Bill Mosienko

William Mosienko war ein ukrainischer kanadischer Eishockey rechten Flügelspieler, der 14 Jahre in der National Hockey League für die Chicago Black Hawks gespielt. Er ist am besten für die Aufzeichnung der schnellsten Hattrick in der NHL Geschichte zur Kenntnis genommen. In einem 1952 Spiel gegen die New York Rangers, erzielte drei Tore in 21 Sekunden Mosienko.

In der NHL, Mosienko gewann die Lady Byng Memorial Trophy im Jahre 1945 als der Gentleman-Spieler in der Liga, in fünf All-Star-Spiele gespielt und wurde zweimal in die zweite All-Star-Team benannt. Er verließ die Liga im Jahr 1955 zu helfen, bringen professionellen Eishockey in seine Heimatstadt Winnipeg. Er half schaffen die Winnipeg Krieger der Western Hockey League und war eine dreimalige All-Star in seiner vierjährigen Spielanteile in der Liga. Er gewann die Meisterschaft im Jahr 1956.

Mosienko wurde im Jahr 1965 und in den Manitoba Sports Hall of Fame and Museum im Jahr 1980 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen.

Frühen Lebensjahren

Mosienko wurde am 2. November 1921 in Winnipeg, Manitoba geboren. Er war einer von 14 Kindern, mit neun Brüdern und vier Schwestern. Sein Vater war ein ukrainischer Einwanderer und arbeitete als Kesselschmied mit der Canadian Pacific Railway. Mosienko wuchs in Nordende Winnipeg.

Er entwickelte eine Leidenschaft für Eishockey und zu spielen begann im Alter von 10 mit dem Tobans später Sherburn Sportvereine. Mit 17 Jahren versuchte er, mit dem St. James Kanadier Junior-Team im Jahr 1939 und nachdem er gesagt, er war zu jung auszuprobieren, anstatt schlossen sich den Winnipeg Monarchs.

Karriere als Spieler

Chicago Blackhawks

Chicago Black Hawks Spieler Joe Cooper entdeckt Mosienko spielen auf Außenbahnen in Winnipeg, und empfahl, Hawks Management unterzeichnen ihn. Mosienko unterzeichnete mit Chicago im Alter von 18 und wurde auf ihre geringe Liga-Team, die Kansas City Americans zugeordnet. In seinen ersten beiden Spielzeiten, spaltete er Zeit zwischen den Amerikanern, die Providence Reds und den Black Hawks. Die Black Hawks zunächst daran erinnert Mosienko 1942 ersetzt Spieler, verlassen hatte zu kämpfen, dem Zweiten Weltkrieg. Er erzielte seine ersten beiden NHL-Tore am 9. Februar 1942, 21 Sekunden auseinander.

Aus dem Militärdienst aus medizinischen Gründen, die seine kleine Größe ausgenommen sind, Mosienko war nicht imstande, in den Vereinigten Staaten als Folge der Reisebeschränkungen zu überschreiten und spielte die Saison 1942-1943 in erster Linie mit den Quebec Aces of the Quebec Profi-Hockey-Liga. Er erschien in zwei Spielen, wenn die Hawks reisten nach Toronto. Er selbst als reguläre NHL 1943/44 endgültig festgelegt und erzielte eine Karriere hoch 70 Punkten. Mosienko und seine linemates Clint Smith und Doug Bentley kombiniert, um 219 Punkte zu holen, zu dieser Zeit ein NHL Rekord. Seine 70 Punkte setzen ein Team Rookie-Datensatz, der 37 Jahre lang stand, bis sie durch Denis Savard 1980/81 gebrochen.

In 1944 bis 1945, beendete Mosienko sechste im Bunde Scoring mit 54 Punkten und nicht aufzeichnen eine Strafminuten im Laufe der Saison. Ihm wurde die Lady Byng Memorial Trophy als der NHL meisten Gentleman Spieler ausgezeichnet und nannte ein Second-All-Star-Team. Er wurde auch bewertet die beliebtesten Spieler im Team von seinen Fans.

In der folgenden Saison, Chicago Trainer Johnny Gottselig gepaart Mosienko mit den Bentley Brüder Max und Doug. Das Trio gebildet, was später als der "Pony Line" bekannt aufgrund ihrer Geschwindigkeit und geringe Größe und erwies sich als einer der Top-Scoring-Trios in der NHL. Max Bentley führte die Liga in Scoring in 1945-46, und trotz fehlender Zeit mit einer Knieverletzung beendete Mosienko sechsten. Er wurde wieder mit dem Namen a Second All-Star-Team. Er spielte in der ersten National Hockey League All-Star Game vor dem Beginn der Saison 1947-48, in denen er erlitt einen Beinbruch und wurde zunächst befürchtet für das Jahr verloren. Er schließlich verpasste die ersten beiden Monate des Spiels, während der Pony-Linie wurde für eine gute kurz nach seiner Verletzung gebrochen, als Max Bentley wurde zu den Toronto Maple Leafs gehandelt.

Mosienko blieb ein Schlüsselfaktor, um die Black Hawks Straftat, in fünf All-Star-Games im Laufe seiner Karriere erscheinen. Seine berühmteste Moment kam am 23. März 1952 in einem Spiel gegen die New York Rangers in der letzten Nacht von der regulären Saison. Er hat in einem 21-Sekunden-Spanne von der dritten Periode gegen New Yorker Lorne Anderson, einen neuen Rekord für den schnellsten Hattrick von einem Spieler drei Ziele gesetzt. Linemate Gus Bodnar auf allen drei Ziele unterstützt, und er fast ein viertes Ziel hatten 45 Sekunden später auf einem Schuss, der vom Torpfosten umgelenkt wird. Ab 2013 Mosienko Kunststück bleibt ein NHL Rekord.

Aufgrund seiner geringen Größe, war Mosienko ein häufiges Ziel von körperlicher Misshandlung von größeren Gegner, und erlitt zahlreiche Verletzungen als Folge. Trotzdem verzichtete er von Vergeltung und war gut für die Liga für seine Gentleman Verhalten angesehen. In 14 NHL Jahreszeiten, nur 121 Strafminuten belief er und hatte nur einen Kampf.

Winnipeg Krieger

Mosienko verließ die NHL im Jahr 1955 und schloss sich Mitspieler Alf Pike zu bringen professionelle Hockey zurück nach Winnipeg. Sie gründeten die Winnipeg Krieger der Western Hockey League. Er führte die Krieger des Präsidenten-Cup-Meisterschaft im ersten Jahr von 1955 bis 1956 das Team und half die Krieger Niederlage der Quebec Hockey League Quebec Aces für die Edinburgh Cup, Kanadas kleinere professionelle Meisterschaft. Er erzielte zwei Tore im entscheidenden sechsten Spiel der 3-1 Sieg, um die Trophäe zu erfassen. Er wurde in die WHL All-Star-Team drei Mal mit dem Namen: 1957, 1958 und 1959. Obwohl er in der Saison 1958-1959 erzielte 88 Punkte, gab Mosienko seinen Rücktritt nach 18 Spielzeiten der Professional Hockey. Er trainierte das Team für eine Saison 1959/60.

Zum Zeitpunkt der seinen Rücktritt aus der NHL, war Mosienko siebten Allzeit in Liga Wertung mit 540 Punkten. Er wurde 1965 in die Hockey Hall of Fame aufgenommen und an die Manitoba Sports Hall of Fame and Museum im Jahr 1980. Darüber hinaus wird Mosienko vom Manitoba Hockey Hall of Fame geehrt und im Jahr 2000 wurde auf dem provenzalischen All-Century Erste All benannt -Star-Team.

Neben dem Eis

Nach seiner Pensionierung, Mosienko und Joe Cooper betrieben eine Reihe von Kegelbahnen in Winnipeg, von denen einer nach wie vor von seiner Familie betrieben werden. Er war ein Anhänger der Winnipeg Minor Hockey und Manitoba Oldtimers Verbände. Es ist eine Arena in Mosienko Ehre in seiner Heimatstadt Winnipeg benannt.

Mosienko starb an Krebs in Winnipeg im Jahr 1994 im Alter von 72. Er hatte eine Frau, Wanda, zwei Söhne und eine Tochter. Sein Enkel, Tyler, ist auch ein professioneller Eishockeyspieler. Der jüngere Mosienko erinnert sich an seinen Großvater als ein bescheidener Mann, der ihn auf Hinterhofhalle der Familie kommen würde, als er lernte, wie ein Kind zu skaten.

Spielerstatistik

Preise und Auszeichnungen

  0   0
Vorherige Artikel Adventist Currents
Nächster Artikel Rambert Dance Company

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha