Brian Kingcome

Group Captain Charles Brian Fabris Kingcome DSO DFC & amp; Bar war ein britischer Fliegerass des Zweiten Weltkrieges, am bemerkenswertesten für die Bedienung mit der No. 92 Squadron der Royal Air Force im Jahr 1940 während der Luftschlacht um England. Führte er häufig das Geschwader auf Zeit vor dem Empfang vollständige Befehls Anfang 1941.

Später diente er in Nordafrika, Sizilien, Italien und über Jugoslawien mit Royal Air Force, Royal Canadian Air Force und South African Air Force Spitfire und schweren Bomberverbände. Seine ganz persönliche Punktzahl lag bei acht feindliche Flugzeuge zerstört, drei geteilt wird, fünf wahrscheinliche und 13 beschädigt.

Kingcome wurde das Distinguished Flying Cross im Jahr 1940 verliehen, eine Bar an den DFC im Jahre 1941, und das Distinguished Service Order 1942.

Er wurde in Kalkutta, Indien, geboren und wurde in Bedford School.

RAF-Karriere

Kingcome in die RAF Royal Air Force Hochschule Cranwell, Cranwell 1936. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, wurde Kingcome am Hornchurch Airfield serviert mit No. 65 Squadron RAF basiert. Er nahm an der Schlacht von Frankreich und der Schlacht von Dünkirchen; Scoring keine Siege. Er wurde dann auf No. 92 Squadron RAF Tangmere Mai 1940, wo er davon ausgegangen, vorübergehende Herrschaft über No. 92 Squadron nach dem Verlust ihrer Squadron Leader Roger Bushell über den Himmel von Calais am 23. Mai 1940 veröffentlicht.

Während seiner Zeit an der No. 92 Squadron, wurde Kingcome mit Geoffrey Wellum kennen. Wellum, der als Flügelmann zum Flight Lieutenant Brian Kingcome flog, 92 Squadron handelnde CO später nahm seine Erfahrungen in dem Buch First Light.

Kingcome wurde wirkenden CO der No. 92 Squadron, bis Sqn Ldr Johnny Kent ein Kanadier, angekommen. Im Frühjahr 1941, nach Kent verlegt wurde, erhielt Kingcome vollen Befehl. Während dieser Zeit er und seine Piloten erreicht die höchste Erfolgsquote aller Geschwader in der gesamten Luftschlacht um England.

Nachdem er mit 92 Squadron wurde Kingcome kurz als Flugkommandant bei No 61 Operational Training Unit Ende 1941. Im Februar 1942 geschrieben, um Operationen kehrte er als CO der No. 72 Squadron RAF. Fast sofort befahl er Escort-Abdeckung für den unglückseligen Fleet Air Arm Schwertfisch Angriff auf die deutsche Hauptstadt Schiff bereitzustellen wurde Gneisenau, der Kreuzer Schiff Prinz Eugen und das Großkampfschiff Scharnhorst, als sie segelten durch den Ärmelkanal in einem Versuch, Kiel, Deutschland zu erreichen im Betrieb Unternehmen Cerberus.

Dann wurde er Flügel Leiter am Kenley im Juni 1942, und gegen Ende des Jahres veröffentlicht, um die Jagdfliegerführer Schule an RAF Charmy Down. Im Mai 1943 wurde er in Nordafrika posted to No. 244 Flügel RAF und im September wurde er im Alter von 25 mit 244 Wing Group Captain befördert befehlen, Kingcome fand sich fünf führenden Spitfire-Staffeln: No. 92 Squadron, Nein . 145 Squadron RAF, No. 601 Squadron RAF, No. 417 Squadron RCAF und No. 1 Squadron SAAF während der italienischen Kampagne.

Im Oktober besuchte er die RAF Staff College in Haifa. Nach der Fertigstellung wurde Kingcome in No. 205-Gruppe, die alle der RAF schweren Bomberverbände im Theater umfasste zum Senior Air Staff Officer. Trotz seines Stabsstelle flog Kingcome mehrere Missionen als Taillenschützen in einem B-24 Liberator über Nord Jugoslawien. Er blieb in Italien nach dem Krieg als CO von No. 324 Flügel, wieder Kämpfer. Mitte 1946 kehrte er nach Großbritannien und in der Fortbildungsakademie für zwei Jahre.

Siege

Kingcome flog Spitfires im Kampf kontinuierlich, bis Ende 1944, teilte seine tally Finishing bei 8 und 3 zerstört, sowie ein Ergebnis von wahrscheinlichen und beschädigt. Einer der Vorkriegs Cranwell Elite war Kingcome zu einem der beiden Weltkriege großer Kämpfer Führer neben Douglas Bader, Robert Stanford Tuck und Johnnie Johnson zu werden.

Im Mai 1940 wurde er in No. 92 Squadron als Flugkommandant gebucht. Am 25. Mai teilte Kingcome ein Do 17 und am 2. Juni zerstörte zwei He 111 und beschädigte eine dritte. Er teilte eine Ju 88 der 3. / LG 1 mit zwei anderen am 10. Juli, und wieder auf den 24. Dezember. Am 9. September er wahrscheinlich eine Bf 110 zerstört und zwei Tage später schoß eine Er 111. Am 14. er beschädigt andere. Kingcome schoß eine Bf 109 am 23. und am nächsten Tag wahrscheinlich vernichtet anderen und beschädigt eine Ju 88. Drei Tage später teilte er eine Ju 88 wieder, beschädigte zwei andere, wahrscheinlich zerstört ein Do 17 und beschädigte eine von ihnen auch. Um diese Zeit Kingcome wurde ein DFC für sechs Siegen ausgezeichnet und am 11. Oktober bekam eine Bf 109 er behauptete, eine weitere am nächsten Tag, aber auch beschädigte ein. Am 13. schoss er einen BF 109 des JG 3.

Am 16. Juni 1941 Kingcome wahrscheinlich vernichtet eine Bf 109, und am 24. Juli erschossen eine nach unten. Er erhielt eine Bar zu seinem DFC, nachdem er seine Partitur zu 10 bestätigte Abschüsse gebracht. Er war gefördert, um die Kenley Flügel führen und am 15. April 1942 beschädigte eine Fw 190 eine Bf 109 Wahrscheinlich hat er zerstört am 28. Mai, und im Laufe des Jahres wurde ein DSO ausgezeichnet, nachdem er einen weiteren Sieg, um seine Punktzahl hinzugefügt.

1943 wurde Kingcome nach Nordafrika geschrieben zu 244 Flügel führen und führen diese für 18 Monate, zu einem Gp. Capt. Nach der Invasion von Italien. Bis zum Ende seines Aufenthalts mit dem Flügel, hatte er seine ganz persönliche tally bis 8 zerstört, drei geteilt wird, fünf wahrscheinliche und 13 beschädigte feindliche Flugzeuge gebracht hatte.

Späteres Leben

Der Zweite Weltkrieg war eine Maut auf seine Gesundheit genommen und, nachdem sie für Tuberkulose behandelt werden, wurde er aus dem Dienst im Jahr 1954 zum Invaliden.

Im Zivilleben, erfolgreich engagiert er sich in einer Londoner Garage und Autovermietung Geschäft mit seinem Battle of Britain Kameraden Paddy Barthropp. Im Jahr 1969 mit seiner Frau Lesley gründete er "Kingcome Sofas" ein Unternehmen, das die Beschäftigung von Devon Bootsbauer beteiligt, um Sofas, um Messungen des jeweiligen Kunden herstellt.

Veröffentlichte Werke

Kingcome schrieb eine Autobiographie namens "Die Bereitschaft, die" über seine Erfahrungen während des Zweiten Weltkriegs. Seine Erinnerungen waren kurz vor seinem Tod im Jahre 1994 geschrieben.

Persönliche Zitate

"'Ich habe immer angesehen 92 Squadron als mein persönliches Eigentum. Ich führte sie durch, was mit mir, dem aufregendsten und tückische Teil des Krieges, die Schlacht um England in Biggin Hill. Ich gewann und verlor viele gute Freunde, und in Frontlinie Operationen I mit 92 war mehr als jeder andere Geschwader '"

"Warum können sie nicht nur über Battle of Britain Piloten sprechen? Warum muss es immer Helden sein? Ich denke, es entwertet das Wort und verunglimpft alle jene anderen, die aufgefordert wurden zu Angesicht ebenso große Chancen. "

Fernsehen

Um den 70. Jahrestag der Luftschlacht um England zu markieren, beauftragte die BBC eine einmalige Drama für TV namens First Light, basierend auf Geoffrey Wellum Buch mit dem gleichen Namen, in der Brian Kingcome wurde von dem Schauspieler Ben Aldridge porträtiert. Der Film wurde zum ersten Mal von der BBC am 14. September 2010 gezeigt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha