Bzyb Fluss

Die Bzyb ist einer der beiden größten Flüsse von Abchasien, zusammen mit dem Kodori und zwölften längste Fluss in Georgia. Das Flusstal weist reiche Artenvielfalt von krautigen Gartenpflanzen, vor allem in der Schlucht Schnitt in den Oberlauf, wo die prominentesten und bunte Glockenblume Campanula mirabilis mit reichlichem Wachstum von 100 Blüten pro Pflanze wird den Namen gegeben, der "Königin der abchasischen flora" .

Etymologie

Es ist bezeichnend, dass "Bzip ist eine vergleichsweise neue Name des Flusses. Bis in die 1820er Jahre wurde es "Kapoetis Tskali. Dies ist ein georgischen Namen und stammt aus dem Namen des Fisches Kapoet ". Fisch Kapoeti gehört zur Forelle-Lachs Familie. Diese große Vielfalt von Forellen wohnt in diesem Fluss. Die Meinung über die georgischen Herkunft des hydronime "Bzyp" wurde auch zum Ausdruck gebracht, die mit dem Namen der Pflanze "Bza" verbunden. Der Hauptfluss von Abchasien entlang der Buchsbaum oder die Schlucht des Bzyp fließt heißt Buchsbaum oder Bzip.

Erdkunde

Die Bzyb Einzugsgebiet in der Zone der feuchten Subtropen des Kaukasus-Gebirges. Die Bzyb ist zuerst unter Abchasien Flüsse in Bezug auf Länge), und der zweite nach dem Kodori in Bezug auf durchschnittliche jährliche Entladung) und Drainagebeckenbereich). Am Eingang in der Mündung der Schwarzen Meer teilt sie in zwei Mündungskanäle.

Tone, Mergel, Dolomit und Sandsteine ​​sind an der Bzyb Fluss, der aus einer Höhe von unten fließt) im westlichen Teil des Kaukasus-Dur in der Nähe von 43 ° 17'47 "N 41 ° 13'49" E / 43,29639 ° angetroffen N 41,23028 ° E / 43,29639; 41,23028 und fließt in das Schwarze Meer auf 43 ° 11'18 "N 40 ° 16'52" E / 43,18833 ° N 40,28111 ° E / 43,18833; 40,28111 in zwei Zweige. Sein Tal grenzt an die Bzyb Range, Gagra Bereich und einige andere Bereiche der Kaukasus-Major. Der Fluss trennt Arabika Bzyb vom benachbarten Bzyb Range, einem hervorragenden Karstgebiet mit vielen tiefen Höhlen. Eine obere Nebenfluss des Flusses ist die Jimsa Fluss, der in der Umgebung des Berges mit dem gleichen Namen fließt. Die Bzyb 'Becken hat den See Ritsa, die das Quellgebiet des Iupshara Fluss bildet. Eine Straße vom Schwarzen Meer zum See Ritsa verläuft entlang diesem Tal.

Südöstlich des Bzyb Flusses Vorfluter Bereich ist die Pitsunda Cape, die weit in das Schwarze Meer hineinragt. Seismischer Daten in der Region gewonnen hat ergeben, dass Täler auf dem U-Boot-Hang geschnitten mehrere Dutzend Meter in Miozän-Pliozän Konglomerate. Dieser Umhang wurde im Laufe der Zeit durch den Transport von Sedimenten entlang der Bzyb Fluss und Ansammeln auf dem Kap gebildet. Nach den von Mandych im Jahr 1967 erhobenen Daten, die Bzyb transportiert jährlich rund 170.000 Tonnen Kursmaterial, fast so hoch wie die Summe von den Mzymta und Psou Flüsse. Die obere Einzugsgebiet in Nord Abchasien ist die Heimat der Bzyb abchasischen Menschen, die ihren ganz eigenen Dialekt. Gudaud ist eine weitere Untergruppe von Bzyb. Der Fluss ist für den Transport von Baumstämmen aus den Hochlandwaldgebieten eingesetzt.

Das Wasserkraftpotenzial der wichtigsten Flüsse des Landes, die Kodor, Bzyb, Kyalasur, Gumista Flüsse, die das Schwarzmeerbecken bilden, beurteilt wurde, um mehr als mehr als 3,5 Millionen kW sein.

Flora und Fauna

Das Tal des Flusses hat eine reiche biologische Vielfalt von Flora, rechts von der Mündung des Flusses in Pitsunda und sich stromaufwärts zu der Ritsa See. Der Fluss bildet die obere Tal ist eine Schlucht Schnitt von mehr als 300 Meter Höhe, mit Steilhängen an beiden Ufern. Auf diesen Pisten sind krautige Pflanzen gefunden wird; der prominenteste dieser Pflanzen, darunter viele Arten hier wird der Glockenblume Campanula mirabilis, die durch den Beinamen der bekannt ist, "Königin der abchasischen Flora." Blaue Blüten dieser Pflanzen bedecken die gesamte Schlucht Abschnitt in den Monaten Juni bis August. Eine weitere Anlage vor kurzem in der Nähe des Ritz See identifiziert den Namen Campanula paradoxa, die Andere verschiedene Pflanzenarten im Tal gefunden werden, sind die lokalen Glockenblumen nämlich C. albovii und "eine Rosette aus großen Blättern mit Seitentriebe produziert Blütenstand von weißen Blumen. Bildet" gegeben C. dzyschrica. Ein paar andere weniger bekannte Blütenpflanzen hier bekannt sind: Die Aquilegia gegica die Ranunculus suukensis im Durchmesser) und die endemische Vielfalt von Woronowia speciosa; Diese endemische Blume obwohl eng mit Geum korreliert unterscheidet sich von ihm wegen seiner größeren Größe von Blüten und Blättern.

An der Mündung des Bzyb River ist der Pitsunda Cape, die einen See als Inkit See, der durch Bzyb zugeführt wird, bekannt ist. Dieser See war einst ein Binnenhafen, wenn es bis zum Schwarzen Meer, als die antike Stadt Pitiunt gegründete verbunden war; Funde an diesem Ort haben antiqua Artefakte und Fundament Strukturen offenbart. Es wird auch erwähnt, dass ein alter Tempel hier vorhandenen habe, um das Absenken des Wasserspiegels überflutet daraus.

Die Bzyb Einzugsgebiet enthält auch eine bemerkenswerte Bevölkerung von Tannen. Bedeutende Bevölkerungen Darevskia alpina, ein als gefährdet von der IUCN genannten Arten wurden in den Oberlauf des Bzyb registriert worden.

Es gibt auch einen großen landwirtschaftlichen Versuchsstation in dem weiten Teil des Bzyb Tal, wo Pflanzenarten aus allen Teilen der Welt eingeführt. Einige der seltenen Sammlungen, die unter den gegebenen klimatischen Bedingungen gut gediehen sind, schließen Sie die Nadelküstenmammutbaum Sequoia sempervirens und die deodar Himalaya-Zeder. Das sind 50 Jahre alten Mammutbäume, die aufgewachsen sind zu 25 Meter hoch sein.

Erholung und Verwendung

Die Bzyb Fluss in Bzyb Blick vom Pitsunda Cape an der Mündung des Flusses Bzyb an der Mündung

Sowjetische Präsident Nikita Chruschtschow einmal vorgeschlagen, einen großen Damm und Wasserkrafterzeugungsanlage auf dem Bzyb Fluss, seit seinem Lieblingsaufenthalt war in der Nähe der Mündung des Flusses in Pitsunda entfernt. Jedoch wurde dieser Vorschlag von seinen Experten, die meinte, dass ein Damm auf der Bzyb Flusses gebaut würde katastrophale Auswirkungen bei der Entstehung von Stranderosion bei Pitsunda gehabt ausgeschlossen. Am Ende wurde der Damm auf der Enguri statt, in denen die Auswirkungen auf die Küstenlinie wurde bewertet, um deutlich weniger ausgeprägt sein gebaut.

Außerdem folgte, als sowjetische Präsident wurde im Pitsunda Resort bleiben, dass er hörte Gerüchte, dass er war, abgesetzt werden. Er war von hier am 13. Oktober durch das Politbüro in Moskau gerufen, als er eine Anklageschrift wirft ihm Vetternwirtschaft, Korruption und anderen kriminellen mehrere Themen, die eine Art zu sagen, dass er abgesetzt wurde, war gegeben. Am 14. Oktober trat er und gibt seine Aktentasche in seinem Sohn Sergej Hand sagte ihm: "Das ist es Ich werde zurückgezogen.."

Der Fluss ist bekannt für Kajak und Rafting. Die Bergregion Ritsa See im Ritsynsky Reserve von Abchasien ist bekannt für seine Weine, zwischen Wäldern und Gebirgsflüsse gewachsen. Die abchasischen Souvenirweinsorten zählen die "Ritsa" und "New Athos", unter vielen anderen Sorten.

Pitsunda Cape an der Mündung des Bzyb hat viele wichtige Sehenswürdigkeiten wie die antike Siedlung Pitiunt, einem Leuchtturm, einem Tempel aus dem 10. Jahrhundert, einem Museum und einer alten Kiefer von 1926 gehalten.

  0   0
Vorherige Artikel Bronchiolitis
Nächster Artikel Erwitte

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha