Christopher Dainty

Christopher Dainty ist ein Professor, der optischen Abbildung, Streuung und Ausbreitung forscht. In diesen Bereichen hat er Bücher veröffentlicht: "Scattering in Volumina und Oberflächen", "Laser Speckle und verwandte Phänomene" und "Bildwissenschaft", die er mit Rodney Shaw Co-Autor. Er hat rund 170 Kommilitonen bewertete Seminararbeiten und ≈300 Konferenzpräsentationen Co-Autor.

Werdegang

Von 1974 bis 1978 war er Dozent für Physik an der Queen Elizabeth College der Universität von London. Professor Dainty trat dem Institut für Optik an der Universität von Rochester 1978 und die Fakultät der Abteilung für Physik und Astronomie im Juli 1982. Er wurde Pilkington Professor für Angewandte Optik am Imperial College im Januar 1984 und war SERC Senior Research Fellow für den Zeitraum von Oktober 1987 bis September 1992 Von Oktober 2001 bis September 2002 war er PPARC Senior Research Fellow. Im Oktober 2002 Professor Dainty zog nach der National University of Ireland, Galway, wo er sich zur Zeit Lehrstuhl für Angewandte Physik und Science Foundation Ireland PI. Er ist gleichzeitig auf längeren Urlaub vom Imperial College.

Professor Dainty ist in der Lehre der Optik und Physik aktiv im Laufe seiner Karriere, zu den Undergraduate-und Postgraduate-Niveau und in der Weiterbildung. Er hat 58 Doktorarbeiten betreut und verfügt derzeit über 5 Doktoranden.

Im Laufe seiner Karriere hat Professor Dainty interagiert und arbeitete intensiv mit der Industrie. Er gründete eine Industrial Associates Scheme am Imperial College und NUI Galway hat Verbindungen mehr als 50 Unternehmen in die IKT, Gesundheitswesen und anderen Branchen & gt gegründet.

Er ist der 1984 Empfänger der International Commission of Optics-Preis, 1993 Thomas Young-Medaille und Preis, 2003 CEK Mees Medal und Preis und der Optik und Photonik Abteilung Preis 2004. Er ist auch ein Fellow der Optical Society of America, SPIE , Das Institut für Physik und der European Optical Society. Im März 2008 wurde er Mitglied der Royal Irish Academy gewählt.

Von 1983 bis 1985 war er in den Verwaltungsrat gewählt of Directors der Optical Society - 1987 bis 1990 wurde er zum Generalsekretär des ICO, Präsident für die Laufzeit von 1990 bis 1993 und war Past-Präsident von 1993 bis 1996 - und 1994 bis 1996 wurde er in den Vorstand der SPIE gewählt. Prof Dainty serviert auf den Rat des britischen Institute of Physics. Er war ein Director at Large der OSA für den Zeitraum 2005-2007 und 2011 Präsident der OSA.

  0   0
Vorherige Artikel Cwmystwyth Mines
Nächster Artikel Charles Maclaren

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha