Bölkow

Bölkow war ein deutscher Flugzeughersteller in Stuttgart, Deutschland, und später Ottobrunn.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1948 von Ludwig Bölkow, der seit 1955 mit Emil Weiland hatte Hubschrauber für Bölkow Entwicklungen KG entwickelt, gegründet.


Im Juni 1968 fusionierte Bölkow mit der Messerschmitt AG zu Messerschmitt-Bölkow, eine Kombination, die die Bundesrepublik Deutschland größte Flugzeugunternehmen geschaffen, mit einem Umsatz nähert $ 150 Millionen zu bilden. Der Umzug wurde von der Bundesregierung gefördert. Im Mai 1969 fusionierte das neue Unternehmen mit Blohm + Voss, zu Messerschmitt-Bölkow-Blohm. MBB wurde von Daimler-Benz in den frühen 1990er Jahren gekauft haben, zu einem Teil der DASA, die Teil der EADS im Jahr 2000 geworden.

Produkte

Aircraft

  • Bölkow Bo 207
  • Bölkow Bo 208 Junior
  • Bölkow Bo 209 Monsun
  • Bölkow Phoebus, Varianten A, A1, B, B1, B3, C Segelflugzeuge

Hubschrauber

  • Bölkow Bo 46
  • Bölkow Heidelbergrotor Versuchsrotorsystem
  • Bölkow Bo 70 Projekt mit experimentellen "Heidelberg Rotor"
  • Bölkow Bo 102
  • Bölkow Bo 103
  • MBB Bo 105
  • MBB / Kawasaki BK 117 Gemeinsames Projekt mit Kawasaki

Missiles

  • Cobra
  • HOT
  • MILAN
  • Roland
  0   0
Vorherige Artikel Consalvo Sanesi
Nächster Artikel Bramhall

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha