Bonthe Bezirk

Bonthe Bezirk ist ein Bezirk besteht aus mehreren Inseln und Festland auf den Atlantischen Ozean in der südlichen Provinz von Sierra Leone. Die Hauptstadt ist die Stadt von Mattru Jong und seine größte Stadt ist Bonthe, auf Sherbro Island. Ab 2012 der Bezirk hatte eine geschätzte Bevölkerung von 140.845. Der Bezirk ist der am wenigsten bevölkerten in Sierra Leone. Bonthe Bezirk ist in elf Chiefdoms unterteilt.

Der Bezirk nimmt eine Gesamtfläche von 3.468 km². Der District of Bonthe grenzt an den Atlantischen Ozean im Westen, Moyamba im Nordwesten, Bo Bezirk im Südosten und Pujehun in den Süden.

Bonthe Bezirk ist vor allem durch die Sherbro Menschen bewohnt; und die Mende Leute, die an den Bezirk von Mende dominante Bereiche im Süden von Sierra Leone eingewandert.

Bonthe Bezirk verfügt über eine der weltweit größten Vorkommen an Titanerz in der Welt. Sierra Rutile Limited, ein Konsortium aus amerikanischen und europäischen Investoren gehalten, begann kommerziellen Bergbaubetrieb in Bonthe Anfang 1979. Aufgrund der schlechten Bergbaupolitik hat die Region etwas für diese enorme wirtschaftliche Potenzial zu zeigen. Es gibt keine guten Straßen, Wasserversorgung und Elektrizität. Bonthe Bezirk weiterhin von einer der schlimmsten Umweltzerstörung Episoden seit Menschengedenken zu leiden.

Größeren Städten

  • Bonthe
  • Mattru Jong

Demographie

Bonthe Bezirk wird hauptsächlich durch die Mende und Sherbro Menschen bewohnt. Der Mende sind die größte ethnische Gruppe im Bezirk; gefolgt von den Sherbro Personen.

Regierung

Bonthe Bezirk ist in zwei politischen Verwaltungen aufgeteilt; der Bezirksleitung der Stadt auf der Sherbro Insel wird von einer Gemeinde Bürgermeister geleitet, und das Festland durch einen Gemeinderat Vorsitzender in Mattru Jong basiert geregelt. Die Bonthe Bezirk wird vom Vorsitzenden District Council geleitet; er und die Gemeinde Bürgermeister sind die höchsten lokalen Regierungsbeamten im Bezirk Bonthe. Der District Council Chairman und das Städtische Mayor sind für die allgemeine Verwaltung des Landkreises und für das Sehen, dass alle lokalen Gesetze durchgesetzt werden verantwortlich. Der Vorsitzende des Rates Bezirk wird direkt von den Bewohnern der Bonthe Bezirk gewählt. Der aktuelle Präsident des Bonthe District Council District Council ist Frau Rita Savage des Sierra Leone Volkspartei. Sie wurde in einem Erdrutschsieg im November, 2012 Sierra Leone lokale Regierung Wahlen gewählt.

Fachbereiche

Der Bezirk besteht aus elf Chiefdoms als dritte Ebene der Verwaltungsunterteilung vorgenommen. Obwohl der Sitz der Stadt, Bonthe, auf Sherbro Island gelegen, ist es Teil der keiner der beiden Chiefdoms auf der Insel: Sittia und Dema. Stattdessen ist die Stadt Teil des Bonthe Sherbro Gemeinde, außerhalb des chiefdom Verwaltungsstruktur.

Chiefdoms

Größeren Städten

  • Bonthe, Bezirkshauptstadt

Mitglieder des Europäischen Parlaments

Bonthe District ist eine Hochburg der Sierra Leone Volkspartei. In den 2012 Sierra Leone Präsidentschafts- und Parlamentswahlen gewann die SLPP die Mehrheit der Stimmen in Bonthe District. Die Partei gewann auch alle drei Sitze im Parlament von Sierra Leone Bonthe District.

Der Bezirk hat nur drei Vertreter im Parlament von Sierra Leone, von denen alle drei wurden für eine 5-Jahres-Laufzeit in den 2012 Sierra Leone Parlamentswahlen gewählt. Der Bezirk ist eine Hochburg der wichtigsten Oppositionspartei, die Sierra Leone Volkspartei. Im Folgenden finden Sie die Liste der Vertreter in der sierraleonischen Parlaments:

Wirtschaftlichkeit

Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind Fischerei, Reisanbau und Palmölplantagen. Mattru ist die wichtigste Stadt, befindet sich 52 Meilen südwestlich von Bo, entlang der Jong-Fluss, der den Zugang zu Sherbro Insel und den Atlantischen Ozean bietet.

Auswirkungen des Bürgerkriegs

Bonthe Bezirk war zuerst unter den Bezirken in der Südprovinz zu freiwilligen Umsiedlung von Binnenvertriebenen im Jahr 1997 unter allen wirtschaftlichen Not und combatant Aktivitäten zu unternehmen. Der Bezirk erlitt die Massenflucht von Binnenvertriebenen, wenn Sierra Rutile Unternehmen erlitten Beschädigung und Zerstörung, wenn durch das Kämpfen Kräfte im Jahr 1995 angegriffen und in allen Phasen des Krieges. Das Unternehmen beendete seine Operationen.

Viele indigenes glauben jedoch, dass die Umsiedlung und Rehabilitationsmaßnahmen der Binnenvertriebenen und Neustart des Bergbaus wird schnell zu helfen, verfolgen den Wiederherstellungsprozess. Sie glauben, dies könnte der Regierung in Festigung des Friedens und der Antrieb für die Wiederherstellung zu ergänzen.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha