Blainville-Schnabelwal

Blainville-Schnabelwal, oder der dichte-Schnabelwal, ist der breiteste Bereich mesoplodont Wal und vielleicht die dokumentiert. Die Französisch Zoologe Henri de Blainville zuerst beschrieben die Art im Jahr 1817 von einem kleinen Stück des Kiefers der schwerste Knochen er überhaupt gekommen war, über die in Folge des Namens densirostris. Vor der nordöstlichen Bahamas werden die Tiere besonders gut dokumentiert, und ein Lichtbildausweis Projekt begann irgendwann nach 2002.

Taxonomy

Blainville Namen der Arten Delphinus densirostris, auf der Grundlage der Beschreibung eines Neun-Zoll-Stück Rostrum unbekannter Herkunft im Pariser Museum untergebracht ist. Die zweite Probe, eine komplette Schädel von den Seychellen von einem M. Leduc 1839 gesendet werden, hieß Ziphius seychellensis vom englischen Zoologen John Edward Gray im Jahre 1846; die Französisch Wissenschaftler Paul Gervais später platziert dieses Exemplar aus der Gattung Dioplodon.

Physische Beschreibung

Der Körper von Blainville-Schnabelwal ist robust, aber auch etwas seitlich zusammengedrückt im Vergleich zu anderen mesoplodonts. Die Männchen haben einen unverwechselbaren Aussehen, die Backen überwölben die Tribüne, wie eine Handvoll anderer Arten, aber tut es zu Beginn des Unterkiefers und dann senkte sich in eine mäßig langen Schnabel. Bevor die Backen senkte sich, eine nach vorn gerichtete, ist barnacle befallenen Zahn vorhanden. Eine der bemerkenswerten Eigenschaften des Wals ist die extrem dichte Knochen in der Tribüne, die eine höhere Dichte und mechanische Steifigkeit als jede andere Knochen noch gemessen haben. Derzeit ist die Funktion dieser Knochen bekannt, da das umgebende Fett und die Brüchigkeit der Knochen machen es unwahrscheinlich, dass für die Bekämpfung eingesetzt werden. Es wurde vorgeschlagen, dass es eine Rolle bei der Echoortung oder als Ballast zu spielen, aber ohne ausreichende Verhaltensbeobachtung, kann dies nicht bestätigt werden. Die Melone des Wals ist flach und kaum spürbar. Färbung ist dunkelblau / grau oben und helleren Grau auf dem Boden, und der Kopf ist normalerweise bräunlich. Männer haben Narben und Cookie-Cutter Hai beißt typisch für die Gattung. Männchen erreichen mindestens 4,4 m und 800 kg, während die Weibchen erreichen mindestens 4,6 m und 1 Tonne. Jugendliche sind 1,9 m lang, wenn geboren und wiegen 60 kg.

Bevölkerung und Vertrieb

Diese Art der Schnabelwal ist in tropischen und warmen Wasser in allen Ozeanen, und wurde bekannt, dass in sehr hohen Breiten reichen. Strandungen haben sich Neuschottland, Island, die britischen Inseln, Japan, Rio Grande do Sul, Südafrika, Mittelchile, Tasmanien und Neuseeland aufgetreten. Die häufigsten Beobachtungen statt vor Hawaii, den Gesellschaftsinseln und den Bahamas. Die Art nicht migriert. Er bewohnt Wasser 1600-3000 Meter tief. Trotz der relativ häufige Art der Wal, sind keine Bevölkerungsschätzungen zur Verfügung.

Verhalten

Die Wale sind in Gruppen von drei bis sieben Personen gesehen. Tauchgänge haben, mindestens 22 Minuten gemessen. Wenn die Wale Oberflächen, so langsam und mit wenig spritzt es tut, hat die Forschung gezeigt, dass diese Wale fallen in der Regel schweigen über 170 Meter, wahrscheinlich, um Orcas aus Jagd auf sie zu vermeiden.

Er ernährt sich wahrscheinlich hauptsächlich von Tintenfischen; der Magen eines gestrandeten einzelnen enthielt nur Tintenfisch.

Naturschutz

Die Schnabelwal gelegentlich gejagt worden, hat aber nie eine spezifische Ziel gewesen. Blainville-Schnabelwal ist durch die Abkommen zur Erhaltung der Kleinwale in der Ostsee, Nordostatlantik, Irish und Nordsee und dem Abkommen zur Erhaltung der Wale im Schwarzen Meer, Mittelmeer und angrenzenden Atlantik im abgedeckt. Die Art wird in der Vereinbarung über die Erhaltung der Manatee und Kleinwale in Westafrika und Makaronesien und das Memorandum of Understanding für die Erhaltung der Wale und Delfine und ihrer Lebensräume in der Region Pacific Islands inklusive.

Proben

  • MNZ MM002350, sammelte Tongoia Beach, nördlich von Napier Bay, Neuseeland 1998
  0   0
Vorherige Artikel Ava Willing Astor

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha