Cape Town Opera

Cape Town Opera ist ein professioneller Operngesellschaft in Kapstadt, Südafrika. CTO wurde 1999 von dem Management und den Mitarbeitern der ehemaligen Südafrika Arts Council Oper und dem Cape Performing Arts Board, selbst ein Nachfolger der Kap-Provinz Performing Arts Council und die vorhergehenden Opernschule an der South African College of Music an der Universität gegründet von Kapstadt, die in den frühen 1920er Jahren unter dem italienischen Tenor Giuseppe Paganelli gegründet worden war.

Sendung

Die Firma produziert viele voll inszenierten Opernproduktionen während einer jährlichen Saison an der Oper der Artscape Theatre Centre, dem Baxter Theatre Centre, dem Joseph Stein Auditorium und etwa 15 anderen Veranstaltungsorten in ganz Südafrika. Das Unternehmen hat sich als Südafrikas größter Organisation für darstellende Kunst und der einzige Opernhaus in Afrika mit einem ganzjährigen Programm etabliert; seinen Ensemble nennt sich "Die Stimme der Nation".

Ausbildung

Cape Town Opera hält eine Ausbildung für Programm für junge Sängerinnen und Sänger, die Stimme der Nation Studio. Abgesehen davon, dass in allen Opern Disziplinen trainiert und understudying und die Durchführung in comprimario Rollen, die Sänger verpflichten eine 2-Wochen-Tour einmal im Jahr durch die südafrikanischen Provinzen, um Workshops zu leiten und durchzuführen, reduzierte Opernproduktionen. Die Tour 2009 war Gegenstand einer einstündigen Dokumentarfilm, Kap der guten Stimme, von Regisseur Ralf Pleger für Sender Norddeutscher Rundfunk / Arte.

Tours

CTO tourt regelmäßig in Europa und hat mit Unternehmen wie Schwedens NorrlandsOperan und Malmö Opera und der Welsh National Opera Partnerschaft. Bemerkenswerte internationalen Produktionen sind Performances für die Eröffnung des Wales Millennium Centre in Cardiff, Puccinis Turandot mit NorrlandsOperan, einem 2005 European Tour von Jerome Kern und Oscar Hammerstein die Show Boat und Aufführungen von Porgy and Bess sowohl mit der Welsh National Opera und NorrlandsOperan 2006 und Deutsche Oper Berlin im Jahr 2008. Im Oktober 2009 brachte das Unternehmen Porgy and Bess an das Wales Millennium Centre, Royal Festival Hall und Edinburgh Festival Theatre; Sie tourte sechs Standorten in Großbritannien mit 26 Aufführungen wieder im Jahr 2012 und in einer konzertanten Aufführung unter Simon Rattle in der Abschlusskonzert des Musikfest Berlin 2012, Teil der Berliner Festspiele vorgestellt. Im September 2012 gab das Ensemble zwei Konzerte in Hamer Hall, Melbourne, Australien. Ein Konzert präsentiert eine Auswahl von Verdi Chöre und Arien und Werken von Gershwin; in der anderen, durchgeführt wird das Unternehmen David Fanshawe African Sanctus und Auszüge aus der Mandela-Trilogie.

Auszeichnungen

Der Chor der CTO wurde mit dem Preis für die beste Opernchor bei den ersten Internationalen Opern Awards in London im Mai 2013 vergeben Die Awards werden von der Londoner Zeitschrift Opera gesponsert.

  0   0
Vorherige Artikel Amanda Longacre
Nächster Artikel 2009 AIK Fotboll Saison

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha