Calderwood Dam

Calderwood Dam ist ein Wasserkraftwerk an der Little Tennessee River in Blount und Monroe Landkreisen, im US-Bundesstaat Tennessee. Im Jahr 1930 abgeschlossen ist, wird der Damm im Besitz von Tapoco, einer Tochtergesellschaft der Aluminium Company of America gehalten, obwohl die Tennessee Valley Authority steuert Speicherstände des Damms von Fontana Dam weiter stromaufwärts. Calderwood Dam ist für Alcoa-Ingenieur Isaac Glidden Calderwood, der einen Großteil des Unternehmens Anfang Little Tennessee River Operationen überwacht benannt.

Calderwood Dam war einer von vier Dämme zusammen mit Cheoah, Santeetlah und Chilhowee in der Kleinen Tennessee Valley von Alcoa im 20. Jahrhundert gebaut, um Strom zu seiner Aluminiumschmelzvorgänge in Blount Grafschaft bereitzustellen. Der Damm wurde eine der letzten in der Tennessee River Wasserscheide abgeschlossen sein, bevor TVA nahm die Kontrolle über die Wasserscheide 1933 Alcoa die Gemeinschaft der Calderwood, Tennessee entwickelt, gerade stromabwärts von der Staumauer, um Hausbau und Wartungsmannschaften für ihre Kleinen Tennessee Valley Operationen. Im Jahr 1989 wurde Calderwood Dam auf dem National Register of Historic Places platziert. Das Angebot wurde im Jahr 1990 im Jahr 2004 erweitert und erneut, um die meisten der Unterstrukturen der Mutter enthalten.

Ort

Calderwood Dam befindet sich etwa 44 Meilen stromaufwärts von der Mündung des Little Tennessee River, der westlich von North Carolina fließt und mündet in den Tennessee River. Das Gebiet ist von Bergen auf allen Seiten umgeben, die Great Smoky Mountains steigen im Norden und die Unicoi Berge steigen in den Süden. US Route 129 verläuft etwa parallel zur Blount Grafschaft Seite des Flusses und bietet die einzige große Verkehrsanbindung an die Calderwood Bereich.

Die Calderwood komplexen ziert ein Hufeisen Biegung des Flusses bekannt als "The Narrows". Der Damm liegt an der stromaufwärts gelegenen Ende dieser Kurve befindet, und das Kraftwerk, Dienstleistungsgebäude und alte Calderwood Community werden entlang der stromabwärts gelegenen Ende dieser Kurve befindet. Das Servicegebäude, Erholungsgebiet, und historische Gemeindestrukturen sind über Housley Road, die US-129 verbindet sich Growdon Straße am Servicegebäude zugänglich. Growdon Straße führt weiter vorbei an der Service-Gebäude mit dem Kraftpaket, obwohl dieser Abschnitt der Straße ist nur für Fußgängerverkehr öffentlich geöffnet. Die Calderwood Overlook, entlang der US-129 befindet sich südlich von der Straße die Kreuzung mit Housley Road, bietet einen weiten Blick auf den Calderwood Reservoir. Eine Schotterstraße, auch nur für öffentliche Fußgängerverkehr zu öffnen, verbindet das übersehen zu Calderwood Dam.

Design

Calderwood Dam ist ein Dünnringbetonstruktur 232 Meter hoch und 916 Meter breit und hat eine 24-Gate-Bogenkamm Hochwasserentlastung. Ein 40-Fuß-Unter-Schwerkraft "Polster" Damm ist 370 Meter hinter dem Hauptdamm entfernt, wodurch ein Wasserbecken, die das Flussbett schützt. Wirksamkeit des Pools wird von einer Ablenkeinheit an der Basis der Hauptdamm verbessert.

Calderwood Kraftpaket ist 1,2 Meilen stromabwärts vom Damm entfernt, auf der gegenüberliegenden Seite des Hufeisens Biegung des Flusses. Ein eingetaucht Aufnahme gerade stromaufwärts von der Staumauer führt Wasser in ein 2.150-Fuß-Beton-Tunnel, die das Wasser auf die andere Seite der Halbinsel, wo es schwappt nach unten drei Druckrohrleitungen zu einem valvehouse trägt. Die Druckleitungen sind etwa 18 Meter im Durchmesser und haben eine Länge von 330 Meter bis 388 Meter. Das Ventil Haus ist aus Stahlbeton gebaut und ist mit drei Francis-Turbinen ausgestattet. Das Kraftpaket eine größere Bausteinstruktur neben dem valvehouse, ist mit drei Westinghouse Generatoren mit einer Gesamtleistung von 140,4 Megawatt ausgestattet. Das Kraftwerk-Komplex, die benachbart zu einem Erdrutsch anfällig cliffslope wird durch einen V-förmigen Stahlbetonwand geschützt.

Calderwood Reservoir umfasst ca. 570 Acres mit einem Einzugsgebiet von 1.856 Quadrat-Meilen. Die Erhebung des Calderwood Reservoir ist 1087,8 Meter, und das Reservoir erstreckt sich über eine 8-Meile Strecke des Flusses. Etwa die Hälfte der Calderwood Reservoir liegt in Tennessee, der Rest, der sich in North Carolina.

Geschichte

Alcoa begann die Entwicklung der Kleinen Tennessee Valley im Jahr 1909, um die enormen Mengen an Strom an die Macht benötigt, um seine Aluminiumschmelzvorgänge in Blount Grafschaft bereitzustellen. Superintendent I.G. Calderwood überwachte die Verlängerung einer Eisenbahnlinie von Chilhowee zu dem, was ist jetzt Calderwood. Die Southern-Eisenbahn-Ingenieure hatten vorgeschlagen, dass der Bau dieser Bahnlinie würde sechs Monate, aber Calderwood und sein Team erreicht die Aufgabe, in nur sechs Wochen. Die erste von Alcoa Little Tennessee Valley Dämme, Cheoah, wurde im Jahr 1919 abgeschlossen ist, und die zweite, Santeetlah, wurde im Jahre 1928 Vorarbeiten für Calderwood Dam abgeschlossen begann im Jahr 1918, aber Probebohrungen vorgeschlagen, die Website möglicherweise nicht zufriedenstellend. Nachfolgende Tests bestätigten die Stabilität des Standorts, aber, und der Bau begann im Jahre 1927. Die ersten beiden generierenden Einheiten in Betrieb ging am 22. Juni 1930, und eine dritte Einheit wurde im Jahr 1938 aufgenommen.

Der "Polster-Pool" Gestaltung von Calderwood wurde von natürlichen Kaskadenwasserformationen geprägt. Bogen-Wappenentwurf des Damms kann durch die Gestaltung von Ocoee Dam No. 1, die im Jahre 1911 auf dem Ocoee River ein paar Meilen südlich abgeschlossen war beeinflusst worden sein. Verwendung eines Leitungstunnel Calderwood ist, um Wasser zu einem Kraftpaket weiter stromabwärts tragen ähnelt dem Great Falls Dam-Komplex, im Jahr 1916 auf der Caney Fork in Middle Tennessee abgeschlossen.

Die Gemeinschaft der Calderwood, Tennessee, stromabwärts vom Damm und Kraftwerk befindet, wurde 1912 entwickelt, um die Bautrupps für Alcoa Little Tennessee Projekte beherbergen. Diese Gemeinschaft wurde ursprünglich bekannt als "Alcoa", aber sein Name wurde in "Calderwood" geändert im Jahre 1920, als das Unternehmen erneut angewendet seinen Namen seiner wichtigsten Unternehmen der Stadt nördlich von Maryville. Die Calderwood Gemeinschaft wuchs um fast zwei Dutzend Häuser, zwei Kirchen, eine Schule und ein Theater gehören, sondern als Konstruktion und Wartung Besatzungen nicht mehr benötigt, wurde die Gemeinschaft weitgehend in den 1950er Jahren aufgegeben. Ihre Häuser wurden dem Erdboden gleichgemacht alle, aber die Schule und Theater wurden in Calderwood Dam National Register aufgenommen Listing im Jahr 2004.

  0   0
Vorherige Artikel Armaan Kohli
Nächster Artikel Doomquest

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha