Brunswick Football Club

Brunswick Football Club war ein Australischer Football Club, der in der Victorian Football Association von 1897 bis 1991. Mit Sitz in Brunswick, Victoria, für die meiste Zeit in der Vereinigung wurden sie als die Elstern bekannt gespielt und trug schwarz und weiß guernseys. In seinen letzten beiden Spielzeiten in der VFA, wurde es als Braunschweig-Broadmeadows bekannt.

Geschichte

Brunswick Football Club wurde 1865 gegründet und schloss sich der VFA in der Saison 1897. Der Verein wurde im Volksmund in seinen frühen Tagen bekannt als die Töpferwaren von Arbeitnehmern oder der Brickfielders, und seine Fans wurden für klingende Glocken Clayhole Spiele bekannt ist; nach dem Wechsel ihre Farben von hellblau und rot auf schwarz und weiß, informell wurden sie, und dann später formell, wie die Elstern bekannt. Sie kämpften schon früh in der Liga, um wettbewerbsfähig zu sein, Finishing letzten im Jahre 1898, 1899 und 1902.

Sie gewannen den ersten ihrer drei 1st Division Ministerpräsidentenämter im Jahr 1909, die eine erfolgreiche Ära für den Verein unter dem ehemaligen Essendon Bombers Spieler Jack McKenzie gestartet. Bis 1915 sie in sechs Finalserie und vier Grand Finals gespielt.

Nach konsequent machen das Finale nach dem Ende des Krieges sie einen anderen Premiership gewann im Jahr 1925 Im Jahr 1926, der Club fiel aus dem Verband in der Nähe des Ende der Saison aus Protest gegen die Suspensionen aus, um Hauptmann-Coach Wally Raleigh zugemessen und Teamkollegen Hassett, aber unter einem völlig neuen Ausschuss wieder aufgenommen vor der Saison 1927.

Sie kämpften in den frühen 1930er Jahren, sowohl finanziell als auch auf dem Feld, sie zu zwingen, ihre besten Spieler zu Victorian Football League Clubs zu verkaufen. Ihr letztes ersten Liga Premiership kam spät in den 1930er Jahren, dem Sieg über Brighton Football Club in der 1938 Grand Final um 33 Punkte, um die erste Ministerpräsidentenamt der Ball ein Pass-Ära zu gewinnen.

Für die restlichen 50 Jahre seiner Zeit in der Vereinigung war Braunschweig konsequent a middle-of-Pack-Team. Nachdem der Verband in zwei Abteilungen unterteilt, verbrachte Brunswick ähnliche Zeit in beiden Geschäftsbereichen; es war eine regelmäßige Finalisten während in der Division 2 und gewann drei Division 2 Ministerpräsidentenämter von sieben Grand Finals; aber es selten in der Division 1 gespielt Finale und nicht in der höchsten Spielklasse Grand Final nach 1939 verfügen.

Brunswick war einer von mehreren inneren S-VFA-Clubs, dessen off-Feld Lebensfähigkeit durch den späten 1970er und frühen 1980er Jahren aufgrund der demografischen Veränderungen in der Umgebung zu einem höheren Migrationsbevölkerung, die in Australischer Football desinteressiert wurde verschlechtert, zum großen Teil, und auf verschiedenen fachen der Verein war hoch verschuldet und erschien wahrscheinlich folden. Im Oktober 1989, in eine Fusion mit dem Broadmeadows Football Club eingetragen Brunswick - das ist ein Fußballverein in nur einer Verwaltungskapazität war, wie es ein Board of Directors und genügend lokale Broadmeadows hatten unterstützen zuvor startete eine Bewerbung um die VFA beitreten zu müssen, aber es hatte keine Hausboden noch ein Team in einer Liga aktiv - die Brunswick-Broadmeadows Football Club, die immer noch in Braunschweig beruhte bilden. Allerdings Fraktionskämpfe zwischen Braunschweig und Broadmeadows Mitglieder des Clubs sperrige 14-Mann-Vorstand von allen Bemühungen um Schulden des Vereins klar abgelenkt, und der auf dem Feld Position verschlechtert sich dramatisch, nachdem es einen Exodus der 35 Spieler in der von 1990 bis 1991 Offseason aufgrund aufgrund Player Zahlungen; am 6. Mai 1991, nach drei enormen Verluste, die Saison 1991 starten, der Club zog sich aus der VFA, und bald darauf gefaltet.

VFA Premierships

  • 1909
  • 1925
  • 1938
  • 1975
  • 1980
  • 1985

Club Champions / Best & amp; Fairest

  • 1938 J Dowling
  • 1939 H Jones & amp; R Quinn
  • 1940 C Crawford & amp; J Dowling
  • 1947 R Shaw
  • 1949 I McIvor
  • 1964 B Wicks

Bemerkenswerte Spieler

  • Frank Anderson, Hedley Blackmore, Jack McKenzie und Stewart McLatchie - Carlton Fußballer
  • Tom Clarke - Essendon Fußballspieler
  • Leo Maynes - Essendon / Fitzroy Fußballspieler
  • Roy McKay - Footscray Fußballspieler
  • Joe Kinnear - Melbourne Fußballer
  • John Dowling, Keith Greig, Daryl O'Brien, Wayne Schimmelbusch und Daryl Schimmelbusch - North Melbourne Fußballer
  • Ron Clegg und Charles Clements - South Melbourne Fußballer
  • Mark 'Jacko' Jackson - Melbourne / St Kilda / Geelong & amp; Entertainer
  • Barry Nolan - 1978 J. J. Liston Trophy Gewinner
  • Tony West - 1986 J. J. Liston Trophy Gewinner
  • John Curtin - australische Premierminister
  • Ernest George - 1913 Stawell Gift Gewinner
  • Paul Young - 1985 Stawell Gift Gewinner
  • Wayne Harmes spielte eine Saison im Jahr 1989 nach dem Verlassen Carlton
  • Bill Jacobs - 1960 Australian Cricket Team Manager und Football Radiorundfunkstati
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha