Cherokee-Class-Brig-Schaluppe

Die Cherokee-Klasse war eine Klasse von Brig-Korvetten der Royal Navy, Montage 10 Kanonen. Brig-Korvetten sind Schaluppen-of-Krieg mit zwei Masten, anstatt die drei Masten der Schiffe Schaluppen. Die Besten der Klasse bekannt war HMS Beagle, umgerechnet im Jahr 1825 in einen Dreimaster Forschungsschiff für die erste Erhebung voyage, dann erheblich für die zweite Reise mit Charles Darwin an Bord als Gentleman Natura modifiziert. Aufträge für 115 Schiffe wurden platziert, darunter 5, die abgebrochen wurden und 6 für die die Aufträge wurden durch diejenigen, die für gleichwertige Dampf betriebene Paddel Schiffe ersetzt.

Design

Der Entwurf für das Cherokee-Klasse wurde 1807 von Henry Peake fertig gestellt und am 26. November 1807 genehmigt, mit den ersten vier Schiffe, März 1807 bestellt worden, aber nicht nach unten bis Dezember festgelegt; bis Ende 1808 weitere 30 Schiffe hatte zu diesem Design bestellt. Nach diesen 34 wurden weitere 2 im Jahr 1812, die aus Teakholz in Bombay gebaut wurden bestellt. Das Design wurde nach dem Ende der Napoleonischen Kriege wiederbelebt, und eine weitere 78 wurden in zwei Chargen zwischen 1817 und 1827. Die erste Charge von diesen späteren Schiffe bestand aus 35 Aufträge während der zweite belief sich auf 44 neue Schiffe, davon 4 wurden abgesagt und bestellt 6 von Aufträgen für Paddel Schiffe ersetzt.

Die Klasse wurde viel kritisiert, wird im Volksmund als "Sarg Briggs ', nach dem Verlust von Abriss oder Scheitern einer Reihe von ihnen bekannt. Es scheint keinen besonderen Fehler im Design sein können, aber sie gelten als ein wenig zu klein für die globalen Aufgaben, die ihnen zugewiesen wurden.

1808-1816 Gefäße

Die ersten vier unten aufgeführten Schiffe wurden am 30. März 1807 bestellt, zwei weitere am 26. November 1807 und in den nächsten zwanzig Schiffe, die am 31. Dezember 1807. Acht weitere Bestellungen wurden während 1808 platziert.

Zwei Schiffe wurden angewiesen 2. Oktober 1812. Diese wurden in Bombay gebaut, mit Teak, waren aber ansonsten identisch mit der früheren 34.

1818-1821 Bestellungen

Im Gegensatz zu den Kriegs Charge wurden alle Nachkriegs Chargen in den Königlichen Werften, anstatt von den Vertragspartnern aufgebaut. Beachten Sie, dass mehrere Namen von Schiffen aus der Batch-1808-1816 wurden für die Schiffe in den zweiten oder dritten Chargen wiederverwendet werden.

Sechs auf 23. Mai 1820, eine auf 6. Januar 1821 und zwei am 19. April 1821 von zwölf auf 13. Juni 1817, zwölf am 2. November 1818, zwei am 8. Dezember 1818 - Fünfunddreißig Schiffe wurden in 1817 bis 1821 bestellt.

1823-1826 Bestellungen

Vierundvierzig Schiffe wurden in 1823-1826 bestellt, dreißig am 25. März 1823 zwei am 23. November 1824 zwei am 7. Dezember 1824 vier am 23. Mai 1826 und sechs am 28. Oktober 1826. Von diesen nur vierunddreißig wurden gebaut Segel Briggs; vier waren völlig abgebrochen und die Aufträge für sechs weitere wurden durch Aufträge für Paddel Schiffe ersetzt, die dieselben Namen.

Sechs der Gefäße ursprünglich bestellten 25. März 1823 wurden schnell wie Raddampfer Mai 1824-neu bestellt - Alban und Carron, Columbia, Confiance, Dee und Echo.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha