Bombenangriffe der Alliierten von Rotterdam

Während die Deutschen während des Zweiten Weltkriegs besetzten die Niederlande, durchgeführt alliierten Luftstreitkräfte eine Reihe von Operationen über Rotterdam und der umliegenden Region. Dazu gehörten die Bombardierung strategischen Anlagen, Prospekt dropping, und während der letzten Woche des Krieges, der Abwurf von Nahrungsmittelsofortversorgung.

In einem unglücklichen Zwischenfall, bei einer Razzia auf der Werften und Hafenviertel, die United States Army Air Forces versehentlich bombardiert einem Wohngebiet, zu töten Hunderte. Bis in die 1990er Jahre wurde der Überfall, der am 31. März 1943 nahmen in lokalen Schule Geschichtsunterricht über die Regionen Kriegszeit Erfahrungen erwähnt. Im Vorfeld des 50. Jahrestages des Überfalls, Zeitungsartikel und eine TV-Dokumentation von Herrn van der Wel brach das Tabu und der Überfall ist jetzt mit einem Denkmal in einem lokalen Park zu der "Forgotten Bombardment" quittiert.

Geschichte

Alliierten Luftstreitkräfte durchgeführt Dutzende von Razzien in Rotterdam und Umgebung. Etwa die Hälfte der Überfälle waren innerhalb der Stadtgrenzen, die anderen wurden in der Umgebung von Nieuwe Waterweg, Schiedam und Pernis gruppierten. Während der 128 Überfälle beliefen Verletzten um 884 getötet und eine weitere 631 verwundet.

Ein Angriff auf Stadt Rotterdam am 31. März 1943 wurde von 102 USAAF Bomber. Ihr Ziel war die Werften und Hafengebiet, im Westen von Rotterdam. Die Bombardierung fand um 12:25 Uhr in bewölkten Bedingungen und nur 33 B-17 sank von 99 Tonnen Bomben. Das Industriegebiet zwischen Keilehaven und Merwehaven wurde getroffen. "Eine Kombination von starkem Wind und bedecktem Himmel verursachte auch große Schäden an den umliegenden Wohngebieten, vor allem in der Bospolder-Tussendijken Bezirk". Die Todesrate lag zwischen 326 und 401 und zwischen 10.000 und 20.000 Menschen obdachlos. Das Bombardement wurde bekannt als der "vergessene Bombardment" bekannt. Gijzing Park enthält ein Denkmal zur Erinnerung an den Toten und durch den Angriff verstümmelt.

Zeitleiste

  0   0
Vorherige Artikel Avista Stadium
Nächster Artikel Coalition Opfer in Afghanistan

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha