Bob Dyer

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Guda Laufer B 0 1

Robert Neal "Bob" Dies OBE, der Künstlername von Bob Dyer nahm, war ein Gold-Logie fach preisgekrönte Amerika geborene Varieté-Entertainer und Sänger, Radio-Persönlichkeit und Radio- und Fernsehquiz-Show-Host, der seinen Namen in Australien. Dyer ist am besten für die lang laufenden Radio und TV-Quiz-Show bekannt, Wählen Sie eine Box. Auf dem Höhepunkt seiner Radiokarriere wurden Dyer und sein Freund und Rivalen, Jack Davey, als Australiens Top-Quiz Comperes angesehen.

Bob und seine Frau, Dolly, waren wahrscheinlich nach Sir Robert und Dame Pattie Menzies, der bekanntesten Doppelpack in Australien in den 1960er Jahren. Bob und Dollys Hauptinteresse Neben der Durchführung war Hochseeangeln und, zwischen ihnen, brachen sie rund 200 weltweit und australischen Fischer Datensätze.

Frühes Leben und Karriere

Bob Eisen wurde im Trousdale County, Tennessee, geboren, um Heywood leahman stirbt, ein sharefarmer und seine Frau Delia. In einem Interview viel später in seinem Leben mit Barry Jones, sprach von seiner Kindheit Dyer:

Dyer verließ die Schule mit 12 und arbeitete als "einen Geschirrspüler, Taxifahrer, Eismann, Tischler, Milch-Bar Wärter und Eisenbahngüter Hand" vor Aufnahme Theaterarbeit mit einer Tour durch die Vereinigten Staaten Varieté-Schaltungen. Er kam zuerst nach Australien im Jahr 1936 auf Tour mit Jim Davidson ABC Dance Band. Er kehrte in Sydney im Jahr 1937 als Mitglied des Marcus anzeigen, tut ein Hillbilly und Ukulele wirken auf den Tivoli-Schaltung, die Kombination von Komödie mit Gesang. Australian Radio-Persönlichkeit Harry Griffiths war ein Kind zu der Zeit, aber durch seinen Vater, der Musiker erste Posaune für die Marcus-Shows gespielt erfüllt Dyer. Er sagt, dass "Wenn Bob hat die Show nicht stehlen, kam er in der Nähe ist gestopft, und er war ein großer Hit war. Er war ein guter Schauspieler, Musical und voller Leben. Er verstand es, gags, Gnade Möglichkeit, Touren zu tun mit dem Reisen Shows und dabei fünf Shows pro Tag in den USA ".

Dyer reiste dann nach England, wo er im Fernsehen erschien in seiner Frühzeit, vor der Rückkehr nach Australien im Jahre 1940, mit der Abrechnung "der letzte der Hillbillies". Er schuf, auf Wunsch des Senders 3DB, 26 Episoden von einer Radiosendung mit dem Titel The Last of the Hill Billies. Im Jahre 1940, bei der Durchführung auf Sydneys Tivoli Theatre, traf er Dolly Mack, der ein Tivoli chorus Mädchen war. Er schlug vor, neun Tage nach ihrem Treffen, und neun Tage nach, dass sie bei St. Johann-Kirche, Darlinghurst verheiratet waren. Der Empfang wurde zwischen den Shows am letzten Tag des The Crazy Show statt. Am nächsten Tag die Show ging in Brisbane und sie verbrachten ihre Flitterwochen in Surfers Paradise in einem geliehenen Auto.

Bob und Dolly unter australischen und amerikanischen Truppen im Zweiten Weltkrieg, die Durchführung in Kriegsgebieten in Neuguinea und den Salomonen.

Radio- und Fernsehkarriere

In den 1940er und 1950er Jahren, Bob Dyer etablierte sich als Radio Sterne, Bewegen auf Fernsehen in den späten 1950er Jahren. Dyer wurde für seine Extravaganz bekannt. Jim Low, Überprüfung einer CD-Musik, Comedy und Radioprogramme Färber enthält, Kommentare über "echte Wärme Färbergegenüber seinem Wettbewerber und seine Fähigkeit, eine Situation für ihre Unterhaltung und komische Potential melken". Allerdings war er nicht ein natürlich lustig Mann und so "aufgetragen alle Stunts er akribisch verwendet".

Radio

Färber frühen Radio-Shows waren "Stunt-Shows ... wurden von den anderen Varieté im Radio zu der Zeit für, statt eines Komikers oder einer Gruppe von Menschen das Aufstehen vor einem Publikum und Witze erzählen, zeigt das Dyer für abhing ihren Spaß auf Mitglieder des Publikums sich selbst ". Die Shows enthalten Können Sie es? Und das zahlt sich lustig zu sein. Die Idee für diese Shows kamen aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Dyer wurde die Erlaubnis von der amerikanischen Radio und TV-Star, Art Linkletter gegeben, zu bedienen und seine Skripte und Stunts in Australien anzupassen. Menschen genossen die Stunts, anscheinend genießen sehen "ihre Mitmenschen in lustige und manchmal peinliche Situationen gebracht ... aber einige" Opfer "aus dem Stunt kam zeigt mit harten Gefühle; Bob Dyer war immer genial und gut gelaunt und die Preise dafür lächerliche Dinge waren beträchtlich ".

Färber Shows wurden von Solvol, Atlantic Union Oil und Colgate-Palmolive gesponsert. In einem von diesen enthalten er geheim Töne, wie Reißen ein Pflaster von seinem Arm, einen Hund kratzte Flöhe, oder eine Katze Läppen Milch. Ein weiterer, Can You Take It ?, umfasste "Schrammen und wagt entwickelt, um eine ähnliche Show übertrumpfen von seinem Freund und Rivalen Jack Davey". Barry Jones, lange Zeit Quiz Kandidat auf Wählen Sie eine Box, schrieb, dass "er eine langjährige Rivalität, teils echte, teils simuliert, mit Jack Davey, vermutlich auf der 'Fehde' in den Vereinigten Staaten zwischen Jack Benny und Fred Allen modelliert hatten ". Harry Griffiths sagt der beiden, die Färber "Gags vielleicht näher, als Jack Davey slick Humor gewesen, aber Bob wusste, was die Leute wollten. Sein Personal war für die Massen". Doch während Davey hatte die schärfere Witz, er "war im wesentlichen eine Funk Darsteller, der einen voll erfolgreichen Übergang zum Fernsehen zu machen fehlgeschlagen". Lesley Johnson in seiner Biographie von Jack Davey für die Australian Dictionary of Biography, schreibt, dass "im Gegensatz zu Färber sorgfältig geschriebene Skripte, Davey Spontaneität und Witz, in der warmen, vollen Stimme abgegeben, für die er so gut im Radio bekannt, nicht gewinnen das Fernsehpublikum ".

Australian Radiopersönlichkeit John Pearce, die sowohl Davey und Dyer wusste in seiner Autobiographie schrieb, dass Dyer:

Einige bekannte australische Akteure wie Charles Tingwell und John Ewart, arbeitete als Assistent Comperes auf Radioprogramme Färber. Wie Tingwell es beschrieben hatte, war die Rolle des Assistenten Conferencier auf "zu tun, die großen, vornehm Colgate Palmolive Werbespots während der Messe sowie ... den Einleitungen" von Bob selbst und den Kandidaten. Tingwell beschreibt diese Periode seines Lebens als "ein außergewöhnlich großzügigen Frist, die Arbeit mit einem sehr, sehr gutes Profi" stellt fest, dass Dyer würde ihm für seine Filmarbeit freizusetzen und eine temporäre Assistenten, bis er zurückkam.

Wählen Sie eine Box

Im Jahr 1948, als er auch compering Winner Take All und Cop Der Lot, startete Dyer die Quiz-Show Wählen Sie eine Box auf Radio. Er abgeschwächt seinen Hinterwäldler Twang und "ersetzt seinen gelben Stiefeln und laut Überprüfungen mit einem respektablen Anzug, Krawatte und Brille". 1957 Pick a Box machte sein Fernsehdebüt. Es wurde zuerst von Colgate-Palmolive und später von BP gesponsert und war der erste große Quizshow im nationalen Fernsehen. Dyer Fang-Schrei in der Show ", das Geld oder die Box" war ein vertrauter Begriff in Australien Jahrzehnte nach der Show endete. "Grüß dich, Kunden, grüß dich" und "Sagen Sie ihnen, Bob hat dich" waren andere bekannte Dyer catch-Schreie.

Ehrungen

Im Jahr 1969 glaubte Dyer, dass Show war seine Popularität und zwei Jahre später zu verlieren, im Jahr 1971, entschied er und Dolly in den Ruhestand. Im Juni 1971, wenige Wochen vor dem letzten Pick a Box wurde gesiebt, Bob und Dolly sowohl erschien Birthday Honours Liste der Königin. Bob, noch ein US-Bürger, die Ehren Offizier des Ordens des Britischen Empire gemacht, während Dolly war ein Mitglied des Ordens ernannt. Bei der Zeremonie, der Gouverneur von New South Wales, Sir Roden Cutler, der "in der Regel nicht für seinen Humor bekannt, fragte Bob, ob er die Medaille oder die Box in war nehmen wollte". Dyer gewann auch zwei Gold Logie Awards, einem im Jahr 1960 und im Jahr 1971, eine spezielle Gold-Logie zu ihm und Dolly, ihren Beitrag für die Industrie mehr als 15 Jahren zu markieren.

Die ersten Fernseh Simulcast

Früh im Jahr 1957, begann ATN Simulcasting acht Radiosendungen aus dem Macquarie Auditorium. Dazu gehörten zwei von Bob Dyer, sein zahlt sich aus Lustige und wählen Sie eine Box. Innerhalb eines Jahres nur wählen Sie eine Box war immer noch in der Luft. Es wurde für fünf Jahre Simulcast.

Hochseeangeln

Am Renten Bob und Dolly bewegt, um die Insel Capri in Queenslands Gold Coast und nahm ernst, was bisher ein Hobby, Hochseeangeln für solche Fische wie Marlin. Zwischen ihnen, brachen sie 50 weltweit und 150 Australian Datensätze.

Tod

In den späten 1970er Jahren, Bob und Dolly verkaufte ihr Haus und in eine Hochhauswohnung. Bob entwickelt Alzheimer-Krankheit und wurde zurückgezogen bis zu seinem Tod im Jahr 1984. Dolly starb zwanzig Jahre später, am Weihnachtstag 2004.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha