Blue System

Blue System war ein deutscher Pop-Gruppe, die von Dieter Bohlen im Jahr 1987 nach dem Zerfall der Modern Talking gegründet wurde.

Werdegang

Die Gruppe bestand aus Dieter Bohlen und engagiert hinter der Bühne Musiker Rolf Köhler, Michael Scholz, Detlef Wiedeke und anderen Hintergrund und / oder Front weiblichen Stimmen der Öffentlichkeit unbekannt.

Auf der Bühne: Joachim Vogel, Jeanne Dupuy und Frank Otto, Nadja Abd el Farrag. 1988 wurde Frank Otto von Michel Rollin ersetzt. Danach im Jahr 1991 ein neuer Keyboarder beigetreten - Achim Striben. Sondern auch im Jahr 1991 wurde er von Friedrich Graner, der ein Teil der Gruppe, bis der Break-up im Jahr 1998. Im Jahr 1992 Dirk Sauer, Rene Engelman und Wolfgang Fritsch ist der Gruppe geblieben, während Joachim Vogel links ersetzt.

Einige Singles der Gruppe wie "Es tut uns leid Kleine Sarah", "Under My Skin", "Silent Water", "My Bed ist zu groß", "Deja Vu", "Liebe ist wie ein einsamer Schwert", "Laila", "Magic Symphony" und viele andere waren in Europa als auch in Afrika und Asien sehr beliebt. Die Gruppe veröffentlichte 22 Videoclips von ihrem Album Repertoire und die meisten davon wurden in Europa vor allem auf deutschen TV-Shows ausgestrahlt. Blue System hatte auch mehrere Konzertauftritte in Deutschland und Russland in den späten 80er und späten 90er Jahren.

Diskografie

Alben

  • 1987 Gehen auf einen Regenbogen
  • 1988 Body Heat
  • 1989 Dämmerung
  • 1990 Obsession
  • 1991 Seeds of Heaven
  • 1991 Déjà Vu
  • 1992 Hallo Amerika
  • 1993 Backstreet Träume
  • 1994 21. Jahrhundert
  • 1994 X - Ten
  • 1995 für immer Blau
  • 1996 Body to Body
  • 1997 Hier bin ich,

Singles

  0   0
Vorherige Artikel Penrose-Diagramm
Nächster Artikel Dalaman

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha