BM Valladolid

Verein Balonmano Valladolid war ein spanischer Handballmannschaft in Valladolid, Kastilien-León basiert.

Geschichte

Verein Balonmano Valladolid wurde im Sommer 1991 gegründet, als die Michelin ACD 'Sitz erworben. Michelin wurde 1975 von Mitarbeitern des eigenen Unternehmens, gegründet. Im Sommer 1991 erlitt Michelin ernsten wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die mit der Vereinsgeschichte zu Ende. Später kaufte BM Valladolid des Michelin Sitz.

Nach seinem Abstieg aus der 2013-14 Liga Asobal, kündigte BM Valladolid es gelöst würden. Später wurde der Verein als Atlético Valladolid und pleyd in División de Plata neu gegründet.

Saison nach Saison

  • 23 Spielzeiten in Liga Asobal

Trophäen

  • Königs-Cup: 2
    • Sieger: 2004-05, 2005-06
    • Zweiter: 1999-00, 2010-11
  • ASOBAL Cup: 1
    • Sieger: 2002-03
  • Supercopa Asobal
    • Zweiter: 2000-01
  • EHF Cup
    • Zweiter: 1998-99
  • EHF Challenge Cup
    • Zweiter: 1999-00
  • EHF Pokalsieger
    • Sieger: 2008-09
    • Zweiter: 2003-04, 2005-06

Aktueller Kader 2013/14

Stadion Informationen

  • Name: - Polideportivo Huerta del Rey
  • Stadt: - Valladolid
  • Kapazität: - 3.600
  • Adresse: - Joaquin Velasco Martin, s / n.

Bemerkenswerte ehemalige Spieler

  • Julio Fis
  • Václav Lanča
  • László Hoffmann
  • József Bordás
  • Nenad Bilbija
  • Guillaume Joli
  • Håvard Tvedten
  • Chema Rodríguez
  • Zikica Milosavljević
  • Alen Muratović
  • Eric Gull
  • Óscar Perales
  • Juan Bosco Rentero
  • Víctor Hugo López
  • Víctor Alonso
  • Gregor Lorger
  • Marko Krivokapić
  • Tin Tokić
  • Alexis Rodríguez
  • Juan Bosco Rentero
  • Luka Scurek
  • Patrick Eilert
  • Davor Cutura
  • Jorge García Vega
  • Kategorie: BM Valladolid Handballer
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha