Centre hospitalier de l'Université de Montréal

Das Centre hospitalier de l'Université de Montréal ist eine der beiden großen Gesundheitsnetzwerke in der Stadt Montreal, Quebec. Es ist eine Bildungseinrichtung mit dem Französisch-Sprach Université de Montréal angeschlossen. Die CHUM ist eines der größten Krankenhäuser in Kanada; eine öffentliche Non-Profit-Unternehmen, erhält er den größten Teil seiner Mittel aus Quebec der Steuerzahler durch das Ministerium für Gesundheit und soziale Dienste wie vom Canada Health Act vorgeschrieben. Die CHUM primäre Aufgabe ist es, die stationäre und ambulante Pflege, um seine unmittelbare städtische Kundschaft und spezialisierte und ultraspecialized Dienstleistungen für die breitere Metropol und Provinzbevölkerung bereitzustellen. Ihr Mandat umfasst auch reine und angewandte Forschung, Lehre und die Auswertung der Medizintechnik und der besten Praktiken im Gesundheitswesen.

Aktuelle Einrichtungen und Operationen

Hôtel-Dieu de Montréal, Hôpital Notre-Dame und Hôpital Saint-Luc: Die CHUM wurde im Jahr 1995 durch die Fusion der drei Krankenhäuser gegründet. Diese Seiten bilden nun voneinander abhängigen Komponenten des CHUM Netzwerk; zusammen, Feld sie 1259 Betten und beschäftigen 330 Managern, 881 Ärzte, 1.300 Forscher und Pädagogen, 1.458 Techniker und 4.273 Krankenschwestern. Eine zusätzliche 3.394 Mitarbeiter und 530 Freiwillige unterstützen die Arbeit des Haupt Personal. Jedes Jahr werden mehr als 500.000 Patienten, für die Pflege am CHUM zugelassen.

Hôtel-Dieu

Das Hôtel-Dieu, wörtlich "Herberge Gottes", ist Kanadas älteste Gesundheitseinrichtung, in 1645. Das Hotel liegt am St. Urbain Street in der Nähe der Innenstadt von Montreal gegründet, fungiert er derzeit als Full-Service-Lehrkrankenhaus und unterhält eine Notaufnahme mit Stufe II Traumaversorgung Fähigkeiten. Das Krankenhaus enthält die CHUM fortschrittliche Palliativmedizin Abteilungen und bietet spezialisierte und ultraspecialized akute und chronische Pflege in der Kardiologie, Pneumologie und Neurologie. Es ist die Heimat von Kanadas größten und verkehrsreichsten brennen und neuro-vaskulären Einheiten.

Hôpital Notre-Dame

Die Notre-Dame Krankenhaus, auf die Sherbrooke Street östlich der Innenstadt, die Funktion eines Full-Service-Lehrkrankenhaus entfernt und unterhält eine Notaufnahme mit Stufe II Traumaversorgung Fähigkeiten. Die Anlage ist die Heimat der CHUM der Gerontologie, der Psychiatrie, Nephrologie, Augenheilkunde, Onkologie und Chirurgie Abteilungen und bietet Organtransplantation, orthopädische Chirurgie, Neurochirurgie, Neuroonkologie, Radioonkologie und Uro-Onkologie Dienstleistungen.

Hôpital Saint-Luc

Die Saint-Luc Krankenhaus, an der Kreuzung der St. Denis Street und René Lévesque Boulevard in einer der ärmsten Gegenden von Montreal, fungiert als Full-Service-Lehrkrankenhaus und unterhält eine Notaufnahme mit Advanced Level I Trauma-Versorgung-Funktionen. Das Krankenhaus ist die Heimat der CHUM der Geriatrie, Endokrinologie, Dermatologie, Hepatologie, Gastroenterologie, Gynäkologie und Sozialämter.

Geplante Anlage

Seit seiner Gründung im Jahr 1995 hat die CHUM war beabsichtigt, als ein Single-Site-Krankenhaus, jedoch zahlreichen Verzögerungen im Projekt bedeutete, dass es seit zwei Jahrzehnten als ineffiziente Netz von drei Krankenhäusern in der Nähe voneinander funktionieren musste. Die Regierung von Quebec schließlich beschlossen, auf einen Standort für das neue Mega-Klinik im Jahr 2005, und der Bau begann im Jahr 2010 mit einem geschätzten Preisschild von mehr als zwei Milliarden Dollar. Zwischen 2016 und 2018 Das Hotel-Dieu und Notre-Dame Krankenhäusern wird schrittweise ihre Mitarbeiter und Patienten vor der Schließung zu übertragen, um das neue Krankenhaus. Die Saint-Luc Krankenhaus wird der letzte, der einmal das neue Krankenhaus in der Nähe ist voll funktionsfähig sein; es wird dann abgerissen werden, um Platz für weitere Gebäude zu machen. Das gesamte Projekt wird voraussichtlich im Jahr 2019 abgeschlossen sein.

Geschichte

Die lange und bewegte Geschichte des CHUM superhospital begann 1999, als der damalige Gesundheitsminister Pauline Marois bekannt, dass das Megaprojekt würde vor für einen Preis von 700 Millionen US-Dollar gehen und bei 6000 gebaut werden, Saint Denis Street, der Ort eines großen Bus-Depot. Im Jahr 2003, der eingehende liberale Regierung von Jean Charest in Frage gestellt, diesen Beschluss und startete eine Provision von Daniel Johnson und Brian Mulroney Vorsitz zu anderen Seiten zu studieren. Im Jahr 2004 hat die Kommission empfohlen, dass das Krankenhaus statt auf der 1000 gebaut werden, Saint Denis Website neben der bestehenden Saint-Luc Krankenhaus. Im selben Jahr jedoch viele prominente Québécois durch Université de Montréal Rektor Robert Lacroix und ehemalige Premier Lucien Bouchard führten, öffentlich geschoben für das Krankenhaus auf dem Gelände des Outremont Rangierbahnhof gebaut werden, was zu einer Medien Kontroversen und neue Verzögerungen. Schließlich am 24. März 2005 kündigte die Regierung ihre endgültige Entscheidung: Die megahospital würde neben dem Saint-Luc Krankenhaus gebaut werden, gemäß der Empfehlung der Kommission.

Weiterentwicklung

Die neue CHUM ist jetzt im Bau als eine wichtige Erweiterung der bestehenden Einrichtungen im Hôpital Saint-Luc, neben Viger Square. Die Arbeiten begannen im Jahr 2010 mit Phase 1, die neue CHUM Forschungszentrum und integrierte Trainingszentrum eingerichtet, um Anfang 2014 Phase 2, das Hauptkrankenhaus, wird voraussichtlich im Jahr 2016 abgeschlossen sein abgeschlossen sein; die 268.000 m Gebäude LEED Silver Zertifizierung zu erreichen und verfügen über eine voll ambulanten Versorgung Zentrum mit 772 Betten und 39 Operationssälen. Phase 3, die Verwaltungsgebäude, wird erwartet, dass im Jahr 2019 vervollständigte das Bild werden repräsentieren die CRCHUM, nicht die CHUM.

  0   0
Vorherige Artikel Campeonato da Cidade de Campos
Nächster Artikel Brian LaMacchia

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha