Chordioid

Ein chordioid, auch als Akkord Fragment oder bruchstückhafte Intonation oder teilweise Intonation, ist eine Gruppe von Noten, die nicht als Akkord unter einem bevorzugten Akkordtheorie oder andere eingestuft werden können, aber immer noch sinnvoll, Namen und verdinglichen aus anderen Gründen.

Die Hauptanwendung für chordioids ist es, "legitimen" Akkorde durch Hinzufügen einer oder mehrerer Noten zu dieser Basis enharmonisch in 12TET bilden. Es ist typisch für chordioids die viele unterschiedliche resultierende Akkorde können aus dem gleichen Basis je nach Note oder Kombination von Noten hinzugefügt erstellt werden. Die sich ergebenden Akkorde auf einer einzigen chordioid sind etwas bezogen, denn sie können zwischen der Verwendung von Bewegung von nur einer Stimme vorangetrieben werden. Theoretiker - oder praktische Musiklehrer - Schreiben von chordioids der Regel so weit gehen, zu beraten, dass die Schüler lernen, sie in der praktischen Art und Weise der Akkorde in der Regel: in allen Transpositionen, reicht, Permutationen und Voicings, zum Lesen, Schreiben und spielen Es ist das Fall auch, dass "legitime Akkorde" kann als chordioids verwendet werden, um sich ergebende Akkorde durch das gleiche Verfahren zu schaffen. Vielleicht ist dies, von wo aus der Nicht-Akkord chordioids kommen. Die italienische Augmented 6. Akkord ist ein Beispiel, von dem aus gehen die Französisch Augmented 6. Akkord und Deutsch Augmented 6. Akkord durch Zugabe von einer Note. Rawlins behauptet, dass der Begriff leitet sich aus der Praxis des Komponisten wie Eric Satie, Claude Debussy, Maurice Ravel und Gabriel Faure, und wurde zum ersten Mal im Jazz von Bill Evans verwendet.

Zwei chordioids potenziell kombiniert werden, wie gut. Typischerweise wird Doppelnoten in einer reduzierten Anzahl von einzigartigen Töne in dem resultierenden führen.

Chordioids als Technik wird polychords bezogen soweit polychords sind das Ergebnis einer additiven Prozess, aber unterscheidet sich dadurch, dass die Basis der polychords ist die Zugabe von zwei bekannten Akkorde. Chordioids wird auch oberen Strukturen als Technik bezogen, soweit oberen Strukturen stellen Tongruppen nicht üblicherweise etwa "legitime" Akkorde, aber unterscheidet sich dadurch, dass chordioids als eine Technik verwendet eine priori Strukturen gemeinsam gehalten und nicht als freie Auswahl der Farb Töne für einen niedrigeren Integral Akkord geeignet. Chordioids ist verwandt mit Akkorden als eine Technik, soweit bekannt Akkorde können als chordioids zur resultierenden Skalen zu erstellen verwendet werden Schrägstrich, unterscheidet sich aber dadurch chordioids verwendet werden, nicht nur bekannte Akkorde.

Meister Chord / Dominant 7 Chordioid

Nicolas Slonimsky Namen "Master-Akkord", die im Jazz-Akkord-Theorie als 7no5 beschrieben chordioid, zB: {CDF♯}. Der Klang des chordioid selbst ist identisch mit der des It + 6, einer Teilmenge der Ganzton Maßstab usw. unterliegen einige der Symmetrien und Homogenität für die dieser Skala ist bekannt und anhemitonic so dass die Möglichkeit, dass der resultierende Skalen anhemitonic sein oder wenigstens ancohemitonic sich.

Die Akkordtasten des Akkordeons in der Regel spielen Master-Akkorde, so dass die Basstasten, um die variable Notiz zu liefern, um den Klang zu vervollständigen.

Der neue Name und das Konzept, "Master-Akkord", so bedeutet nicht, entweder Jazz-Ableitung, die Vollständigkeit der Klangfülle als eigenständige Akkord, noch den Anschluss an andere Verwendung als Akkord dominante Funktion. Es spielt keine speciously bezeichnen zu werden "fehlenden" alles oder postulieren, dass der Zuhörer immer eine Note nicht wirklich vorhanden hören sollte. Es lehnt die tertiana Akkordbasis als Bezug überhaupt. Diese, die Praktikabilität der Anwendung, und die Vielfalt der Nutzung, sind die logische Grundlage chordioids.

Die folgende Tabelle zeigt den resultierenden Akkord für einige der möglichen Mehr Hinweise:

Nicht-dominanten 7. Chordioids

Robert Rawlins auf Basis seiner Theorie der chordioids Aus der obigen sowie Permutationen von anderen großen und kleinen 7. Akkorde. Er beschrieb seine chordiods als das Intervall einer zweiten unter dem Intervall einer dritten.

Haupt Chordioid

Basierend auf M7no5, z.B .: {C D ♭ F}:

Dur-Moll-Chordioid

Basierend auf mM7no5, z.B .: {C D ♭ ♭ F}:

Minor Chordioid

Basierend auf m7no5, zB: {} CDF, die Klangfülle der chordioid selbst ist anhemitonic unbeschadet der Möglichkeit, dass das resultierende Skala anhemitonic oder zumindest ancohemitonic selbst sein.

Unvollständige 7ths und 9ths Chordioids

Joseph Schillinger anhand seiner Theorie chordioids off obigen sowie solche unregelmäßigen voicings 7th Akkorden in dem der 5. vorhanden, aber die 3. fehlt und der 9. Akkorden in dem die 5 und 3 fehlen sowohl ist.

Dominant 7 Chordioid

Basierend auf 7no3, zB: {CGB ♭}, die Klangfülle der chordioid selbst ist anhemitonic unbeschadet der Möglichkeit, dass das resultierende Skala anhemitonic oder zumindest ancohemitonic selbst sein.

M7 Chordioid

Basierend auf M7no3, z.B .: {C G B}:

7 ♭ 5 Chordioid

Basierend auf 7 ♭ 5no3, zB: {CG ♭ B ♭}, ist die Klangfülle der chordioid selbst identisch mit dem des Grunddreiklang der Fr + 6, einer Untergruppe der Ganzton Skala und so unterliegen einige der Symmetrien und Homogenität, für die dieser Skala ist bekannt und anhemitonic sollte die Möglichkeit, daß die resultierende Skalen anhemitonic oder mindestens ancohemitonic selbst sein.

M7 ♭ 5 Chordioid

Basierend auf M7 ♭ 5no3, z.B .: {C G ♭ B}:

7♯5 Chordioid

Basierend auf 7♯5no3, zum Beispiel: {CG♯ B ♭} der Klang des chordioid selbst ist eine Teilmenge der Ganzton Maßstab usw. unterliegen einige der Symmetrien und Homogenität für die dieser Skala bekannt ist, und sollte die Möglichkeit anhemitonic daß die resultierende Skalen anhemitonic oder mindestens ancohemitonic selbst sein.

M7♯5 Chordioid

Basierend auf M7♯5no3, z.B .: {C G♯ B}:

Dominant 9 Chordioid

Basierend auf 9no5no3, zum Beispiel: {CDB ♭} der Klang des chordioid selbst ist eine Teilmenge der Ganzton Maßstab usw. unterliegen einige der Symmetrien und Homogenität für die dieser Skala ist bekannt und anhemitonic so dass die Möglichkeit, dass der resultierende Skalen sein anhemitonic oder zumindest ancohemitonic sich.

M9 Chordioid

Basierend auf M9no5no3, z.B .: {C D B}:

Dominant ♭ 9 Chordioid

Basierend auf ♭ 9no5no3, zB: {CD ♭ ♭ B}, die Klangfülle der chordioid selbst ist anhemitonic unbeschadet der Möglichkeit, dass das resultierende Skala anhemitonic oder zumindest ancohemitonic selbst sein.

M ♭ 9 Chordioid

Basierend auf M ♭ 9no5no3, zB: {CD ♭ B}, die Klangfülle der chordioid selbst ist cohemitonic sichergestellt wird, daß die sich ergebende Maßstab cohemitonic selbst sein.

Dominant ♯9 Chordioid

Basierend auf ♯9no5no3, zB: ist {CD♯ B ♭} die Klangfülle der chordioid selbst anhemitonic unbeschadet der Möglichkeit, dass das resultierende Skala anhemitonic oder zumindest ancohemitonic selbst sein.

M♯9 Chordioid

Basierend auf M♯9no5no3, z.B .: {C D♯ B}:

Unvollständige 11ths Chordioids

Dominant 11 Chordioid

Basierend auf 11no5no9, zB: {CFB ♭}, die Klangfülle der chordioid selbst ist anhemitonic unbeschadet der Möglichkeit, dass das resultierende Skala anhemitonic oder zumindest ancohemitonic selbst sein.

Haupt 11 Chordioid

Basierend auf 11no5no9, z.B .: {C F B}:

Augmented Sixth Chords

Harmonisch, Augmented sechsten Akkorde in bester Lage erfordert drei Dinge:

  • das Intervall einer großen Terz vom Boden zur Kenntnis,
  • das Intervall eines Augmented sechsten von unten nach oben zur Kenntnis und
  • strenge anhemitonia: dass es sein, keine Halbtöne vor.

Angesichts dieser Anforderungen, die minimal von der italienischen sechsten erfüllt sind, zB: {A ♭ CF♯}, ist es möglich, alle potenziellen sechs Akkorde aus dem Es + 6 abzuleiten. Die folgende Tabelle veranschaulicht:

Andere bekannte Akkorde als Chordioids

Joseph Schillinger auch Grund Triaden und den Master-Akkord als chordioids in den Aufbau größerer Strukturen, Texturen und Schichten. Sein 7. Akkorde wurden auf einzelne Noten unter Dur, Moll, vermindert oder übermäßige Dreiklänge hinzugefügt basiert; einige seiner Hybrid 4 stimmig ebenfalls.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha