Central Bureau

Das Zentralamt war einer von zwei Allied SIGINT Organisationen in der Region Südwest-Pazifik-Bereich im Zweiten Weltkrieg. Central Bureau wurde dem Hauptquartier der alliierten Befehlshaber der Region Südwest-Pazifik Region, Douglas MacArthur angebracht. Die andere Einheit war die gemeinsame RAN / USN-Flotte Funkeinheit, Melbourne, die untersteht dem Kommandeur der USN 7. Flotte war. Rolle Zentralbüros war es, zu erforschen und zu entschlüsseln abgefangenen IJA Verkehr und die Arbeit in enger Zusammenarbeit mit anderen SIGINT Zentren in den USA, Großbritannien und Indien

Hintergrund

General Douglas MacArthur hatte seine eigene Signale Meldestelle, Station 6, während er das Kommando auf den Philippinen, bevor der Krieg begann, und war nicht völlig abhängig von der US Navy für diese Art von Informationen. Allerdings war der größte Teil der Signalaufklärung erhielt er von der Marine-Einheit, Station CAST, ursprünglich an Cavite in der Manila Navy Yard, und Corregidor Island nach japanischen Erfolge evakuiert. Vor dem Krieg hatte es per Kurier, der eine gewisse Verzögerung und Ärger verursacht gesendet werden.

General Douglas MacArthur entkam aus Corregidor in den Philippinen in einem PT Boot nach Mindanao und flog nach Australien von Del Monte auf einer Boeing B-17 Flying Fortress. Er machte seinen Weg nach Melbourne, Ankunft dort am 22. März 1942.

Die Signale Intelligenz Einheiten, die in Australien zum Zeitpunkt der MacArthur Ankunft in Melbourne waren wie folgt:

  • No. 4 Australian Spezielle Wireless-Sektion am Park in der Nähe von Ringwood Orchards in Melbourne
  • Eine kleine diplomatische und Presse Achsenabschnitt am Park Orchards
  • Eine diplomatische kryptographische und Intelligenz Schnitt bei Victoria Barracks, Melbourne
  • Einige britische Armee Signale Personal aus dem Fernen Osten Combined Bureau, die von Java entronnen
  • Eine kleine RAAF Intercept Abschnitt in Darwin
  • Eine kleine RAN abfangen und Direction Finding Organisation
  • Eine kleine RAN kryptographische und Intelligenz Schnitt an der Marineamt in Melbourne

und schließlich nach der Evakuierung von Corredigor von U-Boot,

  • das Personal der Bahnhof CAST, der US-Marine signIT Gruppe in Fernost

Eine seiner ersten Entscheidungen als er in Melbourne angekommen war, die SIGINT-Operationen in Australien bereits bestehende zu erweitern. Einige Mitarbeiter der United States Navy Krypto-Gruppe auf den Philippinen, in den frühen Januar 1942 evakuiert wurde in Melbourne arbeitet. Sie waren für die Kanalisierung alle SIGINT Informationen an OP-20-G in Washington verantwortlich.

MacArthur war nicht glücklich, auf Ermessen der Marine im Umgang mit seiner SIGINT Anforderungen abhängen. Er fühlte, er hatte erfahrenen Probleme mit einer solchen Anordnung, als er in Manila war. MacArthurs Nachrichtenoffizier war Generalmajor Charles Willoughby.

Brigadier General Spencer B. Akin, MacArthur Chief Signale Vorsitzender Gespräche mit Major General Colin Simpson. Sie waren sich einig, dass eine Forschung und Kontrollzentrum, um Signale Intelligenz nötig war zu behandeln. MacArthur erteilt anschließend Aufträge für die Bildung von zwei komplementären Gruppen:

  • Ein Intercept Organisation zunächst als No. 5 Wireless Abschnitt bekannt
  • A Forschung und Control Centre als Central Bureau bekannt.

Central Bureau Ursprünge

Central Bureau war eine gemeinsame amerikanisch-australische SIGINT-Organisation, unter dem Kommando von Major General SB Akin mit Sitz in Melbourne am 15. April 1942 gegründet.

General MacArthur riet Washington von seiner Entscheidung in einer Depesche vom 1. April 1942. Er beschrieb die Rolle der Gruppe als "Abfangen und Kryptanalyse der japanischen Intelligenz".

Eine kleine Gruppe von Australian Naval Intelligence, indem Paymaster Kommandant RE geführt Eric Nave und Professor Arthur D. Trendall wurde auch ein Teil des Geheimnisses neue Einheit. Sie hatten sich auf der japanischen diplomatischen Codes gearbeitet.

Central Bureau wurde in einer Giebel, efeubewachsenen Herrenhaus namens "Cranleigh" im Bereich Straßen gegründet, am South Yarra, Melbourne.

Rolle Zentralbüros war es, zu erforschen und zu entschlüsseln Armee und Luftschnitt Verkehr und arbeiten in enger Zusammenarbeit mit anderen SIGINT Zentren in den USA, Großbritannien und Indien. Mic Sandford wurde AIF Kommandeur am Zentralbüros ernannt.

Haupt Abraham "Abe" Sinkov, ein Mathematiker, wurde stellvertretender Direktor des Zentralbüros ernannt. Sinkov war früher ein leitender Kryptologen in den US-Armee-Signals Intelligence Service unter William F. Friedman. Sinkov hatte zuvor in Ladung eines Achsenstation in Panama gewesen. Er hatte Großbritannien im Jahre 1941 besucht, um den Austausch von kryptographischen Informationen zu erleichtern.

Die bestehenden erfahrenen RAAF Intercept Kana Betreiber auf Townsville wurden in das neue Zentralstelle zugeordnet. Die RAAF hatte zu der Zeit eine Reihe von Kana Betreiber geschult und waren im Begriff, weitere 13 WAAAF Personal zu schulen ..

Die Kryptoanalytiker, der vom Malinta Tunnel während der Schlacht von Corregidor betrieben hatte, stieg aus, um Australien durch U-Boot in zwei Gruppen. Ihre Ausrüstung wurde in der Bucht von Manila geschoben. Sie wurden benutzt, um die australischen W-Konzerneinheiten zu unterstützen. Eine Gruppe von kryptographischen, kryptoanalytischer und Übersetzer Personal aus dem japanischen Teil des Washington Signal Intelligence Service wurden ebenfalls nach Australien zog. Mehr Australier waren auch das zentrale Büro rekrutiert nach ihrer Gründung.

Struktur

Zentralbüro zusammen:

  • Verwaltungspersonal
  • Versorgungspersonal
  • kryptographische Personal
  • cryptanalytic Personal
  • Dolmetscher
  • Übersetzer
  • ein Feldabschnitt, der die Achsenabschnitt und Kommunikationspersonal inklusive

Major General Akins Executive Officer, Joe R. Sherr hatte von den Philippinen evakuiert worden und war für die Organisation für die erste Gruppe von US "SIGINT" Personal, um nach Australien zu kommen verantwortlich.

Zunächst Zentralbüro wurde von 50% Amerikaner, 25% Australische Armee und 25% RAAF Personal vorgenommen.

Am 25. April 1942 arbeitet die kleine RAAF Intercept-Station in zwei Back-to-Back-Häuser in 21 Sycamore Straße und 24 Französisch Straße in der Vorstadt von Pimlico in Townsville wurde dem neuen Namen des Nr.-1 Wireless-Einheit gegeben und wurde Teil des Central Bureau .

Der neu benannte Einheit inklusive 7 RAAF, 1 AMF und 4 United States Army Personal in No. 1 Wireless Unit bei Townsville. Diese RAAF Einheit früher März 1942 als eine kleine Schnittstelle in den ersten zwei Häuser in Pimlico im Wing Commander Stand befindet gestartet.

Kommandant Nave zog nach Central Bureau Mitte 1942 aus der kombinierten Australian Navy / US Navy Betrieb in Melbourne bekannt als FRUMEL, die unter US-Marine Steuer Mitte 1942 gestellt wurde. Obwohl er leitete das "Solutions" gibt, die meisten Aufzeichnungen zeigen er persönlich behandelt mit kleineren japanischen Marinecodes und einfache Substitution Chiffren trotz seiner japanischen Sprachfähigkeit und lange Geschichte der japanischen Codes. Colonel Sinkov und sein amerikanischer Personal arbeitete auf den High-Level-japanischen Armee-Codes.

Central Bureau brachte keine hohe japanische Armee-Codes, bis Mitte 1943 mit dem Wassertransport Code zu brechen. Im Januar 1944 wurde eine Hauptleitung Japanische Armee-Code mit Hilfe von einem vergrabenen Stamm an Sio, Neu-Guinea gefunden gebrochen, durch den Rückzug der japanischen Armee Truppen verließen.

Mit dem 6. Juli 1942 die Intercept Betreiber Zahlen am Central Bureau hatte 6-29 erhöht.

Am 20. Juli 1942 General MacArthur bewegte seinen Hauptsitz nach Brisbane. Central Bureau sofort nach Brisbane verlegt, Gründung ihren Sitz in "Nyrambla", einem großen Haus in der 21 Henry Street, hoch auf einem Hügel in der Vorstadt von Ascot, nicht weit von der neuen amerikanischen Flugplatz Eagle Farm Airport. Eine andere Quelle angegeben, dass CB-Hauptquartier waren im Ascot Park in Hamilton.

Ein weiterer separater Geheimdienst-Operation wurde in der gleichen allgemeinen Bereich in einem Gebäude namens "Palma Rosa", auf 9 Queens Road, Hamilton. "Palma Rosa" wurde von der Counter Intelligence Corps, G-2 Section, Hauptfirmensitz US Army Forces in Fernost requiriert.

Central Bureau hatte Ufer des IBM Lochkartenmaschinen, die von den Kryptoanalytiker verwendet wurden, um eine Analyse der abgefangenen Chiffre. Sie wurden in der Garage auf der Rückseite der 21 Henry Street

Die IBM-Maschinen wurden später von der Garage in der Feuerwache in Ascot Park bewegt bei 21 Henry Street. Nachdem die IBM Maschinen von 21 Henry Street entfernt, die Garage wurde von No. 11 Australian Cypher Abschnitt besetzt. Die Garage wurde mit Typex Maschinen, die vor allem von australischen Frauen-Armee-Service-Personal bedient wurden gefüllt.

Ab Januar 1942 begannen US-Marine-Stationen in Hawaii, Cavite / Corregidor und OP-20-G Ausgabe von formalen Intelligenz entschlüsselt weit im Voraus von der US-Armee oder Central Bureau. FRUMEL in Australien erhalten IBM Geräte im Jahr 1942, um das, was in der Bucht von Manila zurückgelassen worden waren, beim Verlassen Corregidor zu ersetzen und verwendet sie während ihrer Amtszeit in Melbourne.

Central Bureau zog nach einem neuen Standort in 45 Eldernall Avenue, Hamilton, irgendwann später.

Japanische Kriegsgefangene wurden in einem Haus namens "Tighnabruaich" am Indooroopilly in Brisbane verhört.

Zentralamtes 21 Henry Street, Ascot, in Brisbane entschlüsselt eine japanische Armee Luft / Boden-Signal um 51 Wireless-Abschnitt in Darwin, der Admiral Yamamoto Isoroku Reiseroute für eine bevorstehende Reise nach Rabaul enthaltenen abgefangen. Admiral Yamamoto, war der Oberbefehlshaber der Kombinierten japanische Flotte, der Architekt der Angriff auf Pearl Harbor. Central Bureau angeblich schickte die entschlüsselte Nachricht an FRUMEL wo sie Berichten zufolge von einem US Navy Linguisten übersetzt. Obwohl Central Bureau kann die Nachricht entschlüsselt haben, wurde das Abhören von seinem Flug auf entschlüsselt der japanischen Marine Nachrichten FRUPAC / Bahnhof HYPO in Hawaii, FRUMEL, OP-20-G in Washington und Station AL auf Guadalcanal basiert. Hauptlasswell USMC in Hawaii entschlüsselt die japanische Marine Nachricht zuerst und Captain Layton gab es Admiral Nimitz, die einen Abschuss Versuch nach der Bestimmung von ComNavAirSoPac, dass es mit einer seiner Army Air Corp-Einheiten auf Guadalcanal getan werden zugelassen.

Central Bureau ist wahrscheinlich der Vorläufer des Defence Signals Directorate.

  0   0
Vorherige Artikel Arbel Fauvet Rail
Nächster Artikel Emily Glaser

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha