Cholesbury-cum-St Leonards

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 7, 2017 Liam Assmann C 0 24

Koordinaten: 51 ° 45'17 "N 0 ° 39'08" W / 51,7546 ° N ° 0,6521 W / 51,7546; -0,6521

Cholesbury-cum-St Leonards ist eine Gemeinde im Bezirk Chiltern der englischen Grafschaft Buckinghamshire. Es ist in den Chiltern Hügeln direkt nördlich von Chesham entfernt und eine Grenze entlang seiner Länge mit Hertfordshire bildet.

Es besteht aus dem Dorf von Buckland Common, und die Dörfer Cholesbury, Hawridge und St Leonards, die zusammen als Teil der Gebietsreform im April 1934 gebracht wurden Die Gemeinde ist seit vergrößert durch die Annexion von zusätzlichen Grundstücken, die zuvor waren Teil Chesham, Ashley Green und Drayton Beauchamp.

Geschichte

Gemeinsam mit vielen anderen Dörfern in der Nähe der Steilkante des Chiltern Hills, die von den alten Herrenhäuser und Landgüter gebildet Pfarreien rannte aus dem fruchtbaren Tal von Aylesbury up Schritt bewaldeten Hang auf den Chiltern Plateau und dip Hang. Sie werden gemeinsam von den Sozial geographischen Begriff des Streifens Pfarreien bekannt. Im Laufe der Zeit die Hochlandgemeinden, die ursprünglich temporären Außenposten auf Sommer landwirtschaftlichen Tätigkeit verbunden war, wurde deutlich, festen Siedlungen.

Vor 1934 wurden die lokale Regierung Vorkehrungen für das Gebiet der heutigen Pfarrei in einer Reihe von separaten Zivilgemeinden verteilt. Cholesbury hat historische Assoziationen mit Drayton Beauchamp, immer eine autonome Herren und Pfarrei aus dem 14. Jahrhundert. Inzwischen Hawridge die historische Assoziationen mit Marsworth hat, obwohl die beiden Siedlungen von einem schmalen Streifen Land in Hertfordshire getrennt wurde eine autonome Einheit von um das 16. Jahrhundert. Die beiden anderen wichtigsten Siedlungen der heutigen Gemeinde, vor 1934 waren die Hochland-Teile von zwei anderen Gemeinden. St Leonards war Teil einer Gemeinde mit Aston Clinton gewesen. Der Weiler Buckland gemeinsam hatten, innerhalb der Gemeinde von Buckland gewesen. Darüber hinaus als Teil einer modernen Kreisgrenzänderungen, ein schmaler Streifen hauptsächlich Ackerflächen und Wald-Plantage, die angrenzend an die Kreisgrenze lief wurde ebenfalls von Drayton Beauchamp Pfarrei übertragen, wie war Teil der Weiler Heath End, einer kleinen Parzelle zuvor landen in Wingginton Gemeinde in Hertfordshire. Vor kurzem wurde ein Stück Land, formal Teil Chesham Pfarrei hat sich am Hawridge Ende der Pfarrei aufgenommen.

Freizeit und Kultur

Die relative Abgelegenheit der Dörfer und Weiler in der Pfarrei Bereich zusammen mit ihrer engen geographischen und historischen Assoziationen, die ihren einander gehaltene Unabhängigkeit von den nächstgelegenen Städten gestärkt haben, in einer kulturellen Identität der Entwicklung über die Pfarrei geführt. Vor Ort werden sie als die Bergdörfer "bekannt. Dies wird durch die Existenz einer Reihe von alteingesessenen Vereinen und gemeinnützigen Organisationen, die in ähnlicher Weise auf die drei Gemeinden koordinieren Aktivitäten in der Gemeinde als Ganzes gezeigt.

Sport und Erholung

Die Cricket Club wurde 1895 gegründet und vermietet seine Masse, in Cholesbury aus der Herr der Manors von Hawridge und Cholesbury entfernt. Es gibt ein Spielgelände mit dem Gemeindehaus in St Leonards, für Fußball, Gymkhana und Dorfsportveranstaltungen verbunden. Es gibt öffentliche plätze: Hawridge und Cholesbury Commons und dem Pfarrgemeinderat betreuen die Green in Buckland Common und in der Nähe von Kleingärten.

Soziale Aktivität

Die Dörfer halten jährliche fêtes in St Leonards und Hawridge und Cholesbury Commons. Es gibt zwei Gemeindehallen, Cholesbury Village Hall, im Jahre 1895 erbaut und St Leonards Parish Hall, die im Jahr 1938 eröffnet, die Host viele der Pfarrei weiten sozialen Aktivitäten wie; der Horticultural Society, Local History Group und Fraueninstitut. Es gibt vier Gaststätten, The Black Horse, The Rose and Crown, The Full Moon und The White Lion.

Gemeindemitglieder haben eine lange Tradition des Gedenkens an wichtigen Jahrestagen und an nationalen Feierlichkeiten durch die Organisation von Veranstaltungen wie Pfarrrenntagen; Ausstellungen, Kirchsteige, und andere kulturelle Aktivitäten. Die jüngste von ihnen fand im April 2009, als in der Gemeinde feierte 75. Jahrestag der Pfarrei durch eine Reihe von Ereignissen, die im April einen Vortrag und Ausstellung "Die ersten 75 Jahre Cholesbury-cum-St Leonards Parish. Im Mai wurde ein interDorf 6-a-side Cricket-Wettbewerb statt. Im Juni nahm eine Tracht Prügel die Bounds-Zeremonie statt, wenn es eine perambulation des Originals, vierzehn Meile Pfarrei Grenze, die im Gegensatz zu ähnlichen Veranstaltungen in anderen Landkreisen wurde im traditionellen Uhrzeigersinn durchgeführt. Im Juli gab es eine feierliche "Flower Show" in der St. Marys Kirche und später in diesem Monat eine Pfarrei "Familien Fun Sports Day ', einschließlich Veranstaltungen, wie Kinder und Erwachsene Rennen und einem Tauziehen, die ein Merkmal mehreren früheren Feiern gewesen war in der Gemeinde in Bezug auf Pfarrei Jubiläen und Krönungen. Im August hatte die Gartenschau Klassen feiert das Jubiläum. Im Oktober gab es einen öffentlichen Dienst durch den örtlichen Pfarrer geführt. Das Jahr des Gedenkens schloss im Februar mit einer Pantomime.

Governance

Governance für die Zivilgemeinde wird durch einen Pfarrgemeinderat verabreicht. Die Pfarrei ist un-abgewehrt und umfasst sieben Sitze. Die Gemeinde hat im Jahr 1974 ein Teil der lokalen Regierung Bereich von Chiltern District Council seit seiner Gründung verwaltet und befindet sich in der Chiltern Ridges Ward von Buckinghamshire County Council. Es gibt Kleingärten und einem Dorfanger in Buckland Gemeinsame, die von der Gemeindevorstand gehören. Schlüsselfragen betreffend Pfarr gehören: - die zunehmend schlechten Zustand und mangelnde Wartung des lokalen Straßennetzes; Mangel in der Verfügbarkeit von erschwinglichem Wohnraum; die negative Auswirkungen auf die Chilterns AONB der erhöhten Volumina von Tiefflieger mit Luton Airport verbunden sind; die Auswirkungen der vorgeschlagenen Route durch die Chilterns des High Speed ​​2 der Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke zwischen London und Birmingham, die im Jahr 2010 wurde bekannt gegeben, würde ab 2017 gebaut werden und bis zum Jahr 2025 einsatzbereit ist.

Religion

Heute gibt es drei anglikanischen Kirchen: - Marien Hawridge; St. Laurence, Cholesbury und St Leonards dem ein Teil der Diözese von Oxford sind. Es gab eine vierte Kirche gelegen, um das Grün zu Buckland Common, die im Jahre 1939 entweiht wurde benachbarten nachdem verfallen. In der Nähe gab es auch eine strenge Baptist Kapelle, die der Gemeinschaft bis zum Ende der 1970er Jahre zu dienen fortgesetzt. In Hawridge lief eine Mission Halle bis in die 1980er.

Wirtschaftlichkeit

Landwirtschaft, die die Grundlage für die meisten Arbeitsplätze in der Gemeinde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gebildet hat aufgehört, eine bedeutende Quelle der Arbeit, obwohl es Beschäftigung für diejenigen, die Unterstützung der übrigen landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Es gibt keine Geschäfte Postämter in der Pfarrei. Die Mehrheit der Bewohner in den umliegenden Städten eingesetzt wird; oder weiter weg in London. Seit der Einführung von Breitband eine wachsende Zahl von Selbstständigen und kleinen Unternehmen sind von zu Hause weggelaufen.

Bildung

Ursprünglich gab es zwei Grundschulen in der Pfarrei. Das St Leonards School geschlossen in den 1970er Jahren und heute ist Bildung für Kinder bis zum Jahr 6 durch Hawridge und Cholesbury Kirche von England School in Hawridge angeordnet ist. Die Fallzahlen der Kinder im schulpflichtigen Alter in der Schule Bildungs-, um Schülerinnen und Schüler, die außerhalb des Einzugsgebiets, vor allem am Stadtrand von Chesham resuted.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha