Christian Norm

Die christliche Norm eine religiöse Zeitschrift, die im Jahre 1866. Die Standard-gegründet wurde mit der Restaurationsbewegung assoziiert begann mit Schwerpunkt auf einem bestimmten Zweig der Bewegung, die christlichen Kirchen und Gemeinden Christi, in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und wurde der einflussreichsten die Bewegung Publikationen unter den Kirchen.

Geschichte

Die Norm wurde in Cleveland, Ohio von WS Streater, WJ Ford, JP Robinson, TW gegründet Phillips, C.M. Phillips, G.W.M. Yost, James A. Garfield und Isaac Errett mit Errett dient als Editor. Der Aufwand hat sich nicht finanziell erfolgreich, und nach zwei Jahren Errett vereinbart zusammen mit seinen Schulden gegenüber dem Venture zu nehmen.

Unter der Leitung von Errett, der als erster Präsident der Foreign christlichen Missionsgesellschaft geworden, die Standard nachdrücklich die Ursache der Missionsgesellschaften. Während des frühen 20. Jahrhunderts nahm der Norm einen Leitartikel Haltung gegenüber der Moderne und Liberalismus und gegen die Annahme der "open-Mitgliedschaft" von den Vereinten Christian Missionary Society. Wie Verlauf des Jahrhunderts konzentrierte sich die Norm nur auf die christlichen Kirchen und Gemeinden Christi und wurde der einflussreichsten der Bewegung Publikationen zu diesem Zweig der Restaurationsbewegung.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts der Konkurrenz von anderen Formen der Medien und "die zunehmende Säkularisierung der Kultur" hat den relativen Einfluss der Norm reduziert.

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha