Charles Wheeler

Sir Charles Thomas Wheeler KCVO war PRA ein britischer Bildhauer, und der erste Bildhauer, den Vorsitz der Königlichen Akademie zu halten.

Wheeler wurde Codsall, Staffordshire geboren und wuchs in der Nähe von Wolverhampton angehoben. Im Jahr 1912 gewann er ein Stipendium an der Royal College of Art, wo er unter Edouard Lanteri. Für Weltkrieg Wheeler wurde als untauglich für den aktiven Dienst eingestuft und stattdessen künstliche Gliedmaßen Kriegsamputierten modelliert.

Er kam, um in Porträts und Bauplastik spezialisieren. Er wurde RA 1940 und PRA 1956. Im Jahr 1968 er seine Autobiographie, High Relief schrieb.

Die Arbeiten umfassen:

  • 20-Fuß-Bronzetüren und ein großes Programm von Skulpturen, darunter die "Lothbury Ladies" und dem vergoldeten Kreuzblume Figur Ariel für die Bank of England, mit dem Architekten Sir Herbert Baker, 1922-1945
  • Brunnen und Gedenktafeln für Blackmoor Cloisters von Sir Herbert Baker.
  • Skulpturen für Rhodes House, Oxford, mit Baker, 1927
  • Skulpturen India House, Aldwych, mit Baker, 1928-1930
  • Skulpturen für Südafrika Haus mit Baker 1934
  • die westlichen Brunnenfiguren auf dem Trafalgar Square, 1948
  • allegorische Figuren der sieben Meere am Tower Hill Memorial
  • die Statue von Lady Wulfrun außerhalb St. Peter Stiftskirche, Wolverhampton
  • die monumentalen Erde und Wasser Zahlen für das Verteidigungsministerium in Whitehall
  0   0
Nächster Artikel Charles MacArthur

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha