Box Hill & amp; Westhumble Bahnhof

Box Hill & amp; Westhumble Bahnhof ist ein Bahnhof im Dorf Westhumble in Surrey, England, etwa zwei Meilen nördlich von Dorking Stadtzentrum entfernt. Box Hill liegt etwa eine halbe Meile im Osten. Die Station wird von einem Zug pro Stunde in Richtung London Victoria und ein Zug jede Stunde Richtung Horsham off peak, durch Southern betrieben serviert. Weitere Züge verkehren an Sonn- und Feiertagen in jede Richtung.

Die Station ist der Endpunkt für die Thames Down-Link-Fernwanderweg von Kingston upon Thames, und liegt in der Nähe des Mittelpunkts der Mole Gap Trail zwischen Leatherhead und Dorking. Der Bahnhof ist innerhalb von 0,5 Meilen von der North Downs Way.

Geschichte

Die Station wurde auf Drängen Thomas Grissell der Besitzer Norbury Park gebaut, teil Entschädigung für den Eisenbahnschneid über sein Land an die nördlich des Dorfes. Das Hauptgebäude wurde von Charles Henry-Treiber in der Châteauesque Stil gestaltet und enthalten steil geneigten Dächern mit gemusterten Fliesen und einem Zier Revolver mit einem dekorativen Gitter und Wetterfahne gekrönt. Das Gebäude ist derzeit im Einsatz als private Wohn und Gewerbeflächen und wird von einem denkmal Angebot geschützt.

Grissell das Recht aus der LBSCR, jede Bahn auf Anfrage zu stoppen, ein Privileg, anschließend von Leopold Salomons, der Norbury Park im Jahre 1890 erworben Dieses Zugeständnis wurde rechtlich durch die Transportgesetz von 1962 abgeschafft ausgeübt auch erhalten, aber es gibt keine Hinweise darauf, dass es wurde regelmäßig nach 1910 verwendet.

Der Name der Station hat viele Male im Laufe der Jahre mit "Box Hill" & amp verändert; "Boxhill" und "Westhumble" & amp; "West Humble" in unterschiedlichen Kombinationen auf Anzeichen, Fahrpläne und Bahnkarten verwendet, mit vielen Ungereimtheiten. Im Jahr 2006, nach Absprache mit den Anwohnern, den Namen der Station wurde zum "Box Hill und Westhumble" von "Boxhill und Westhumble" geändert.

Terrier Tank Engine

Ein Terrier Tank Engine, durch die LBSCR im Jahre 1880 erbaut, wurde benannt Boxhill nach dem Bahnhof. Es wurde verwendet, um Pendlerzüge in Süd-London und Surrey, bis die 1920er Jahre, als es bewegt wird, um eine Rangierlok in Brighton zu schleppen. Im Gegensatz zu anderen Motoren seiner Klasse, ihre Rauchkammer wurde in der Anfang des 20. Jahrhunderts von der Southern Railway im Jahr 1947 in seinen ursprünglichen Zustand geändert, und es wurde restauriert und im Original Stroudley Ockergelb Bemalung. Es ist nun an der National Railway Museum in York erhalten.

Typische Off-Peak Reisezeiten

Dezember 2006 - Mai 2007 Zeitplan
Frequenz in Züge pro Stunde

  0   0
Vorherige Artikel Ali Saeedlou
Nächster Artikel Anker Erde

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha