Bremen Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Die Fachhochschule Bremen ist eine öffentliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Bremen, Deutschland. In 1982 hat die Fachhochschule Bremen entstand aus der Fusion der vier folgenden Fachhochschulen]: den Universitäten für Technik, Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Nautik.

Campus

Die Fachhochschule ist an vier Standorten. Der zentrale Standort, in dem sich der Sitz und die Fakultäten 2 bis 5 angeordnet sind, ist in Bremen Neustadt auf der Straße Neustadts entfernt. Die Fakultät 1 und der School of International Business können am Standort Werderstraße gefunden werden. Ein weiterer Standort befindet sich nahe dem Flughafen Bremen, wo das Zentrum für Informatik und Medienwissenschaft sowie am Institut für Luft- und Raumfahrttechnik angeordnet sind, entfernt. Die International Graduate School wird am Standort Süderstraße entfernt.

Studie

Rund 8.000 Schüler von 69 Studiengängen in fünf Fakultäten sind an der Bremer Hochschule für Angewandte Wissenschaften im Jahr immatrikuliert 2009. Mehr als 40 Studiengänge bestehen aus einem obligatorischen Auslandsaufenthalt aus einer Studie zusammengesetzt und Praktika im Ausland. Weitere Attribute dieser internationalen Studiengänge sind die Sprachkurse der Fremdsprache sowie die Mehrsprachigkeit von vielen anderen Kursen und auch die Zusammenarbeit mit rund 300 ausländischen Hochschulen im Jahr 2008. Sein praxisorientiert ist ein weiteres wichtiges Merkmal aller Studiengänge der Universität Hochschule die in den Pflichtpraktikum Phasen widerspiegelt. Weiterhin werden die Studierenden in vielen Forschungsprojekten enthalten. Im Jahr 2004 hat die Fachhochschule gründete das Internationale Graduiertenzentrum für die Möglichkeit, berufsbegleitend und Vollzeit-Postgraduierten Grad bereitzustellen. Die Master-Studiengänge werden überwiegend in der Domain-Verwaltung, die in dem Grad Master of Arts oder Master of Business Administration am Ende wird angeboten.

Zugangsvoraussetzungen

Die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen sind die fortschrittlichen Fachhochschulreife oder die A-Levels. Des weiteren gibt es bestimmte Anforderungen in jedem Studiengang wie Praktika, Sprachkenntnisse, Lehr etc .. Normalerweise ist die Eingabe eines Master-Studiengang erfordert einen Bachelor-Abschluss erfolgreich erhalten. Darüber hinaus ist Bremen bietet zwei weitere Eingabemöglichkeiten:
Die zusätzliche Zulassung, die benötigt werden:

  • Ein Hauptwohnsitz in Bremen und Umgebung Landkreise für mindestens 1 Jahr,
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung und
  • Eine Untersuchung mit einem Abschluss als Meister, Techniker oder Master of Business Administration etc ..

Der Einstufungstest, die benötigt werden:

  • Ein Hauptwohnsitz in Bremen und Umgebung Landkreise für mindestens 1 Jahr,
  • Eine Lehre für mindestens 2 Jahre, wäre eine Alternative der Job als Fachkräfte für mindestens 5 Jahre
  • Job Erfahrungen für die mindestens 3 Jahre in einer der Domänen des Ziel Studie
  • Die Teilnahme an weiteren und Berufsausbildung

Fachbereiche

Die folgenden fünf Fakultäten decken 69 Studiengänge, davon 43 Bachelor-Studiengänge und 26 Masterstudiengänge.

Fakultät 1: School of International Business

Seit dem 1. März 2008 die Fakultät 1 bildet die School of International Business, die eine Vereinigung der internationalen Wirtschaftsstudiengänge an der Fakultät 1 ist.
Die SIB bietet elf Bachelor-Studiengänge, ein Diplom-Studiengang und zehn Masterstudiengänge.
Die Fakultät 1 ist in drei Bereiche aufgeteilt, für die jeweils koordiniert Dekan die Vorträge zusammen mit dem besonderen Leiter des Studiengangs.
Alle Studiengänge der SIB sind international ausgerichtet und jeder Schüler ihren 5. oder 6. Semester an einer der 60 Partneruniversitäten der School of International Business abzuschließen.

Bachelor-Studiengänge

Bachelor-Studiengänge im Bereich International Management:

  • Angewandte Wirtschaftssprachen & amp; International Business Management B.A.
  • Betriebswirtschaft / Internationales Management B.A.
  • Internationaler Studiengang Tourismusmanagement BA
  • International Studies of Global Management B.Verfahren

Bachelor-Studiengänge im Bereich Management und Technologie:

  • Business Economics B.A.
  • Dual Degree Course Business Economics B.A.
  • Industrial Engineering B.A.
  • Handelsverwaltung B.A.

Bachelor-Studiengänge im Bereich Öffentliche Wirtschaft, Finanzen und Wirtschaft:

  • Europäische Finanz- und Rechnungswesen
  • Europäischer Studiengang Wirtschaft und Verwaltung
  • Internationaler Studiengang Volkswirtschaft
  • Internationaler Studiengang Steuer- und Wirtschaftsrecht

Master-Studiengänge

  • Business Administration MBA
  • Internationale Master of Business Administration MBA
  • Business Management M.A.
  • East Asian Management MBA
  • Internationale Studien der Wirtschaftswissenschaften MA
  • Master in European Studies M.A.
  • Internationale Master in Management MBA
  • Cultural Management M.A.
  • Master in International Tourism Management MBA

 Kurse werden gelehrt und an der International Graduate Center unterstützt

 Kurse werden gelehrt und am Scholl of International Business unterstützt

Internationale Graduiertenzentrum - Graduate School für Management und Leadership

Das International Graduate Center wurde von der Fachhochschule Bremen als interdisziplinäres Graduiertenschule für Management und Leadership gegründet. Für Bewerber mit einem ersten Hochschulabschluss bietet das Internationale Graduiertenzentrum mehrere MBA und Master-Studiengänge im Bereich der internationalen und europäischen Wirtschaft und Verwaltung. Mit drei Vollzeit- und zwei Teilzeit-MBA-Programme die Regierungskonferenz hat zu den größten Angebot an Kursen aller Graduiertenschulen in Deutschland. Alle Vollzeit-Kurse werden ausschließlich in Englisch unterrichtet.

Zentrum für Internationale Beziehungen und Praxiskontakte

Das Zentrum der internationalen Beziehungen und Kontakte der Praxis ist eine unabhängige Dienstleistungseinrichtung der Fakultät 1 - School of International Business - für Studenten der Fachhochschule Bremen sowie für Austauschstudierende.
Das Hauptthema ist die Unterstützung der Internationalisierung und Praxisorientierung durch Kooperationen und Netzwerkbildung mit internationalen Partnerhochschulen, Unternehmen und Institutionen.

Die Tätigkeitsbereiche umschließen die folgenden Bereiche:

  • Beratung und Betreuung von Studenten Outgoing über ihre integrierten Studienaufenthalt und Praktikum im Ausland
  • Beratung und Betreuung der Incoming-Studierenden während ihres Aufenthalts an der Fachhochschule Bremen
  • Pflege für Hochschulkooperationen und Partnerschaften
  • Die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Unternehmen und Institutionen
  • Koordination und Organisation der Praktika in Deutschland oder im Ausland
  • Scholarship-, Finanzierungs- und Anwendungsberatung

Learners 'Company

Der Lernenden Gesellschaft ist die "Praxis-Workshop" des Programms und bietet den Studierenden schon im 4. Semester die Möglichkeit, praktische Erfahrungen zu sammeln. Es stellt auch eine Besonderheit im internationalen Programm im Tourismusmanagement. Praxisprojekte mit Unternehmen aus der Tourismusbranche finden hier gemeinsam mit dem Programm Angewandte Freizeitwissenschaft Bremer Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Der Lernenden Unternehmen bietet Studierenden die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit Vertretern der tatsächlichen Arbeitswelt, zur Teilnahme an Tourismus-Projekte zu nehmen, wodurch eine aufgabenorientierte und praxisorientiertes Lernen.

Beispiele:

  • SiB-Kongress
  • ITB
  • SIB-Kongress
  • ITB Internationale Tourismus-Börse
  • Jazz-App
  • Schule Reise-Begegnung in der Beluga School for Life, Thailand
  • Kunst mit Kunstverein Syke Reisen
  • Tag der offenen Tür an der Hochschule Bremen
  • Wald Tourismus Sellhorn
  • Die Faszination des anderen - Interkulturelle Eltern-Kind-Fahrt
  • Wassersportzentrum Bremen
  • Höfische Spielkultur - ein Aktionsplan für den Schlosspark und Schloss Pillnitz
  • Besucheranalyse für die Glocke Bremen
  • Marketingprojekt Forsthof Hotel, Österreich
  • Veranstaltungskonzept Weserpromenade Schlachte
  • Utilization Bremer Rathaus
  • Organisation und Gestaltung der Kinder Veranstaltungen unter dem Kajenmarktes in Bremen
  • Direktmarketing im Hotel am Beispiel der Hotelkette Upstalsboom
  • Fit4Service, Qualitätsmanagement in Hotels und Restaurants in Bremen
  • Nutzungs- und Vermarktungskonzept Hansekogge Bremen
  • Organisation eines Brasilien-Kongress
  • Bereiten Sie Konzept des Tourismus in Polen Skifahren Masuren

Veranstaltungen der School of International Business

Geschwister Kongress

Das Geschwister Kongress ist ein "Learners'- Company" - Projekt der Fachhochschule "Hochschule Bremen". Dieses Projekt wird geplant und von den Studenten der Studiengänge "International Tourism Management BA" und "Internationale Angewandte Freizeitwissenschaft BA" in ihrem dritten und vierten Studiensemester realisiert. Die Organisation des Geschwister Kongress soll den Studierenden die Möglichkeit, die gelernte Theorie in die Praxis anzuwenden. Jedes Jahr konzentriert sich der Kongress zu einem anderen Thema. Während der Geschwister Congress verschiedenen Reihe von Vorträgen sowie Workshops stattfinden, und die Vertreter der sowohl der freien Wirtschaft und Dozenten der Fachhochschule "Hochschule Bremen" halten Reden. Auf diese Weise ist zwischen der Theorie, die an der "Hochschule Bremen" und die Praxis der Wirtschaft gelehrt wird, weil Studenten, Dozenten und Vertreter der Wirtschaft an diesem Event treffen eine Verbindung gefunden. Darüber hinaus ist es das Ziel, eine Plattform für die Teilnehmer zu kommunizieren, beizutragen und diskutieren über die vorgestellten Themen bieten.

  • Internationale Tage

Einmal im Jahr die Internationalen Tage stattfinden, an der Hochschule Bremen. Diese Veranstaltung dauert zwei Tage und wird von Studenten des 7. Semesters der School of International Business organisiert zusammen mit Austauschstudenten.

Die Schüler schildern ihre Eindrücke und Erfahrungen, die sie während ihres Aufenthalts im Ausland im 5. und 6. Semester gemacht haben. Dies wird ermöglicht durch Informationsstände, Präsentationen, Bilder und kulinarischen Spezialitäten. Neben den Studenten anwesend, um Fragen, die von anderen Schülern oder anderen interessierten Parteien aufgefordert, zu beantworten.
Auch Austauschstudenten aus afrikanischen, europäischen und südamerikanischen Ländern präsentieren ihre Heimatländer auf schön eingerichtete Stände und unterstützen die Studenten des 7. Semesters.

Dieses Ereignis kann als Kommunikationsplattform für die Studenten der unteren Semester, die noch auf ihre Auslandssemester abschließen zu sehen, aber es ist für jede interessierte Person zugänglich, auch. Die Internationalen Tage sind eine gute Gelegenheit, wichtige und interessante Informationen, die helfen können, ihre Entscheidung für das Ziel ihrer Auslandssemester zu nehmen zu bekommen.
Zusätzlich ist es eine Möglichkeit, um Kontakte zum Beispiel zu sammeln für die Wohnungssuche und Praktika.

Auch Vorträge über Finanzierungsmöglichkeiten sowie über die verschiedenen Bildungssysteme im Ausland werden von externen Unternehmen und Organisationen gegeben

Fakultät 2: Architektur, Bauingenieurwesen und Umwelttechnik

Fachbereich 3: Sozialwissenschaften und Medienwissenschaft

Fakultät 4: Elektrotechnik

Master-Studiengang in Elektrotechnik - MScEE

Dieser Kurs kombiniert schnell wachsenden technischen Bereichen, jeder von ihnen der zunehmenden wirtschaftlichen und technischen Bedeutung und gewinnen an Einfluss in allen Bereichen des täglichen Lebens:

1) Mikrosystemtechnik 2) Measurement & amp; Besetzung 3) Kommunikation Systems Engineering

Der postgraduale Studiengang Electronics Engineering zielt darauf ab, weitere Qualifikationen auf hohem Niveau in Bezug auf Wissen und Methoden in den jeweiligen wissenschaftlichen Bereichen:

- Mikroelektronik, Mikrosysteme, Materialien und Lasermikro - Automatische Messtechnik, Signalverarbeitung, optische Technologien, Lasersysteme und Messtechnik - Wireless, Satelliten, Unterwasser-und Glasfaser-Kommunikationsnetzen und Netzwerken.

Die Fakultät bietet eine hervorragende Ausbildung in diesen Bereichen in einer Laborumgebung mit state-of-the-Art High-Tech-Ausrüstung. Unterricht in Kleingruppen in Kombination mit projektorientierte Laborarbeiten schaffen eine anregende Lernumgebung.

Kooperationsprojekte mit Partnern in einschlägigen Unternehmen sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte in unseren eigenen Labors garantieren eine umfassende Ausbildung in technischen Fähigkeiten sowie Wirtschaft und Soft Skills fördern Sie Ihre Karriere in der Industrie und Wissenschaft.

Der Kurs ist postgraduale in der Natur und führt zu dem Abschluss Master of Science in der spezifischen Streckenprofil des Kandidaten ausgewählt.

Fakultät 5: Natur und Technik

  0   0
Vorherige Artikel Ascovirus
Nächster Artikel Elwood Buchanan

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha