Carnoustie Golf Links

Carnoustie Carnoustie

Die Carnoustie Golf Links in Carnoustie, Angus, Schottland. Seinen historischen Championship-Golfplatz ist einer der Austragungsorte in der Open Championship Rotation.

Geschichte

Golf als bereits in Carnoustie in der Anfang des 16. Jahrhunderts spielte aufgezeichnet. Im Jahre 1890, der 14. Graf von Dalhousie, der das Land in Besitz, verkaufte die Links zu den örtlichen Behörden. Es hatte keine Mittel, um eine Immobilie zu erwerben, und die öffentliche Fundraising wurde durchgeführt, und spendete an den Rat. Der ursprüngliche Kurs war von zehn Löchern, überqueren und Rückkreuzung der Barry brennen; es wurde von Allan Robertson entworfen, von Old Tom Morris unterstützt und öffnete im Jahre 1842. Die Eröffnung der Küstenbahn von Dundee nach Arbroath 1838 brachte einen Zustrom von Golfer aus so fernen Ländern wie Edinburgh, bestrebt, die alten Links zu bewältigen. Dies führte zu einer vollständigen Umstrukturierung der natürlich 1867 von Old Tom Morris auf die 18 Löcher die mittlerweile standardisierten geworden war erweitert. Zwei weitere Kurse sind hinzugekommen: die Burnside Course und die kürzere aber ebenso testen Buddon Verbindungen.

Carnoustie erste Gastgeber der Open Championship im Jahr 1931, nach Änderungen an den Verlauf von James Braid 1926 Der Gewinner dann war Tommy Armour, von Edinburgh.

Später öffnen Gewinner bei Carnoustie gehören Henry Cotton von England im Jahre 1937, Ben Hogan der USA im Jahr 1953, Gary Player aus Südafrika im Jahr 1968, Tom Watson in den USA im Jahr 1975, Paul Lawrie of Scotland im Jahr 1999 und Padraig Harrington aus Irland im Jahr 2007 . Die letzten drei Meisterschaften wurden alle in Entscheidungsspiele gewonnen.

Der Meisterschaftsplatz wurde geändert deutlich vor dem Jahr 1999 eröffnet, mit allen Bunker umgebaut, viele Bunker sowohl aufgenommen und beseitigt, erweitert viele Grünanlagen und verbessert und einige neue T-Stücke gebaut. Ein großes Hotel war auch hinter dem 18. Grün des Championship-Platz gebaut.

Der Amateur Championship wurde zuerst von Carnoustie 1947 veranstaltet; Der Gewinner war Willie Turnesa. 1966 1971 und 1992: der weltweit älteste Amateur Veranstaltung hat drei Mal seit zurückgegeben.

Die britische Ladies Amateur wurde zuerst von Carnoustie 1973 gehostet und wird zum zweiten Mal im Jahr 2012 zurück.

Der Senior Open Championship in Carnoustie wurde zum ersten Mal im Jahr 2010 statt, mit der Deutschland Bernhard Langer zu gewinnen. Die Frauen-British Open wurde hier zum ersten Mal im Jahr 2011 statt; Der Gewinner war Yani Tseng.

Carnoustie ist eine der drei Kurse Hosting der Alfred Dunhill Links Championship, eine Herbstveranstaltung auf der European Tour; die anderen sind der Old Course und Kingsbarns.

Der Golf Channel Reality-Serie The Big Break, in denen angehende Golfer konkurrieren um Ausnahmen auf Profi-Touren und andere Preise, gefilmt seine vierte Saison in Carnoustie im Jahr 2005 in diesem Jahr sah auch den Ryder Cup im K Club in Irland, das jährigen Messe wurde um einen US vs Europa Thema basiert, mit den beiden Teams, die für die European Tour Ausnahmen.

In Nordamerika wird der Verlauf berüchtigten Spitznamen "Car-nasty," wegen seiner berühmten Schwierigkeiten, vor allem unter widrigen Wetterbedingungen. Carnoustie wird von vielen als der schwierigste Kurs in der Open Rota, und eine der schwierigsten Golfplätze der Welt zu sein.

Der Begriff Carnoustie Effekt stammt aus dem 1999 Open, bei der besten Spieler der Welt, von denen viele auf gepflegten und relativ windstill Kurse aufgezogen, wurden von den unerwarteten Schwierigkeiten der Carnoustie Links, die durch das Wetter zusammengesetzt war frustriert. Eine viel einbildete junge Favorit, ein 19-jährige Sergio García aus Spanien, ging geradewegs aus dem Kurs, um den Armen seiner Mutter weinte nach der Aufnahme 89 und 83 in den ersten beiden Runden. Das Carnoustie Effekt ist definiert als "den Grad der geistigen und psychischen Schock Zusammenstoß mit der Realität von denen, deren Erwartungen auf falschen Annahmen gegründet erlebt." Da dies ein psychologischer Begriff, kann er selbstverständlich gelten für Enttäuschung in jedem Tätigkeitsbereich, nicht nur im Golf.

Der 1999 Open Championship ist am besten für den Zusammenbruch der Französisch Golfer Jean van de Velde, der nur eine zwei Bogey sechs auf dem 72. Loch benötigt, um zu gewinnen das Öffnen und fuhr fort, ein Triple-Bogey sieben punkten, binden Paul Lawrie und 1997 Weltmeister in Erinnerung Justin Leonard bei 290 Lawrie hat das Vier-Loch-Playoff-Aggregat und die Meisterschaft.

Die Open Championship war wieder einmal in Carnoustie im Juli 2007 bestritt die achtjährigen Abwesenheit weit kürzer als die langen 24 Jahre dauerte es, um zu Carnoustie zwischen 1975 und 1999. Harrington triumphierte über García in einem Vier-Loch-Playoff-Rück war. Das 18. Loch wieder einmal bewiesen, selbst unter den wohl aufregendste und spannendste in Championship-Golf. Harrington hatte eine Ein-Schuss-Vorsprung vor García, als er näherte sich dem letzten Loch in der vierten Runde, aber fuhr fort, nicht eine, sondern zwei Schüsse setzen in die Barry brennen, auf dem Weg zu einer Doppel Bogey 6. García, spielt im Finale Paarung des Tages erreichte die 18. mit einem One-Shot-Blei über Harrington, aber bogeyed das Loch nach fehlt ein Putt aus knapp zehn Meter entfernt, die Einrichtung der Playoffs. In dem Vier-Loch-Playoff, das am 18. beendete, nahm Harrington kein Risiko mit einem Zwei-Schläge Vorsprung auf dem 18., seinen Bogey war genug, um García nach einem Schuss zu besiegen.

Die Open Championship wird auf Carnoustie im Jahr 2018 zurück.

Am 17. Januar 2014 wurde bekannt, dass Carnoustie Golf Links -, die die sechs öffentlich-rechtlichen Plätze, darunter der Championship Course arbeitet - hatte seine erste weibliche Vorsitzende, Pat Sawers ernannt.

Die Open Championship

Dies ist eine Liste der Open Championship Champions in Carnoustie Golf Links:

  • Hinweis: Für mehrere Gewinner von The Open Championship, hochgestellte Ordnungs identifiziert, welche in ihren jeweiligen Karrieren.

Die Frauen-British Open

Gewinner des Frauen British Open in Carnoustie Golf Links.

Der Profi British Open

Gewinner der Senior Open Championship in Carnoustie Golf Links.

Course

Carnoustie Golf Links - Championship Course
2007 Open Championship

Länge des Kurses für frühere geöffnet:

  • 1999: 7361 Meter, Par 71
  • 1975: 7065 Meter, Par 72
  • 1968: 7252 Meter, Par 72
  • 1953: 6701 Meter, Par 72

Länge des Kurses für Frauen British Open

  • 2011: Die 6490 Meter, Par 72

Länge des Kurses Senior British Open

  • 2010: 7197 Meter, Par 71

Streckenrekord

Der Streckenrekord ist eine Runde von 64 erreicht durch:

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha