Bigpoint Games

Bigpoint GmbH ist eine deutsche Videospielentwickler. Das Unternehmen entwickelt eigenständige Browser-basierte Spiele sowie soziale Netzwerkspiele. Bigpoint betreibt auch ein Gaming-Portal-Website mit einer Reihe von browserbasierten Massively Multiplayer Online-Rollenspielen sie hervorgebracht hat, und hat mehr als 200 Millionen registrierte Nutzer. Bigpoint.com, dass 337.104.419 Spieler werden in der oberen rechten Ecke als Einschreiben von 10/10/13. NBCU hat einige der Bigpoint-Spiele auf den Internetseiten von einigen seiner Kabelkanälen vorgestellt.

Neben dem Hauptsitz in Hamburg, Deutschland, Bigpoint unterhält Büros in Berlin, San Francisco, Malta und São Paulo. Einige der Spiele des Unternehmens umfassen Battlestar Galactica Online, Farmerama, Drakensang Online, Darkorbit und Seafight.

Geschichte

Im Jahr 2002 wurde das Unternehmen von Heiko Hubertz, wie m.wire GmbH in Hamburg, die zweitgrößte Stadt in Deutschland, gegründet. Heiko Hubertz ist der Autor dieses Unternehmen mit einem Fußball-Management-Spiel, in dem jeder Spieler Übertragung würde eine kleine Menge für berühmte Fußballspieler kosten. Bigpoint erste Spiel war IceFighter, ein Eishockey-Simulation. Bis Ende 2004 gab es weitere Spiele ins Leben gerufen ", F1Manager" und "Fussballmanager". Im Jahr 2005 wurde das Unternehmen an e-sport GmbH umbenannt. Im Jahr 2006 Samwer-Brüder mit European Founders Fund und Anfang 2007 United Internet in das Unternehmen investiert. Das Unternehmen expandierte schnell, mit einer Million Mitglieder im Jahr 2006. Bis 2007 Bigpoint lief 22 Browsergames.

Im Juni 2008, General Electric und NBC Universal, zusammen mit europäischen Private-Equity-Gruppe GMT Communications Partners, kaufte eine 70-Prozent-Anteil von Bigpoint. Die restlichen 30 Prozent der Anteile ist noch von Heiko Hubertz statt.

Bis 2009 Bigpoint erreicht mehr als 100 Millionen Nutzer und hatte einen Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro.

Am 26. April 2011 TA Associates und Summit Partners investiert $ 350 Millionen in Bigpoint, die Mehrheitsaktionäre zu werden. Am 16. Mai 2011 Bigpointdotcom ein Video gepostet auf YouTube.com Ankündigung ihrer neuen Bürogebäudes. Zurück Anteilseigner Comcast Interactive Capital Peacock Equity Fund verkauften ihre Anteile an dieser Transaktion. GMT Communications Partners und GE verkauft die Mehrheit ihrer Anteile. Hubertz behielt seine bestehenden Eigentumsbeteiligung an dem Unternehmen.

Im Mai 2011 hatte Bigpoint mehr als 800 Mitarbeiter weltweit.

Bigpoint und Artplant arbeiten derzeit an einer Browser-basierten, free-to-play MMO-Set in George RR Martins Fantasy-Welt, Das Lied von Eis und Feuer, um auf der HBO-Serie Game of Thrones basieren.

Am 23. Oktober 2012, Bigpoint entlassen 120 Mitarbeiter. Gleichzeitig Heiko Hubertz sein Amt als CEO.

Gebrauchte Technik

Die Spiele werden mit PHP, Adobe Flash, Java und die Unity-Engine entwickelt.

Liste der Spiele, die von Bigpoint entwickelt

Liste der Spiele, die von Bigpoint veröffentlicht

  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha