Bob Sassone

Bob Sassone ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Er wurde in Gloucester, Massachusetts geboren. Er ist der jüngste von sieben Kindern.

Sassone begann seine Karriere in den 1980er Jahren zu schreiben eine wöchentliche Musik Spalte für North Shore Magazine, einer Wochenzeitschrift in mehrere Zeitungen in Massachusetts eingeführt. Zur gleichen Zeit war er ein Verkauf und Promotion rep für Musiker und Billboard.

Im Jahr 1990 gründete er seine eigene Musik-Magazin, RPM, die er aus seiner Wohnung veröffentlicht mit der Hilfe von Freunden. Die Zeitschrift sammelte Aufmerksamkeit bundesweit, und beinhaltete Interviews mit solchen Leuten wie Frank Zappa, Andy Summers, Robyn Hitchcock und Marshall Crenshaw.

RPM dauerte zwei Jahren. Im Jahr 1995 von der Musikindustrie zu langweilen, erstellt Sassone eine andere Zeitung, Kanal Surfer Journal, eine monatliche Fernseh Newsletter. Es dauerte bis 2000.

Im Jahr 2002 begann Professor Sassone Barnhardt Journal, eine Web-only-Magazin, das für seine vielfältigen und unvorhersehbaren Mischung aus Essays, Humor und Fiktion gefeiert wurde. Mitwirkende haben Roger Ebert, Jonathan Lethem, Steve Almond, Tod Goldberg, Keith Olbermann, Michael J. Nelson, Joe Bob Briggs, Paul Davidson, Marty Beckerman, Joel Stein, Daniel Radosh, Will Leitch, Shari Goldhagen und Ned Vizzini enthalten.

Im Jahr 2003 veröffentlichte Sassone eine Sammlung von Essays mit dem Titel Humor Buch, mit Worten und Seiten. Das Buch wurde kritisch für seine Verwendung einer Box, um die Seiten des Buches Haus gelobt.

Sassone begann als einer der ersten Online-Zeitschriften, im Jahr 1995, und es ist noch vorhanden. Er hat für verschiedene Publikationen und Websites, einschließlich Salon.com, McSweeney Internet Tendenz, Esquire, The Boston Herald, The Black Table, Flak und Tripod.com geschrieben. Er wurde vorgestellten oder in mehreren Veröffentlichungen, einschließlich der USA Today profiliert und war Gast auf MSNBC, FX und PBS.

Sassone war ein angestellter Journalist für die Nummer Eins Blogging-Netzwerk der Welt, Weblogs, Inc, der nun durch AOL im Besitz von 2005 bis 2011. Er schrieb für mehrere Standorte, darunter TV Squad, Slashfood und Adjab. Er wurde mit vielen anderen Autoren im April 2011 festgelegt.

Sassone schreibt jetzt eine wöchentliche Kolumne für The Saturday Evening Post und trägt zur Esquire.com und Geier. Er ist an seinem zweiten Buch arbeiten.

Bücher

  • Buch, mit Worten und Seiten. 2003
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha