Cathy Hughes

Catherine L. Hughes ist ein Afro-Amerikaner Unternehmer, Radio- und TV-Persönlichkeit und Führungskraft. Hughes gründete die Medienunternehmen Radio One und später in TV One erweitert, wurde die Firma im Jahr 1998, so dass Hughes die erste und einzige afroamerikanische Frau, eine börsennotierte Kapitalgesellschaft zum Zeitpunkt leiten. In den 1970er Jahren schuf Hughes den städtischen Radio-Format namens "The Quiet Storm" auf Radiosender Howard University mit ihren allerersten Disc-Jockey sie wählte, dem späten Melvin Lindsay.

Frühen Lebensjahren

Cathy Hughes wurde Helen Jones Woods, einem Posaunisten mit der International Sweethearts of Rhythm und William Alfred Woods, der die erste afro-amerikanische, um zu verdienen ein Buchhaltungsstudium an Creighton University war geboren. Die Familie lebte in den Logan Fontenelle Immobilienprojekte, während Hughes 'Vater besuchte das College. Hughes nahmen University of Nebraska-Omaha und Creighton University, Alma Mater des Vaters, aber nie ihr Studium abgeschlossen.

Werdegang

Hughes begann ihre Karriere im Jahr 1969 bei KOWH in Omaha, ließ aber für Washington, DC, nachdem sie eine Stelle als Dozent an der School of Communications an der Howard University angeboten. Im Jahr 1973 wurde sie General Sales Manager von Radiostation der Universität, WHUR-FM, die Erhöhung Station Einnahmen aus $ 250,000 zu $ ​​3.000.000 in ihrem ersten Jahr. 1975 wurde Hughes die erste Frau, Vice President und General Manager von einer Station in der Hauptstadt der Nation und schuf das Format wie die "Quiet Storm", die städtischen Radio revolutioniert und wurde an über 480 Stationen bundesweit ausgestrahlt bekannt.

1980 gründete Hughes Radio One, und mit dem damaligen Ehemann Dewey Hughes, kaufte AM Radiosender WOL 1450 in Washington, DC Nachdem die früheren Mitarbeiter die Anlage zerstört, sie finanzielle Schwierigkeiten konfrontiert und anschließend ihr Zuhause verloren und zog mit ihrem kleinen Sohn zum Leben auf der Station. Ihr Vermögen begann sich zu ändern, als sie überarbeitete R & amp; B-Station zu einem 24-Stunden-Talk-Radio-Format mit dem Thema ". Wissen ist Macht" Hughes diente als Stationen Morning Show-Host für 11 Jahre. WOL ist immer noch der meistgehörte Radiosender in der Hauptstadt der Nation zu sprechen.

Radio One ging zu 70 Radiostationen in neun Großmärkte in den USA besitzen 1999 Radio One wurde ein börsennotiertes Unternehmen, unter der NASDAQ börsennotiert. Ab 2007 dient Hughes Sohn, Alfred Liggins, III, als CEO und Präsident von Radio One und Hughes als Vorsitzende. Hughes ist auch ein Minderheitseigentümer der BET-Industrie.

Im Januar 2004 startete Radio One TV One, einem nationalen Kabel- und Sat-TV-Netzwerk, das sich als die Rechnungen "Lifestyle und Entertainment-Netzwerk für afro-amerikanische Erwachsene." Hughes Interviews prominente Persönlichkeiten, in der Regel in der Unterhaltungsindustrie, für Talkprogramm des Netzwerks TV One on One.

Sowohl Cathy Hughes und ihr Sohn, Alfred Liggins genannt worden Entrepreneur des Jahres von der Firma Ernst & amp; Young. Sie ist ein bemerkenswertes Mitglied der Alpha Kappa Alpha Sorority.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha