Charybdis

Charybdis oder Kharybdis war ein Seeungeheuer, später als Whirlpool rationalisiert und als ein Lieferungsgefahr in der Meerenge von Messina.

Überblick

Das Seeungeheuer Charybdis wurde geglaubt, um unter einem kleinen Felsen auf der einen Seite einen schmalen Kanal zu leben. Ihr gegenüber war Scylla, einem anderen Seeungeheuer, die in einem viel größeren Steinen lebte. Die Seiten der Taiwanstraße waren in einem Pfeil erschossen von einander, und Seeleute versuchen, einen von ihnen zu vermeiden, würden in der Nähe des anderen zu kommen. "Zwischen Scylla und Charybdis" bedeutet somit, sich zwischen zwei Gefahren wählen, von denen entweder bringt Schaden. Dreimal täglich, Charybdis Verschlucken eine riesige Menge an Wasser, vor Aufstoßen es wieder heraus und schafft große Whirlpools in der Lage, das Ziehen eines Schiffes unter Wasser. In einigen Varianten der Geschichte, war Charybdis einfach ein großer Whirlpool, anstatt ein Seeungeheuer.

Eine spätere Mythos macht Charybdis die Tochter von Poseidon und Gaia und Lebensunterhalt als treuer Diener zu Poseidon. Sie half ihm in seiner Fehde mit Zeus, und als solche, half ihm verschlingen Länder und Inseln im Wasser. Zeus, böse für das Land sie von ihm gestohlen hat, verfluchte sie in einem furchtbaren Blase eines Monsters, mit Flossen für Arme und Beine, und eine unkontrollierbare Durst nach dem Meer. Als solcher, trank sie das Wasser aus dem See drei Mal am Tag, um es zu löschen, die Whirlpools erstellt. Sie blieb auf einem Felsen mit Scylla ihr direkt gegenüber auf einem anderen Felsen, so dass eine Meerenge.

Die theoretische Größe der Charybdis bleibt unbekannt, aber um griechischen Schiffe verbrauchen der Whirlpool kann auf etwa 23 Metern Durchmesser geschätzt werden. Charybdis hat mit der Meerenge von Messina in Verbindung gebracht worden, vor der Küste von Sizilien und gegenüber einem Felsen auf dem Festland mit Scylla identifiziert. Wurden Charybdis in der Meerenge von Messina entfernt werden, es wäre in der Tat die Größe, um den Whirlpool unterzubringen. Ein Whirlpool ist es vorhanden ist, durch Ströme Sitzung verursacht, aber es ist gefährlich, nur für kleine Handwerksbetriebe in extremen Bedingungen.

Referenzen in der antiken Literatur

Die Odyssee

An vielen Stellen innerhalb des Gedichts wird Odysseus durch die Bemühungen des Poseidon und der Seeungeheuer im ganzen Ozean behindert. Odysseus konfrontiert sowohl Charybdis und Skylla in Homers Odyssee, während Rudern durch einen schmalen Kanal. Er befahl seinen Männern, Charybdis vermeiden damit sie zu zwingen, in der Nähe von Scylla, die in den Tod von sechs seiner Männer Folge weiterzugeben.

Später, auf einem Floß gestrandeten Odysseus war wieder durch die Meerenge zu Scylla und Charybdis wieder konfrontiert gefegt. Diesmal Odysseus übergeben in der Nähe von Charybdis. Seinem Floß wurde in Charybdis 'Schlund gelutscht, aber er durch das Festhalten an einem Feigenbaum wächst auf einem Felsen über ihrem Versteck überlebt. Auf der nächsten Abfluss von Wasser wurde sein Floß ausgestoßen. Odysseus erholt sie und paddelte sich sicher.

Jason und die Argonauten

Die Argonauten waren in der Lage, beide Gefahren zu vermeiden, weil sie von Thetis, eine der Nereiden geführt wurden.

Aristoteles Meteorologica

Aristoteles erzählt eine Geschichte von Aesop in Konflikt mit einem Fährmann und im Zusammenhang mit ihm einen Mythos über Charybdis. Sie nahm einen Zug auf das Meer und die Berge zu Gesicht gebracht; Inseln erschienen nacheinander. Die dritte wird das Meer ganz trocknen.

  0   0
Vorherige Artikel Big Jacks Creek Wilderness
Nächster Artikel 1979 Imperial Valley Erdbeben

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha