Butjadingen

Butjadingen ist eine Halbinsel und Gemeinde in der Wesermarsch Bezirken, in Niedersachsen, Deutschland.

Erdkunde

Butjadingen ist an der deutschen Nordseeküste. Es basiert auf dem Westen und Südwesten von der Jade-Fluss und im Osten an der Weser begrenzt. Es bildet den nördlichen Teil der Wesermarsch und hat eine eher geringe Bevölkerung. Die politische Gemeinde Butjadingen grenzt an Nordenham, die geographisch ist auch Teil der Halbinsel Butjadingen.

Die Halbinsel war im Mittelalter gebildet, wenn riesige Überschwemmungen erstellt heutigen Nordseeküste Linien. Nach dem verheerenden Zweiten Marcellus Flood am 13. Januar 1362 Butjadingen vorübergehend zu einer Insel.

Sein Name ist von Frisian "buten" und "Jade" und bedeutet damit das Land auf der anderen Seite des Jade Fluss.

Vor der Halbinsel ist das Wattenmeer, die zwischen der Jade und Weser Münder etwa 23 Kilometer nordwestlich über der Insel Mellum erstreckt. Es ist ein Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer, eines der drei deutschen Wattenmeer-Nationalparks.

Wirtschaftlichkeit

Landwirtschaft und Tourismus bilden den Großteil ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind die Dörfer Tossens, Burhave und Eckwarden. Es gibt Fähren über die Weser von Nordenham nach Bremerhaven und über die Jade von Eckwarderhörne nach Wilhelmshaven. In Nordenham gibt es einen Bahnhof mit mehreren Verbindungen pro Tag nach Bremen.

Fachliteratur

  • Klaus Dede: Butjadingen - Porträt einer Landschaft.
  0   0
Vorherige Artikel Advanced Concepts Team-
Nächster Artikel Flag of Sicily

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha