Brebeuf College School

Brebeuf College School ist eine öffentlich finanzierte römisch-katholischen all-Boys High School in Toronto, Kanada von den Jesuiten seit 1984 Brebeuf College ist Teil der katholischen Toronto District School Board 1963 gegründet und mit der Präsentation Brüder verbunden.

Die Schüler nehmen an einem verschiedenen Aktivitäten, einschließlich Glauben und servicebezogene Clubs, Musik und Schauspielproduktionen und sportliche Programme sowohl auf intra- und extramuralen Ebenen. Erweiterte Französisch, Gifted, ESL, und Co-operative Education-Programme sind für Schüler mit entsprechenden Qualifikationen zur Verfügung.

Brebeuf bietet eine Enriched Programm, das Studenten von fortgeschrittenem Material zu studieren und auf Hochschulniveau Fähigkeiten zu entwickeln und bereitet sie auf die AP-Prüfung ablegen und verdienen eine Advanced Placement Universitätskredit ermöglicht, während noch in der High School. Studierende in diesem 4-Jahres-Programm Studie eine angereicherte Lehrplan in Englisch, Mathematik und Wissenschaft.

Die Schule arbeitet nach dem Semester-System und hat eine Einschreibung von fast 1.100 Studenten. Die Mehrheit der Studenten kommen aus Willowdale und Nord Scarborough; rund 20% leben in York Region und Studenten reisen von so weit weg wie Newmarket, Mississauga, und Pickering, die Hochschule zu besuchen. Fast 20% des Lehrpersonals sind Alumni.

Brebeuf College School ist der Bruder Schule des St. Josephs Morrow Park.

Geschichte

St. Jean de Brébeuf

Die Schule wurde nach Saint Jean de Brébeuf, einer Französisch Jesuitenpater, der zum ersten Mal nach Kanada im Jahre 1625 benannt, 17 Jahre nach der Gründung des Landes von Französisch Kolonisten Champlain 1608 Brebeuf reiste in die Gegend um das heutige Midland, Ontario und auf die Huron Menschen in diesem Bereich gepredigt. Im Jahre 1649 ein Iroquois Überfall auf ein Dorf Huron de Brébeuf erfasst, im Alter von 56, und andere; sie rituell gefoltert und getötet. de Brébeuf wurde als Heiliger im Jahr 1930. Im Jahr 1954 wurde sein Grab von Pater Denis Hegarty, SJ entdeckt kanonisiert am heutigen Standort von Ste.-Marie-unter den Huronen, in der Nähe von Midland, mit einer Gedenktafel Lese "P. Jean de Brébeuf / brusle par les Iroquois / le 17 mars de l'einer / 1649". de Brebeuf ist der Patron der Brebeuf College School.

Anfänge

Bau von Brebeuf High School und der beigefügten Jesuiten Residenz im Jahre 1963 wurde von Bischof Francis Marrocco und Pater Clement Crusoe SJ, in Willowdale, eine neue Toronto Vorort umgeben von Bauernhöfen überwacht. Die Schule eröffnet mit hundert Schüler der Klassen 9 und 10 im September 1963 mit einer Belegschaft von acht Jesuitenpriester, einem Jesuitenbruder und sechs Laien. Bishops Philip Francis Pocock und Francis Anthony Marrocco den Vorsitz bei der offiziellen Eröffnung und feierlichen Segen am 5. Januar 1964 vor einer großen Menschenmenge in der Turnhalle. Brebeuf erste Abschlussklasse im Jahr 1966 bestand aus 30 Studenten, unter ihnen Michael Daoust, der Leiter der Mathematik an Brebeuf wurde.

Im Jahr 1967 trat die Schule eine Vereinbarung mit der Metropolitan Separate School Board, wobei Grade 9 und 10 Schüler würden im Rahmen des öffentlich geförderten getrennten Schulsystems und Sorten 11, 12 zu sein, und 13 würde als Privatschule fortsetzen. Diese Anordnung passiert in den meisten katholischen Schulen in Ontario auf Wunsch der Bischöfe der Provinz. Zur gleichen Zeit wurde der Name der Schule offiziell Brebeuf College School gewechselt. Die erste Klasse von Klasse 13 Absolventen aus der Schule bestand aus 74 Studenten, von denen zwei Michael Daoust und Dr. Robert Lato, früher der Leiter der Führung am Brebeuf. St. Agnes Catholic School eröffnet neben dem Brebeuf Immobilie im Jahr 1971.

Präsentation Brüder

Im Mai 1983 Vater William Ryan, der Provinzial der Jesuiten, gab bekannt, dass die Jesuiten wollten aufgeben Verantwortung für den Betrieb von Brebeuf College School bis Juni 1984. Diese Entscheidung wurde von der stetige Rückgang der verfügbaren Arbeitskräfte nötig gemacht. Sofort begann Kardinal Gerald Emmett Carter und das Personal der Erzdiözese Toronto, um die Möglichkeiten zu erkunden, um den kontinuierlichen Betrieb der Brebeuf gewährleisten. Im Februar 1984 kündigte Kardinal Carters Büro, dass die Präsentation Brüder waren bereit, die Verantwortung für Brebeuf Hochschule übernehmen und würde offiziell übernehmen, am 31. Juli, 1984. Bruder Lawrence Maher FPM war die neue Haupt bis 1996. So ist die Schule nun auch verbunden ist durch die Präsentation Brüder.

Die Präsentation Marienbrüder sind eine religiöse Gemeinschaft mit einer einzigen Absicht, für die christliche Erziehung und die Bildung von Jugendarbeit gegründet. Der Orden wurde 1802 in Irland vom seligen Edmund Ignatius Rice, ein Geschäftsmann von Waterford, gegründet. Bis zum Alter von vierzig Jahren, wurde Reis als großzügiger Laien, insbesondere mit der Not der Armen festgestellt. Nach der Eingabe eines Klosters in Europa, erkannte er, dass seine wirkliche Berufung lag bei der ungebildeten und armen Jugend von Waterford. Im Jahre 1802 Edmund Reis gab seinen persönlichen Reichtum und durch 1822 hatte der Gründer der Präsentation Brothers und der Christian Brothers zu werden. Er starb im Jahre 1844. Heute ist die Präsentation Brüder betreiben Grund- und Mittelschulen in der Westindischen Inseln, Irland, Ghana, Nigeria, und Kanada.

Im Juni 1984 kündigte die Regierung von Ontario sie beginnen würde die Finanzierung katholischen Gymnasien über Grade 10 beginnend im Jahr 1985. Im Jahr 1987 Brebeuf aufgehört, eine private Schule sein, obwohl es eine Kultur und viele Traditionen der unabhängige Institution gehalten. Die Schule der Bevölkerung wuchs rasch von etwa 600 bis 1992 mit "portapaks" durch einen Flur auf dem Parkplatz aufgestellt trat über 1.200; die meisten Grade 9 Klassen werden dort durchgeführt.

Im Jahr 2001 gab die katholische Toronto District School Board Mittel für einen Neubau zu ersetzen Brebeuf der veralteten Anlagen 23 Millionen C $ investiert. Der Hauptarchitekt war Rod Robbie der auch den SkyDome. Unter Haupt Michael Pautler '76 wurde die Brebeuf Community vorübergehend in der ehemaligen Bathurst Heights Secondary School untergebracht, während das neue Gebäude wurde gebaut. Am 5. Januar 2004 den Vorsitz genau vierzig Jahre nach Bishop Pocock über feierlichen Segen, Mitarbeiter Brebeuf College School und Studenten begann Klassen in der neuen Anlage auf dem alten Campus. Es wurde im April desselben Jahres gesegnet. Die Schule hatte einen Tag der offenen Tür der Neubau für Mitglieder und Freunde. Das obere Feld wird als Larry Uteck '71 Memorial Field widmet. The Wall of Honour ist enthüllt den Spendern, die gemeinsam mit dem neue Höhen erreicht Spendenaktion hat über $ 200.000 zu erkennen.

Leitbild

Brebeuf College School:

  • ist eine Gemeinschaft des Glaubens zu integrieren christlichen Prinzipien und katholische Werte mit allen lebenden und Lernerfahrungen in einer Umgebung, die die geistige Würde jedes Einzelnen als Kind Gottes erkennt.
  • ist eine Familie von Schüler-Lehrer-Eltern-Alumnus arbeiten zusammen, um Exzellenz, Integrität, Verantwortung, Initiative und Respekt für den anderen in der Klasse zu fördern, auf dem Spielfeld und in der größeren Gemeinschaft der Pfarrei, Gemeinde und Land.
  • steht für eine Ausbildung, die Solidität in Geist, Seele und Körper entwickelt. Brebeuf verfolgt eine pädagogische Philosophie auf akademische und moralische Disziplin zentriert. Brebeuf regt den Geist in die Höhe und die Phantasie zu erkundigen. Brebeuf nährt das Gefühl des Staunens in jedem Schüler die einzigartige Entwicklung. Brebeuf College School belohnt harte Arbeit und eifrig Anwendung. Brebeuf erweitert alle Mitglieder seiner Familie, um die Fülle der möglichen von Gott gegeben zu realisieren.
  • glaubt, dass der Weg, die Wahrheit und das Leben durch die Lehre und das Leben Jesu informiert führen zu dem Erfolg, Glück und dienen zum anderen. Brebeuf Thesauren sind Freundschaft, Glaube, Disziplin und harte Arbeit.

Wappen und Motto

Die Brebeuf Wappen wurde von Pater Robert Meagher SJ, Brebeuf Gründung Haupt gestaltet. Es symbolisiert das reiche Erbe und die Geschichte der Brebeuf.

Die schwarzen Stier wird von der Familie Mantel-Von-Arme des St. Jean de Brebeuf gemacht.

Das Kreuz von St. George und Ahorn-Blätter werden aus dem Wappen der Provinz Ontario gemacht.

Die prallen Sonne bildet die Arme der Gesellschaft Jesu, die die Schule gegründet, von denen Brebeuf war Mitglied. Die Flammen auf dem Kreis symbolisieren die unendliche Liebe Christi und das kleine Kreuz, den Höhepunkt dieser Liebe. Die griechischen Buchstaben "Jota", "eta" und "Sigma" sind die ersten drei Buchstaben des Namens Jesu.

Flügel des Engels hinter dem großen Kreuz sind die von St. Michael, dem Schutzpatron der Erzdiözese Toronto. Die fünf kleinen Kreuze auf den größeren Quer stellen jede der fünf kanadischen Jesuit Märtyrer.

Das lateinische Motto "Studio Gradum Faciant" übersetzt "zu verdienen durch das Studium zu gewinnen", betont die akademische Art der Schule.

Überblick

Das religiöse Leben

Die Schule folgt sakramentalen und liturgischen Kalender der katholischen Kirche. Die Schüler finden die Kurse der Religion in jedem Schuljahr. Jeder Tag beginnt mit einem gemeinsamen Gebet über die Lautsprechersystem und einem Abendmahlsgottesdienst in der Kapelle. Das Angelus wird um 10:00 Uhr jeden Tag rezitiert. Die Schüler nehmen an einem Tag-Rückzug als Teil ihrer Religionsunterricht. Kairos sind die Studierenden in der Besoldungsgruppe 11. Massen sind während des ganzen Jahres und an jedem ersten Freitag im Monat statt angeboten. Exposition und der Anbetung des Allerheiligsten Sakramentes erfolgt nach dem First Friday Mass.

Die Schüler werden oft aufgefordert, ihren Glauben in die Tat als "Menschen für andere" in verschiedenen Charity-Laufwerke und soziale Gerechtigkeit Initiativen setzen. Die Schule der Jugend-Ministerium-Gruppe verfügt über mehr als einhundert studentische Mitglieder.

Die Schule ist in der Förderung der sozialen Gerechtigkeit Themen aktiv. Studenten und Mitarbeiter organisieren eine soziale Gerechtigkeit Symposium für katholische Schüler.

Im Jahr 2011 leitete die Schule mit einer Reise nach Ghana in Verbindung mit den Presentation-Brüder das erste seiner internationalen Service und Leadership-Programme. Im Jahr 2012 Studenten und Mitarbeiter erfuhr eine ähnliche Reise nach St. Lucia.

Die Schule unterhält ausgezeichnete und laufende Beziehungen zu den Jesuiten und Präsentation Brüder, der Gründung der Schule religiösen Orden, durch Seelsorge, Massen, Gastredner, Exerzitien, Gastredner, Fundraising und andere Kooperationen.

Preise und Stipendien

Der Ehren anerkennt Studenten, die einen Gesamtdurchschnitt von 80% ohne Markierungen unter 60% haben. Studierende, die Ehrenstatus für jedes Jahr der High School zu erreichen, sind an der Staffelung in die seligen Edmund Reis Society aufgenommen, für den Gründer der Präsentation Brüder benannt.

Es gibt Auszeichnungen für den höchsten Gesamtdurchschnitt in jeder Besoldungsgruppe und diese sind für das Kollegium der Jesuiten Schulleiter benannt:

  • Klasse 9 - Pater Robert S. J. Meagher Auszeichnung
  • Klasse 10 - Pater Clement Crusoe S.J. Auszeichnung
  • Grade 11 - Vater Kenneth Casey S.J. Auszeichnung
  • Grad 12 - Vater Winston Rye S.J. Auszeichnung

Im Jahr 2012 schuf die Schule den Auftrag von St Jean de Brebeuf an die Mitglieder der Schulgemeinschaft, die die Werte und Ideale, für die Brebeuf College School steht, nämlich beispielhaft zu erkennen: der Glaube, Disziplin, Integrität, harte Arbeit, Demut, Exzellenz, Erfolg, Streben nach dem Allgemeinwohl, Freundschaft und Gemeinschaft, und für immer als "Männer und Frauen für Andere".

2010-2011 EQAO Ergebnisse

88% der Klasse 9 Wissenschaftliche Mathematik Studenten waren auf Stufe 3 oder 4. Es gab 173 Studenten in den Grade 9 Academic Klassen während dieses Zeitrahmens, 5% von ihnen waren Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

37% der Klasse 9 Angewandte Mathematik Studenten waren auf Stufe 3 oder 4. Es wurden 51 Studenten in den Grade 9 Applied Klassen während dieses Zeitrahmens, 55% von ihnen waren Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

83% der erstmaligen qualifizierten Studenten waren in der Klasse 10 Alphabetisierungstest erfolgreich. 46% der zuvor qualifizierten Studenten waren in der Klasse 10 Alphabetisierungstest erfolgreich.

Fraser Institute Rangliste

Der Bericht des Fraser Instituts 2010/2011 auf Brebeuf College School gab es eine Gesamtnote von 6,5 / 10, womit sie bei 299 von 718 öffentlich geförderte Schulen in Ontario. Die Schule wird als 241 von 691 ist die am vergangenen Jahren mit Leistungen von 7,7 im Jahr 2007 auf Platz; 7,5 im Jahr 2008; 7,3 im Jahr 2009; 5,4 im Jahr 2010; und 6,5 im Jahr 2011.

Co schulische Aktivitäten

Brebeuf bietet eine Vielzahl von außerschulischen Aktivitäten und Clubs, darunter: Debattieren, Schülerzeitung, Me We, Peer-Tutoring, Fachschaft, Robotik, Math Club, Business Club, Recht Club, Medical Club, Asian Association, soziale Gerechtigkeit Club, Art Club, Schule Bands, Theater Brebeuf usw.

Varsity Sport

Hockey, Rugby, Tennis, Golf, Volleyball, Basketball, Curling, Leichtathletik, Langlauf, Tischtennis, Badminton, Schwimmen, Fußball.

Haussystem

Im Jahr 2010 reintroducted die Schule ein Haus-System und alle Grade 9 Studenten waren in einem der fünf Häuser für die kanadischen Jesuit Märtyrer, die Zeitgenossen von St. Jean de Brebeuf wurden benannt. Die Schüler nehmen in einer Vielzahl von sportlichen und akademischen Wettbewerben. Die Haus-Namen sind:

  • St. Isaak Jogues S.J.
  • St. Charles Garnier S.J.
  • St. Jean de Lalande S.J.
  • St. Antoine Daniel S. J.
  • St. Noel Chabanel S.J.

Schule Medien

Die "B" Zeitung ist ununterbrochen seit 1963 veröffentlicht.

Die "Brebeuf Relations" ist der Newsletter aus 2-3 mal pro Jahr verschickt der Mutter Gemeinde und Freunde der Schule.

Der "Alumni B" veröffentlicht jedes Jahr im Dezember und hat Old Boys zu ihrer Alma Mater seit 1982 verbunden gehalten wird.

Brebeuf Jahrbuch ", echon" hat seinen Namen von St. Jean de Brebeuf Namen in der Huron Sprache und hat seit 1967 jährlich produziert.

BNN oder Brebeuf News Network, ist ein Closed-Circuit TV-System, bestehend aus sechs Monitore in der gesamten Schule strategisch platziert. Es überträgt Ankündigungen und kurzen Nachrichten und Videoclips von Medienkunst Kurse der Schule produziert.

"Triple Bronze" ist eine jährliche Gedichtband, der im Jahr 1971 begann.

"Brebeuf TV" ist ein TV-Netzwerk in Brebeuf College School, die am 1. Oktober 2012 von Jonathan Lim, Frederick Wilson, Mateo Herrera, Frederick Villaruel, und Josua Abesamis ins Leben gerufen wurde.

Uniform

Brebeuf hat eine traditionelle Uniform, bestehend aus einem weißen Hemd, gestreifte Schulkrawatte, grauen Kleid Hose, schwarze Schuhe anziehen, und einen schwarzen Blazer oder Pullover. In der wärmeren Jahreszeit haben die Studierenden die Möglichkeit, das Tragen eines Haubengolfhemd.

Studentenregierung

Die Studentenschaft ist durch eine Fachschaft, die direkt von den Studierenden gewählt vertreten. Der Vorstand besteht aus einem Präsidenten, Vizepräsident, Sport Vertreter, Sozialbeauftragten, Junior-Vizepräsident, Junior Sports Vertreter, Schatzmeister und Sekretär.

Fachschaft organisiert Veranstaltungen wie Tänze, Kleidung Umsatz, pep Rallyes, der Abschluss formalen und Universitätssportarten.

Traditions

  • First Friday Masses: Diese werden am ersten Freitag eines jeden Monats zu Ehren des Heiligsten Herzens Jesu statt.
  • Can-Aid: Ein Konserven-Nahrungsmittel-Antrieb vor Weihnachten findet jedes Jahr seit 1984 Spenden gehen an die Good Shepherd Refuge. Der Rekord liegt bei knapp 50.000 Dosen.
  • Komm Frühstück: Eine Masse und Frühstück für Studenten, Mitarbeiter und ihre Familien im Jahr 1963 begonnen.
  • Theatre Brebeuf: Jedes Jahr werden die Schüler an einem Theaterstück oder Musical, in der Regel für Studenten aus St. Joseph Morrow Park und Loretto Abbey gesetzt.
  • Club Brebeuf: Der Musikrat veranstaltet jährlich ein Talent-Show, in der Schulen aus Brebeuf, St. Joseph Morrow Park und Loretto Abbey zeigen ihr Talent. Die Mittel aus dieser Veranstaltung geht in Richtung einer Wohltätigkeitsorganisation, die Krebsforschung, Meagan Walk unterstützt.
  • Bruder Maher Fund: Gegründet im Jahr 2002, Studenten sammeln Geld für die Präsentation Brothers Schulen in Ghana.
  • Rathaus: Wahlen Fachschaft werden durch Reden von candindates voraus. Sobald Rowdy Angelegenheiten, vor allem in den 1970er und 1980er Jahren, sind sie nun mehr würdevoll und in erster Linie auf die Reden.
  • Weihnachtsversammlung: Held am letzten Tag von Klassen vor den Weihnachtsferien, Studenten und Lehrer führen eine Vielzahl von Weihnachts-Themen-Unterhaltung. Auch die Lehrer auf humorvolle Sketche für Studenten gestellt.

Brébeuf Bibel Herausforderung

Die Bibel Challenge ist ein Wettbewerb findet jedes Jahr zu Wissen und Wachstum in der Bibel als Teil Brébeuf Tradition voraus. Der strenge Wettbewerb beinhaltet die Beantwortung von grundlegenden Fragen mit den Top-Samen fort in die Medaillenrunde zu verschleiern. Im Folgenden sind einige der Ergebnisse in den vergangenen Jahren.

Administration

Principals

Vice Principals

  • Anthony Bellisario - jetzt Principal bei James Cardinal McGuigan.
  • Don Clattenburg
  • Paul Coady
  • Shirley Gasparet
  • Neil Gazeley
  • Peter Lee
  • Joseph Liscio - jetzt bei Senator O'Connor.
  • Peter Murphy
  • Alex Pope - bei Monsignore Percy Johnson diente, Basilius-the-Groß; Jetzt bei Francis Libermann
  • Joseph Sansone - jetzt bei Michael Power / St. Josef; ehemals in der St. Patrick.
  • John Shanahan - Zur Zeit Superintendent, Bereich 6
  • Tom Sullivan
  • Nadia Young - früher ein TCDSB Literacy Teacher
  • Monica Calligaro
  • Walter Spano

Bemerkenswerte Absolventen

Prominente Alumni

Einige prominente Alumni gehören:

  • Joseph Boyden, Giller Award ausgezeichnete Autor von "Through Black Spruce", "Three Day Road" und "The Orenda".
  • Kevin Sullivan, ein Filmregisseur solcher kanadischen Filmen wie "Anne of Green Gables" und "Das Mädchen aus der Stadt".
  • Bill Hutchison, News Anchor für CTV Nachrichten Toronto.
  • Gar Knutson, ehemaliges Mitglied des Parlaments und Minister der Krone.
  • Marc Kielburger, Rhodes Scholar und Mitbegründer von Free the Children und Mitarbeiter heute.
  • Mike Murphy, ehemaliger Trainer der Toronto Maple Leafs und aktuelle Vize-Präsident der NHL.
  • Terence Leon, Präsident der Leons Möbelfirma.
  • Larry Uteck, CFL-Player und der ehemalige stellvertretende Bürgermeister von Halifax. Uteck Cup vergeben jährlich an die Top-College-Football-Team im Osten Kanada
  • Phil Horgan, Präsident der katholischen Bürgerrechts League.
  • Fabrizio Filippo, ein bekannter Toronto Schauspieler.
  • Richard Mahoney, ehemaliger Präsident der Liberalen Partei von Kanada und Anwalt.
  • Aldo DiFelice, Präsident der TLN Fernsehen.
  • Richard Ciano, Präsident des Ontario PC-Partei und ehemaliger Vizepräsident der konservativen Partei von Kanada.
  • Daniel Leckie, ehemaliger Stadtrat für die Stadt Toronto.
  • Pater Gregory Smith, Priester und Kanzler der Erzdiözese von Vancouver.
  • Frank Nutzenberger, Canadian Turnerin und Olympiateilnehmer.
  • Todd Binns, Weltmeister Squash-Spieler.
  • Christopher E. Rudd, Professor, Harvard und Cambridge Universitäten, mit den großen Entdeckungen auf dem Gebiet der Immunologie gutgeschrieben.
  • Scott Boogie, Official DJ der Toronto Argonauts und ehemaliger Radio-Persönlichkeit auf Torontos Fluss 93.5.

Prominente ehemalige Mitarbeiter

  • Terrence Prendergast S.J., Erzbischof von Ottawa.
  • Vater Jim Webb SJ, Provincial, Jesuiten Englisch Kanada.
  • James Barry, der Herausgeber der vielen englischen Lehrbüchern.
  • Michael Pautler '76, Regie, Halton Catholic School Board
  0   0
Vorherige Artikel Carrier Strike Group Neun
Nächster Artikel Asociación de Scouts de Cuba

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha