Chris Hülsbeck

Chris Hülsbeck ist ein Videospiel-Komponisten aus Deutschland.

Werdegang

Im Jahr 1986 Hülsbeck veröffentlicht SoundMonitor Programm für Commodore 64 Computer. Das Programm wurde als eine Art-in-Eintrag in der Computerzeitschrift 64'er freigegeben. Dieses Programm - mit den Gedanken der Notation Datenroll von unten nach oben - wird davon ausgegangen, einen wesentlichen Einfluss auf Karsten Obarski Ultimate Soundtracker, die als Ausgangspunkt für noch anhaltende Tradition der Tracker-Musik-Programme war zu haben.

Verdrehte Dreams: Hülsbeck hat Soundtracks für mehr als 70 Titeln, die neuesten Befinden Giana Sisters geschrieben. Viele seiner Noten für die Commodore 64 als Klassiker unter den Enthusiasten heute, vor allem die Great Giana Sisters angesehen. Er ist am besten für die Soundtracks zu den Turrican Reihe von Spielen bekannt. Chris erstmaligen Ansatz kam im Alter von 17, als seine Komposition "Shades" gewann den ersten Platz in einem Musikwettbewerb für den deutschen 64'er Magazin.

Er schuf auch eine Musikwiedergabeprogramm für den Amiga genannt TFMX - "The Final Musiksystem eXtended", die weit mehr musikalisch orientierten Features als konkurrierende Soundtracker wie logarithmische pitch-Kurven, Sound-Makros und individuelle Tempi für jede Spur gekennzeichnet.

Seine Musik aus Apidya, Turrican 2, Turrican 3 und dem Great Giana Sisters wurde bei der Symphonic Game Music Concert-Serie in Leipzig zwischen 2003 bis 2007 durchgeführt, Deutschland, Leitung von Andy Brick. Am 23. August 2008 wurde seine Musik bei Symphonic Shades, ein Konzert zu seiner Arbeit ausschließlich gewidmet durchgeführt. Das WDR Rundfunkorchester und ein Chor durchgeführt Klassiker wie The Great Giana Sisters, Turrican, R-Type und andere in Köln, Deutschland von Arnie Roth durchgeführt. Am 19. März 2009 wurde bekannt, dass Arnie Roth das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra beim Konzert Sinfonia Drammatica im Konserthuset Stockholm durchzuführen. Findet am 4. August 2009, wird die konzertanten Aufführungen von Chris Hülsbeck ist Symphonic Shades mit Auswahlen aus drammatica von Yoko Shimomura zu kombinieren.

Privatleben

Hülsbeck heiratete seine Freundin Tracy Sheppard im Jahr 2008. Das Paar befindet sich in Petaluma, Kalifornien.

Diskographie - Audio-CDs

  • 1991 Shades
  • 1992 ganz oben sein
  • 1992 Apidya
  • 1993 Turrican Soundtrack
  • 1994 Mutter Vision - Easy Life
  • 1994 Rainbows
  • 1995 Sound Factory
  • 1997 Tunnel B1 Soundtrack
  • 1997 Extreme Sturm Soundtrack
  • 1998 Peanuts feat. Dok. Schneider - Leben betrügt
  • 2000 Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft
  • 2000 Collage
  • 2000 Merregnon Soundtrack, Volume 1
  • 2001 Chris Hülsbeck im Mix
  • 2004 Merregnon Soundtrack, Volume 2
  • 2007 Number Nine
  • 2008 Symphonic Shades
  • 2013 Turrican Soundtrack Anthology

Bemerkenswerte Musik für Heimcomputer

  • Apidya
  • Das Wunder von Can Guru
  • Dulcedo cogitationis
  • Die Great Giana Sisters
  • Jim Power in Mutant Planet
  • R-Type Intromusik
  • Starball Intromusik
  • Shades
  • Ganz oben sein
  • Turrican 1-3 Soundtracks
  • M.U.D.S. - Mittlere Hässliche schmutzige Sport
  • X-Out
  • Z-Out

Aktuelle Projekte

  • Zombiesmash!
  • Aktiver Fußball
  • Turrican Soundtrack Anthology
  • Giana Sisters: Twisted Dreams
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha