Błyskawica Radiosender

Die Błyskawica Radiostation war ein Aufständischer Funksender Rundfunk aus Warschau während des Warschauer Aufstandes 1944, seit 8. August 1944 bis zum Ende des Kampfes. Der Sender wurde von Antoni Zębik Pseudonym "Biegły" aufgebaut. Sein Signal war die Melodie des Warszawianka.

Anfangs wurde die Radiostation in den Bau von PKO in Jasna 9 Straße platziert. Am 25. August wurde es dem "Adria" Café in Moniuszki 10 Straße bewegt. Am 4. September wurde das Gebäude der ehemaligen UdSSR-Botschaft in Poznańska 15. Straße auf der Public Library in Koszykowa 26 Straße verlegt und dann.

Der Chef des Teams war Stanisław Zadrozny Pseudonym "Pawlicz". Sein Stellvertreter war Zofia Rutkowska Pseudonym "Ewa", der die Pflege der Leistung des Programms übernommen. Jan Nowak-Jeziorański zusammen mit einer RAF-Flieger John Ward geleitet englischsprachige Sendungen. Zbigniew Świętochowski Pseudonym "Krzysztof", Stefan Sojecki, Zbigniew Jasiński und Mieczysław Ubysz arbeitete als Lautsprecher. Nachrichten und Reportagen wurden von Jacek Wolowski durchgeführt.

Die ersten Worte von diesem Radiosender, von Zbigniew Świętochowski, gesprochen ausgestrahlt wurden, wie folgend:

Hallo, hier ist Błyskawica sprechen! Ein Funksender der Heimatarmee in Warschau, auf 32,8 und 52,1 Meter-Bands.
Der Geist von Warschau ist wonderful.The Frauen von Warschau sind wunderbar.
Sie sind überall, in der ersten Reihe zusammen mit Soldaten als Krankenschwestern oder Verbindungsbeamten.
Auch Kinder sind von einem wunderbaren Geist der Tapferkeit animiert. Wir grüßen alle freiheitsliebenden Menschen in der Welt!
Polnischen Soldaten, die in Italien zu kämpfen, polnischen Piloten und Seeleute. "

Die Radiosendung auch auf der Mittelwelle eine subversive Programm, um Soldaten der Wehrmacht gerichtet, im Rahmen des "N" Aktion.

Am 4. Oktober, als der Aufstand wurde nahe dem Ende zu, übertragen sie die letzte, 10 Minuten lang, Nachricht. Nach dieser Übertragung wurde die Radiosender von dem damaligen Chef des Teams Jan Georgica Pseudonym "Grzegorzewicz" zerstört.

Eine Replik des "Błyskawica" Radiostation befindet sich im Museum des Warschauer Aufstands. In "Jednodniówka" - ein Papier am 1. August 2004 von diesem Museum veröffentlicht wurde, wurde es geschrieben, dass:

Während des Warschauer Aufstands, wird es verwendet auch einen anderen Sender, genannt "Burza" von Włodzimierz Markowski aufgebaut. Es ausgestrahlt ab dem 3. August in das Gebäude der Hauptpost am Plac Napoleona.

  0   0
Vorherige Artikel Adolfo Farsari
Nächster Artikel City of Seattle Pipe Band

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha