Buff-breasted buttonquail

Der Stärkungszauber Reiher buttonquail ist die größte und vielleicht die seltenste der buttonquail. Diese Art ist endemisch in extremen Nordosten Australiens, im Norden von Queensland in der Nähe von Coen zu Mareeba westlich von Cairns.

Bezeichnung

Die Buff-breasted buttonquail Maßnahmen 18 bis 23 cm und in der Regel wiegt über 110 g. Sowohl der Schwanz und Flügel sind kurz. Der Rücken ist Kastanie. Die Seiten des Kopfes sind mit Kastanien auf einem ansonsten schlichten grauen Kopf markiert; während die Brust warm gelbbraunen. Das gemalte buttonquail und der braune Wachtel beide nebeneinander existieren mit dieser Spezies. Der Stärkungszauber Reiher ist größer als entweder und ist ganz anders als der alles dunkle Wachteln. Die gemalten Arten fast vollständig gesprenkelt, mit kühnen weißen Flecken auf der Brust und keine warme Buff Färbung. Die meisten ähnlichen Arten zu dem Buff-breasted ist die Kastanie-unterstützter buttonquail, die nicht in freier Wildbahn überlappt.

Die Werbeanruf vom Weibchen gemacht ist OOOM-oom-oom, bis zu 20 mal wiederholt. Die Erläuterungen sind fast unhörbar zunächst, dann allmählich lauter, höhere schrillen und kürzer, bis sie weit Buch sind. Die Männchen werden mit einem tiefen, schnellen chu-chu-chu Pfiff reagieren. Andere Anrufe, vielleicht als Reaktion auf die Gefahr, gehören gug-gug-gug, ein weiches Chirp-Chirp-Chirp und ein lautes kwaare-kwaare.

Verbreitung und Lebensraum

Diese Vögel bevorzugen Tiefland, Grasland oder küstennahen Wäldern. Sie können jeder Höhe bis 400 m gefunden werden. Berichte beschreiben diese Spezies in Abhängigkeit von grasbewachsenen Wald aus Melaleuca, Acacia, Alphitonia und Tristania gemacht. Sie haben im Bereich der schweren Peeling Bodendecker gesehen worden, bis zu 1 m hoch in manchen Fällen kann aber auch in felsigen Gebieten, in denen fast keine scheuern Abdeckung vorhanden ist, gesehen werden.

Erhaltungszustand

Der Stärkungszauber Reiher buttonquail ist bedrohte Art, mit einem bei 500 Individuen geschätzten Bevölkerung und einem historischen Bereich von 2.070 km. Sie sind aus große Teile ihres ursprünglichen Bereich ausgerottet worden, wahrscheinlich aufgrund zum Teil auf Vieh Überweidung, machte Websites durch Feuer Regimen und der allgemeinen Lebensraum Freiräume nicht geeignet, um Platz für die menschliche Besiedlung zu machen.

Important Bird Areas

Seiten von Birdlife International als wichtig für buff-breasted buttonquail Erhaltung identifiziert sind die Eisen- und McIlwraith Ranges, und das Morehead River of Far North Queensland.

Verhalten

Nur sehr wenige Menschen sehen den Buff-breasted buttonquail aufgrund teilweise an seinen winzigen Bereich und auch aufgrund seiner unauffälligen Disposition. Sie in der Regel zu Fuß oder in Bereichen, wo sie gut getarnt werden laufen, fast nie den Boden, außer wenn unbedingt benötigt verlassen. Sie wohnen in den gleichen Bereichen in der Regel, aber die lokalen Bewegungen aufgezeichnet wurden, wahrscheinlich als Reaktion auf saisonale Habitatveränderungen.

Diät

Details ihrer Ernährung sind wenig bekannt, aber sie leben wahrscheinlich weg von Insekten und Samen, mit Sand als Verdauungshilfe verwendet.

Zucht

Diese Vögel sind dafür bekannt, einsame Züchter sein. Die Brutzeit ist von Januar bis März. Das Nest ist eine flache Vertiefung mit einer Kuppel von Gräsern und einen Seiteneingang, der sich mit Gräsern und Blättern gefüttert. Normalerweise sind die Nistplatz ist gut hinter Gräser, niedrige Peelings oder Grasbüschel verdeckt. Zwei bis vier runde Eier gelegt. Die Eier sind weißlich und gesprenkelt mit Kastanien, bläulich-grau oder schwarz. Die Inkubationszeit ist unbekannt, aber das Männchen wird angenommen, dass alle Inkubation und Küken-Care-Aktivitäten übernehmen. Die Junge sind Nestflüchter und nidifugous.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha