zu erreichen, die Erzeugung, Bereitstellung und Beschaffung all seines Energiebedarfs aus erneuerbaren und Null GHG elektrischen Energiequellen, und den Bericht identifiziert eine starke und robuste CleanPowerSF als integraler Teil dieser Transformation.

Implementation Plan CleanPowerSF von 2007 fordert den Aufbau 210 Megawatt in Stadt Energieeffizienz und neue erneuerbare Erzeugungskapazitäten und einem 150-Megawatt-regionale Wind Einrichtung innerhalb von drei Jahren nach der Einführung des Programms, sowie die Erzielung einer 51 Prozent Energie-Portfolio erneuerbarer innerhalb von zehn Jahren . Gewinn aus dem Verkauf von 100 Prozent erneuerbarer Energie an Endverbraucher ist eine Einnahmequelle, die CleanPowerSF plant, verwenden, um den lokalen Aufbau von erneuerbaren Energiequellen und Effizienz Anlagen zu finanzieren.

CleanPowerSF war geplant, im Frühjahr 2014t starten. AB 117, der Staat Gesetz über die Einrichtung und die Definition CCA in Kalifornien, vor, dass Kunden automatisch im CCA, die in ihrem Bereich gebildet wird, eingeschrieben werden. Kunden, die mit dem Besitz der Anleger Utility-Unternehmen fortsetzen möchten können aus dem CCA entscheiden. CleanPowerSF ist die zweite CCA-Programm in Kalifornien durchgeführt werden, nach Marin Clean Energy, die im Mai 2010 und Dienstleistungen 100.000 Konten in Marin County und die Stadt von Richmond, wie von Juli 2013 ins Leben gerufen.

Am 22. Juni 2010 legte die Stadt eine zweite Ausschreibung für erneuerbare Energieversorger für das Produkt, mit dem Sie das Programm starten, und Shell Energy Nordamerika war das einzige Unternehmen, um angemessen auf Ausschreibungsverfahren der Stadt zu reagieren. Während SENA nicht das Angebot völlig gewinnen ermächtigte der SFPUC seinen General Manager mit SENA zu verhandeln, um ein Programm, das die Stadt die Ziele erreicht zu erstellen, und kurz darauf, in Verhandlungen der Stadt.

Die Stadt befindet sich derzeit in Verhandlungen ein 4 ½ Jahre nicht exklusiven Vertrag mit SENA zu 20-30 Megawatt zu 100 Prozent California-zertifizierten erneuerbaren Energien zu erwerben. SFPUC Beurteilung, die die Leistung von SENA gekauft werden mit 100 Prozent Treibhausgasefrei und zu 100 Prozent gewerkschaftlich organisiert Stätten in Kalifornien erzeugt wird. Der Einsatz von Reservewasserkraft aus der Stadt Hetch Hetchy Projekt für einen Teil des Jahres hat sich auch als potenzielle Energiequelle für CleanPowerSF Kunden diskutiert.

SFPUC der Auftraggeber mit einer Tochtergesellschaft der Shell als Mittel zur CleanPowerSF starten von einigen Umwelt- und Arbeitsgruppen am deutlichsten IBEW Local 1245 in Frage gestellt, die etwa 60 Prozent der PG & amp darstellt; E Mitarbeiter und hat einen professionellen TV, Radio und Internetkampagne finanziert im Gegensatz zu dem Programm. Bedenken mit dem SENA Vertrag haben sowohl wegen der Shell Unternehmensreputation als Verursacher und da entstanden der Vertrag Renewable Energy Certificates im Rahmen des Strommix.

In der Zwischenzeit, Umweltgruppen wie der Sierra Club und Arbeit Organisationen wie der Northern California District Council der Arbeiter sind lautstark ihre Unterstützung des Programms und im Eintreten für einen robusteren Aufbau von lokalen erneuerbaren Ressourcen. Diese Gruppen weisen darauf hin, dass CleanPowerSF beginnt sofort Senkung der Treibhausgasemissionen während auch für zahlreiche grüne Arbeitsplätze als die Programm build-out Übergänge die Stadt in Richtung mehr und mehr lokal produzierte saubere Energie, die Übergangs selbst als die Mittel, so dass Verträge mit Unternehmen wie Shell obsolet.

Ab 23. Juni 2014 wird die CleanPowerSF Einführung verzögert und es ist ungewiss, wann und in welcher Form, wird es beginnen. "Nach zehn Jahren und mehr als 4,1 Millionen $ ausgegeben planen, eine alternative Energieanbieter mit PG & amp konkurrieren zu starten; E, bleibt Gemeinde Wahl Aggregation Programm von San Francisco in der Schwebe", so der San Francisco Examiner am 3. März 2014.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha