Broadway begrenzte Importe

Broadway begrenzte Importe, LLC entwickelt und produziert in limitierter Lauf Spur HO und N Skala Modellbahnlokomotiven und rollendes. BLI Produkte in sehr geringen Mengen hergestellt werden mit Digital Command Control Decoder und die Fähigkeit, die aufgezeichneten Töne tatsächlicher Züge reproduzieren ausgestattet.

Das Unternehmen wurde 2001 von Anton Wenzel, Bob Zimet und Robert Grubba gegründet. Im Jahr 2004 kaufte Grubba das Interesse seiner Partner, er die Firma nach Ormond Beach, Florida im folgenden Jahr. Am 8. April 2007 kombiniert BLI ihrer Website mit Präzisionshandwerk Models, Inc ..

Das Unternehmen erweitert sein Angebot im Jahr 2007 mit dem Zusatz von seiner "Blueline" Produktlinie. Die Blueline HO-Maßstab für Eisenbahnmodelle bieten digitale Sound-Systeme aber nicht über die DCC-Fernbedienung und verkaufen für etwa die Hälfte des Preises der Serienmodelle der Firma Paragon. Der Käufer kann die Fernbedienung später mit einem Plug-in-Decodermodul hinzuzufügen.

Im Jahr 2009 expandierte die angebotenen Produktlinie wieder. Die neue Paragon2 Linie nutzt einen integrierten DCC-Decoder, die auf DC Spur als auch betrieben werden kann, sowie DCC-Sound-Fähigkeit und Dampferzeugungseinheiten auf vielen Lokomotiven. Die Markteinführung des Paragon2 Linie auch im BLI Folge von einem anderen Modelleisenbahnunternehmen, Mikes Zug House Inc. für die wahrgenommene Verletzung seiner Patente im Zusammenhang mit dem Zug-Sound-Systeme zu modellieren, eine Forderung, die BLI vehement bestritten verklagt. Broadway Begrenzte gewann diese Klage in einem summarischen Verfahren im Jahr 2011.

  0   0
Vorherige Artikel Zwischen Zeit und Timbuktu
Nächster Artikel 1983 VFA Saison

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha