Bukhansan Monument

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Romi Benz B 0 2

Bukhansan Monument wurde als 3. National Treasure of Korea am 12. Dezember 1962 benannte der Steinmonument wurde ursprünglich an Bibong Peak auf Bukhan Berg errichtet. Es wurde anschließend zu Gyeongbokgung Palace zur Aufbewahrung verschoben und ist nun in der National Museum of Korea angezeigt.

Der rechteckige Denkmal ist auf einem zweigeschossigen Sockel gebaut. Da wurde das Denkmal zu den Elementen für 1400 Jahre ausgesetzt hat Verwitterung und Erosion Schaden erlitten. Es ist derzeit 154 Zentimeter hoch und 69 Zentimeter breit.

Die Bukhansan Denkmal wurde im Jahre 1816 während der Herrschaft von Kaiser Sunjo von Chusa Kim Jeonghui, einem berühmten Kalligraphen wiederentdeckt.

Das Denkmal ist wertvoll für die historischen Informationen auf seiner Oberfläche eingeschrieben. Es gibt 12 Zeilen mit 32 Zeichen pro Zeile in der Haeseoche Stil der chinesischen Kalligraphie. Die Inschrift preist die Silla König Jinheung territoriale Expansion ins Tal Han-Fluss und erinnert an die Gelegenheit, als der König kam und besichtigte die neuen Grenzen seines Reiches. Die Inschrift erklärt, warum das Denkmal errichtet wurde, beschreibt die Leistungen von König Jinheung, und beschreibt auch das königliche Gefolge. Während die genaue Datum, wann das Denkmal errichtet wurde, ist unklar, da die Ära Namen unleserlich ist, wird angenommen, dass das Denkmal wurde in 561 CE und 568 CE gebaut, weil die Changnyeongbi Monument und die Hwangchoryeongbi Monument wurden an diesen Tagen jeweils gebaut.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha