Charles Texier

Charles Texier war ein Französisch Historiker, Architekt und Archäologe. Texier veröffentlicht eine Reihe von bedeutenden Werken mit Personen Reisen durch Kleinasien und dem Nahen Osten. Diese Bücher enthalten Beschreibungen und Karten der antiken Stätten, Berichte der regionalen Geographie und Geologie, Beschreibungen von Kunstwerken und Architektur, et al.

Als Architekt an der École des Beaux-Arts in Paris ausgebildet wurde er Inspektor der öffentlichen Arbeiten im Jahre 1827 ernannt Er führte Ausgrabungen von den Hafenstädten von Fréjus und Ostia. Im Jahr 1833 wurde er auf eine Sondierungsmission nach Kleinasien, wo im Jahre 1834 entdeckte er, Ruinen der alten hethitischen Hauptstadt Hattusa gesendet. Als Ergebnis der Expedition, veröffentlichte er das zweibändige Beschreibung de l'Asie Mineure faite par ordre du Gouvernement français. Später in den zehn Jahren nahm er an einer Expedition, die ihn nach Armenien, Mesopotamien und Persien nahm.

Im Jahre 1840 wurde er stellvertretender Professor der Archäologie am Collège de France, und im Jahre 1845 nach Algerien verlegt als Generalinspektor der öffentlichen Gebäude. Im Jahr 1855 wurde er in die Académie des Inscriptions et Belles-Lettres gewählt.

Veröffentlichte Werke

  • Asie Mineure: Beschreibung géographique, historique et des archéologique Provinzen des villes et de la Chersonnèse d'Asie, 1842 - Kleinasien, geographischen, historischen und archäologischen Beschreibungen der Provinzen und Städte.
  • Description de l'Arménie et de la Perse, de la Mésopotamie, 1842-1845 - Beschreibung von Armenien, Persien und Mesopotamien.
  • Mémoires sur la Ville et le port de Fréjus, 1847 - Erinnerungen an die Stadt und Hafen von Fréjus.
  • Edesse et ses Denkmäler, 1859 - Edessa und seine Denkmäler.
  • L'Architecture byzantinischen ou recueil de Denkmäler des Premieren temps du christianisme en Orient, 1864 - ins Englische übersetzt und als "Byzantinische Architektur: durch Beispiele von Bauten im Osten in den frühesten Zeiten des Christentums errichtete dargestellt" veröffentlicht, London ,, 1864.
  • "Die wichtigsten Ruinen von Kleinasien", London ,, 1865.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha