Brice Disque

Allgemeine Brice Pursell Disque war ein US-Offizier in der Armee und Geschäftsmann. Er ist am besten daran erinnern, weil er die Spruce Division Produktion ging im Ersten Weltkrieg, für die Konzeption der Idee Absenden Militärtruppen in der Holzindustrie zu arbeiten, um Kriegsholzproduktion voranzutreiben und als Schöpfer eines staatlich geförderten Union, die Loyal Legion des Loggers und Lumbermen.

Frühe Karriere

Disque trat in die United States Army im Jahre 1899 in der Philippine-amerikanischen Krieg zu dienen, steigt im Rang vom privaten zum ersten Feldwebel zum Leutnant in Firma E, 47. Infanterie, USA Volunteers, zwischen September und November 1899. Im Januar 1900 seinen Unternehmen landete in Sorsogon in der Bicol Region von Luzon auf den Philippinen, wo sie Garnisonsdienst tat, rückte Norden gegen die philippinische Armee und in Operationen gegen philippinische Guerilleros beschäftigt. Im Februar 1901 von den Freiwilligen versammelt er ein regelmäßiger Kommission als 2nd Lieutenant in der 5. Kavallerie zu akzeptieren, mit temporären Dienst in Fort Thomas, Kentucky.

Im September 1903 nahm er eine Übertragung auf die 3. Kavallerie, wobei ein erster Leutnant Billet war vorhanden. Disque war ein Distinguished Graduate der Infanterie und Kavallerie-Schule am Fort Leavenworth in 1904-1905, dann beendet die Mitarbeiter Course in 1905-1906, wo seine Arbeit war Gründe: Die Aussetzung der Privilege des Habeas Corpus in den Vereinigten Staaten. Disque diente als Oberleutnant bis 1916, als er zum Hauptmann im Rahmen des 14-Jahre-in-Sprung befördert.

Im Jahr 1917 trat er zu der Aufseher der Staatsgefängnis der Michigan zu werden. Als der Krieg erklärt wurde, meldete er sich freiwillig zur Armee zurück, in der Hoffnung auf ein Schlachtfeld-Befehl. Am 7. Mai 1917 wurde er nach Washington berufen, mit Gen. John J. Pershing und Chef des Generalstabs Maj. Gen. James G. Harbord erfüllen. Sie überzeugte ihn, ein Zivilist zu bleiben und zu untersuchen, die Holzknappheit, durch eine Kombination von Gewerkschaftsstreiks und Mühlenbesitzer Geschäftemacherei, die Flugzeugproduktion behindern verursacht wurde. Disque beschlossen, in der militärischen Besatzung bringen Holzfäller, die die Militärforst Divisionen beigetreten war, sowie streikende Arbeiter, die sich die meisten Holz Operationen in Washington geschlossen hatte, und die nachfolgenden on-the-job "Verlangsamung" Aktionen ersetzen.

Erster Weltkrieg

Disque wurde am 29. September 1917 wieder, als Oberstleutnant, Oberst am 6. November gefördert und verantwortlich für die Fichte Division Produktion der Luftfahrt-Abschnitt, US Signal Corps, mit Hauptsitz in Portland, Oregon platziert. Beim Kongress genehmigt die Gründung von Unternehmen durch die Regierung der Vereinigten Staaten als Kriegs Tatwerkzeuge im Sommer 1918 wurde die United States Spruce Produktion Gesellschaft im September 1918 eingearbeitet, um die Protokollierung der Produktion und den Bau von Eisenbahnen, um das Holz zu bewegen steuern. Brice wurde auch deren Präsident von 1918 bis 1919. Er wurde im Oktober 1917 nach Seattle, Washington geschickt, um mit dem alarmierenden Mangel an Produktion von Wäldern entscheidend für die Kriegsanstrengungen, vor allem für die Flugzeugproduktion notwendigen Fichtenumzugehen. Brice arbeitete mit lokalen Holzbarone, eine andere Gewerkschaft für die Waldarbeiter zu schaffen, in dem Bemühen, sie zu Acht-Stunden-Tag zu arbeiten. Die erste lokale des Loyal Legion des Loggers und Lumbermen wurde Wheeler, Oregon am 30. Oktober organisierte, wurden 1917 mehrere weitere Einheimischen in kurzer Zeit etabliert: bis zum 1. Januar, hatte die Legion 10.000 Mitglieder; vom 24. Januar 35000. Für seine Verdienste mit der Fichte Produktionsabteilung wurde Disque den Distinguished Service Medal ausgezeichnet.

Die vier L wurde nach Widerstand gegen die Spruce Produktionsabteilung von der IWW Lumber Workers Industriegewerkschaft, die einen branchenweiten Streik im Sommer 1917 erklärt hatte organisiert, Rast auf die Dynamik der vielen spontanen Streiks, die auftretenden wurden. Das Ziel der vier L war es, die IWW als Vereinigung von Bauholz Arbeitnehmer durch die Förderung einen Geist des Patriotismus zu begegnen. Die vier L erforderlich seiner Mitglieder einen Treueschwur auf die Vereinigten Staaten und Streik Abkommen zu unterzeichnen. Die vier L wurde angeführt, auf den ersten, von Armeeoffizieren, und alle 28.000 Soldaten der Spruce Division Produktion wurden Mitglieder.

Nachkriegskarriere

Trotz Problemen, die in den vier L und Anschuldigungen gegen Disque entstanden verabschiedete der Kongress seine Beförderung zum Brigadegeneral im September 1918 Disque fortgesetzt Service als General in der Armee Organisierte Reserven 1922-1939 abwechselnd Durchführung Trainingsmissionen für die Armee und Servieren auf dem Kuratorium der verschiedenen privaten Firmen. Vom 6. Juni 1922 bis 14. April 1937, befahl er die 151. Kavallerie-Brigade, hat seinen Hauptsitz in Rochester, New York, und von 15. April 1937 bis Juni 1939 wurde die 152. Kavallerie-Brigade, hat seinen Hauptsitz in New York City. Beide waren die großen untergeordneten Einheiten der 61. Kavallerie-Division.

Disque diente als Präsident von mehreren Unternehmen wie der Anthrazit Equipment Corporation, G. Amsinck und Co., und sulfidischer Erze Process Company. Er diente auch auf verschiedenen privaten und öffentlichen Gremien und Kommissionen wie der Anthrazit-Institut und der festen Brennstoffe Verwaltung für Krieg.

Disque gestorben 29. Februar 1960.

Distinguished Service Medal citation

Citation:

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha