Chí Hòa Prison

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Moritz Benz C 0 4

Chí Hòa Prison ist eine funktionierende Vietnamesisch Gefängnis in Ho Chi Minh Stadt, Vietnam. Das Gefängnis ist ein achteckiges Gebäude auf einem 7 Hektar großen Areal, bestehend aus der Haft Zimmer, Gefängniszellen, Gefängnismauern, Wachtürme, Ausstattung und Ackerland Gefangenen. Das Gefängnis ist eines von 12 nationalen Haftanstalten in Vietnam. Ursprünglich von der Französisch-Indochina Kolonialregierung im Jahre 1943 gebaut, um die Saigon Groß Gefängnis zu ersetzen, wurde das Gefängnis ausgiebig von allen nachfolgenden Regierungen Vietnam eingesetzt. Aufgrund seiner komplexen und effektive Architektur ist das Gefängnis als eine der höchsten Sicherheitsgefängnissen in Vietnam so gab es nur zwei erfolgreiche Gefängnis Pausen in seiner Geschichte.

Geschichte

In 1930 wurde die 1890 Französisch-gebaut Saigon Groß Gefängnis überfüllt wegen der zunehmenden Zahl der Häftlinge zu dieser Zeit. Diese Situation veranlasste die Französisch-Indochina-Regierung, ein neues und größeres Gefängnis, um den Saigon Groß Gefängnis ersetzen bauen. Im Jahr 1939 begann die Regierung den Bau von Chi Hoa Gefängnis durch die Einstellung von Französisch Auftragnehmern und mit der Gestaltung der lokalen vietnamesischen Architekten. Im Jahr 1945 wurde der Bau von der Empire of Japan Sturz des Französisch unterbrochen. Nach der Rückkehr von der Französisch im Jahre 1950 wurde der Bau wieder aufgenommen und der Bauprozess wurde komplett im Jahr 1953 abgeschlossen.

Nach dem Abschluss der Chí Hòa Gefängnis, beschloss Kaiser Bảo Đại dauerhaft Herunterfahren des Saigon Groß Gefängnis und übertrug alle Gefangenen auf das neue Gefängnis. Von diesem Zeitpunkt an hat die Regierung des Staates Vietnam verwendet, das Gefängnis zu umfangreich.

Nach dem Fall von Saigon im Jahr 1975, die neue Regierung der Sozialistischen Republik Vietnam hat sich weiter dieses Gefängnis bis zum heutigen Tag zu verwenden. Im Jahr 2010, dem Ho Chi Minh Stadt-Regierung angekündigt, einen Plan, um das Gefängnis zu zerstören und eine neue Corporate Gehäuse über das Gefängnis landen.

Architektur

Hauptstruktur des Gefängnisses ist eine dreistöckige achteckiges Gebäude, die stark von der I Ching acht Trigramme Theorie beeinflusst. Das gesamte Gebäude ist tatsächlich von sieben ziegelgedeckten Gebäude Linien und einem Flachdach nach Norden gerichteten Gebäudezeile, die wiederum nach diesen Namen von I Ching acht Trigramme genannt gebildet. Die Außenseite und der Innenseite wurden anders gebaut. Die Außenseite wird durch Luft-Loch Ziegelwände geschlossen und der Innenseite ist durch eine dachlose Grünflächen, die die Gefangenen aus durch Eisen verblasst getrennt eröffnet. Später werden acht Baulinien als Bereiche, die alphabetisch als A Bereich B Bereich C Bereich D Bereich E-Bereich, F Bereich G Bereich und H Bereich mit dem Namen aufgeteilt. Diese Bereiche werden in 6 Zonen, die als AB-Zone, BC Zone, ED-Zone, FG Zone, AH Zone und ID-Zone benannt werden kombiniert. Die Zonen enthalten 238-Zellen:

  • Die AB-Zone: 52 Zellen
  • Die ID-Zone: 17 Zellen
  • Die Sicherheitszone: 3 Zellen
  • Die D-Zone: 65 engen Zellen
  • Die restlichen Zonen: 101-Zellen.

In der Mitte des Gefängnisses gibt es einen hohen und großen Wasserturm, der als Hauptwachturm verdoppelt, so dass die Gefängniswärter einen klaren Überblick über alle Gefängniszellen. Abgesehen von Gefängniszellen, hat das Hauptgebäude auch die Einrichtungen für Gefangene, Gefängnisleiter und Wachen.

Später wurde eine christliche Kapelle und ein buddhistischer Tempel im Land rund um das Hauptgebäude errichtet, aber sie alle sind jetzt zerstört. Es gibt auch kleine Ackerland und viele Einrichtungen wie ein Restaurant und WC für die Gefangenen in diesem Land. Der äußerste Teil des Gefängnisses von den bevölkerungsreichen Wohngebieten durch eine quadratische Backsteinmauer und Stacheldrahtzaun getrennt. Es gibt vier Türmen in den vier Ecken der Wände.

Prison Betrieb

Das Gefängnis war berüchtigt für seine rauen und schmutzigen Bedingungen für eine sehr lange Zeit, unabhängig von deren Betreibern. In der Zeit der Französisch Kolonialregierung wurden die Gefangenen in den licht fehlt Zellen eingeschlossen und wurden in der Regel gefesselt.

In der Zeit von Südvietnam, das Gefängnis in der Regel von 6000 bis 8000 Häftlinge oder sogar 10.000 Gefangene gehalten. Diese Gefangenen wurden von ihren verurteilt Verbrechen in zwei Gruppen eingeteilt: Die erste Gruppe waren Gefangene, die von politisch Delikten verurteilt wurden, und die zweite Gruppe waren Gefangene, die von anderen Verbrechen verurteilt wurden. Die Männer und Frauen wurden in verschiedenen Zellen beschränkt und die Gefangenen nur verlassen ihre Zellen kurz, um ihre Bedürfnisse nach Nahrung und Hygiene erfüllen. Es gab immer ein Bataillon von Polizei bewachten das Gefängnis. Trotz des Seins nur ein Gefängnis gab es zwei Hinrichtungen wurden in Chí Hòa Gefängnissen durchgeführt: die Ausführung Ngô Đình kann und die Ausführung von Nguyen Van Troi.

Nach dem Fall von Saigon, wurde das Gefängnis laufen durch die neue Sozialistische Republik Vietnam Regierung gehalten, aber es gibt nur wenig Informationen in Bezug auf die Art, wie es betrieben wurde. Es gibt einige kurze Informationen in dem umstrittenen Buch Das Schwarzbuch des Kommunismus, die die Bedingungen des Gefängnisses als extrem schlecht beschreibt.

Das Gefängnis ist auch berüchtigt für seine hohe Sicherheit. Es gilt als ein Gefängnis, aus dem die Gefangenen nie aus brechen. Allerdings gab es zwei erfolgreiche Gefängnisausbrüche in der Vergangenheit: Die erste ereignete sich 1945, als der Vietminh nahm den Vorteil der Niederlage Japans im Zweiten Weltkrieg, um anzugreifen und frei ihre Mitglieder, die in einer unvollständig und schlecht inhaftiert wurden bewachten Chi Hoa Gefängnis. Und das zweite war der Ausbruch aus dem Gefängnis des berüchtigten Räubers Vietnamesisch Phuoc Tam Ngon im Jahr 1995, als er es geschafft, seine Fesseln zu brechen und entziehen den Sicherheitskräften in einem Gefängnisausbruch, der vietnamesischen Polizei als "eine unglaubliche prison break" beschrieben.

Bemerkenswerte Gefangenen

Pre-1975

Wegen seiner Sicherheit, es gibt viele Menschen wurden in diesem Gefängnis inhaftiert. Das folgende ist eine unvollständige Liste von einigen aufgezeichneten berühmte Leute, die in Chi Hoa Gefängnis inhaftiert worden sind:

  • Ngô Đình können, Politiker
  • Phan Khắc Sửu, Politiker
  • Nguyễn Tường Tam, Schriftsteller
  • Vũ Hồng Khanh, Politiker
  • Vũ Vũ Gia, ROV allgemeinen
  • Lam Son, ROV allgemeinen
  • Trương Đình DZU, Politiker
  • Trần Ngọc Chau, Politiker
  • Nguyen Van Troi, NLF Mitglied

Post-1975

Nach dem Ende des Vietnam-Krieges, hielt die neue Regierung den Betrieb des Gefängnisses. Viele berühmte Leute wurden hier inhaftiert. Es ist eine unvollständige Liste dieser Menschen

  • Phuoc Tam Ngon, berühmt Vietnamesisch Räuber
  • Phan Huy Quat, ROV-Politiker
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha