Bernie Williams

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Januar 11, 2016 Anne Kurz B 0 5

Bernabé Williams Figueroa Jr. ist ein pensionierter Puerto Rican professionelle Baseball-Spieler und Musiker. Er spielte seine gesamte 16-jährigen Karriere in der Major League Baseball mit den New York Yankees von 1991 bis 2006.

Ein Center Fielder, war Williams Mitglied in vier World Series Championship-Teams mit den Yankees. Er zog sich mit a.297 Trefferquote, 287 Home Runs, schlug 1257 läuft in, 1366 erzielten Runs und 449 Doppelzimmer. Er war ein fünfmaligen MLB All-Star und gewann vier Gold Glove Awards. Er gewann auch den Silver Slugger Award und American League Championship Series Most Valuable Player Award.

Williams ist auch ein klassisch ausgebildeter Gitarrist. Nach seiner Abwesenheit von Baseball, hat er zwei Jazz-Alben veröffentlicht. Er war für einen Latin Grammy 2009 nominiert.

Frühen Lebensjahren

Bernabé Williams Figueroa Jr. wurde auf Bernabé Williams Figueroa Sr., einem Handelsmarine und Dispatcher und Rufina Williams, ein ehemaliger Haupt und College-Professor geboren. Die Williams-Familie in der Bronx bis Bernie lebte ein Jahr alt war, als sie nach Puerto Rico bewegt.

Growing up, Williams spielte klassische Gitarre als auch Baseball. Er war auch in der Leichtathletik aktiv, gewann Medaillen bei internationalen Treffen im Alter von 15. In der 1984 zentralamerikanischen und karibischen Junior Meisterschaften in San Juan, Puerto Rico, gewann Williams Gold in den 200 m, 400 m, 4x100-Meter-Staffel und 4x400 m Staffel-Wettkämpfen für Teilnehmer im Alter von 17 und die Silbermedaille für die 4x100-Meter-Staffel bei den Wettbewerbern jünger als 20.

Baseball-Karriere

Minor-League-Karriere

Im Jahr 1985, Roberto Rivera, ein Pfadfinder für die New York Yankees der Major League Baseball, entdeckt Williams und Williams 'Freund, Juan González. Obwohl Rivera interessiert González, der er wahrnahm, als nicht an das Spiel ernst war, wollte er Williams unterzeichnen. Allerdings war Williams wenige Monate vor seinem 17. Geburtstag, als er berechtigt, mit einem MLB-Team unterschreiben werden würde. Die Yankees setzen Williams in einem Trainingslager in Connecticut, in der Nähe der Heimat der Pfadfinderdirektor Doug Melvin. Die Yankees offiziell unterzeichnete Williams auf seinem 17. Geburtstag.

Während der Wiedergabe in Minor League Baseball, nahm Williams einen Kurs über Biologie an der Universität von Puerto Rico, und als Unternehmen eine pre-medizinischen Spur wie ein Bachelor-Student. Die Entscheidung, dass er nicht auf Baseball und Medizin zeichnen gleichzeitig beschloss Williams auf Baseball konzentrieren. Spielen für die Yankees 'Doppel-A-Team in Albany, fuhr er fort, um seine sportlichen Fähigkeiten insbesondere als Schalter hitter zu entwickeln. Obwohl als eine große Perspektive von Yankee-Management angesehen wurde sein Vorrücken in den Majors durch die durchgehende Feldspieler, die das Team war in den frühen 1990er Jahren entwickelt verzögert.

Major League Baseball

Williams geschafft, in den Majors im Jahr 1991 zu brechen, um den verletzten Roberto Kelly für die zweite Hälfte der Saison zu ersetzen. Er batted.238 in 320 an Fledermäusen. Er wurde zu den Minderjährigen degradiert, bis Danny Tartabull verletzt wurde, und Williams erwarb seinen Aufenthalt im Zentrum durch das Aufstellen solide Zahlen.

Williams hatte die reguläre Yankees Center Fielder werden von 1993. Doch Williams hatte einen langsamen Start in dieser Saison, und Yankees Besitzer George Steinbrenner, ungeduldig mit Williams, bestand darauf, dass Gene Michael, General Manager des Teams, zu handeln ihn. Michael diskutiert Handels Williams Larry Walker mit den Montreal Expos, aber nicht den Handel zu machen. In seiner ersten kompletten Saison mit den Yankees, hatte Williams a.268 Trefferquote.

Buck Showalter dazu beigetragen, dass ihm die Yankees über 1995, als George Steinbrenner suchte ihn zu handeln. Steinbrenner wurde von Schwierigkeiten des Teams in setzte ihn in einem der traditionellen Baseball-Spieler Formen frustriert. Er hatte gute Geschwindigkeit, aber nur selten gestohlen Basen. In der Mitte, war er sehr fähig bei Aufspüren Fliege Kugeln und Leitungsplatten, hatte einen schwachen Wurfarm aber. Er war ein konsequenter hitter, hatte aber nur milde Hauslauf Macht. Überall in den frühen 1990er Jahren schlug er in der Mitte der Reihenfolge wie Management versucht, herauszufinden, wo seine besten geeignet war.

1995-1998

1995 Steinbrenner wieder als Handels Williams, diesmal auf die San Francisco Giants Darren Lewis. Die Yankees gehalten Williams, der einen Ausbruch Saison hatte. Er schlug 18 Homeruns und führte das Team in Läufen, Hits, insgesamt Basen und gestohlenen Bases. Williams setzte seine heiße Schlagen in der Nachsaison, was die Yankees mit a.429 Trefferquote in der 1995 American League Division Series gegen die Seattle Mariners.

Nach der weiterhin im Jahr 1996 zu verbessern, Williams wieder präsentiert seine Fähigkeiten auf die Baseball-Welt in der Nachsaison. Er batted.467 in den ALDS gegen Texas und spielte eine funkelnde Mittelfeld. Er nahm, wo er aufgehört hat in der ALCS gegen Baltimore, schmettern ein 11. Inning Walk-Off-homer in Spiel 1. Ending mit a.474 ALCS durchschnittliche und zwei Home Runs, wurde er den ALCS MVP. Williams sammelte nur vier Treffern in der World Series 1996, aber seine 4 RBI führte die Yankees und eine Kupplung Homer im achten Inning von Spiel 3 half erfassen erste Meisterschaft des Teams seit 1978.

Nach der Saison 1997 war Williams wieder in den Handel Gerüchte, diesmal unter Beteiligung der Detroit Tigers. Laut der New York Times Sportjournalist Murray Chass wurde Williams fast behandelt, um die Tiger für ein Paket von jungen Kannen einschließlich Roberto Durán und ersten Runde Draft-Pick Mike Drumright. Tigers Geschäftsführer Randy Smith glaubte, ein Abkommen erreicht worden war und eine offizielle Ankündigung war in der Nähe, aber Yankees General Manager Bob Watson bestritt, dass der Fall war, und Williams blieb ein Yankee. Watson diskutierten auch Williams mit den Chicago Cubs in einem möglichen Handel mit Lance Johnson.

In der Saison 1998, in der die Yankees ging 114-48, um einen dann American League regulären Saison Rekord aufgestellt, fertig Williams mit a.339 Durchschnitt, damit der erste Spieler, der eine der Wimper Titel, Gold Glove Award und World Series Ring gewinnen im selben Jahr.

1999-2004

Nach der Saison 1998 unterzeichnete Williams eine siebenjährige, $ 87,5-Millionen-Vertrag mit den Yankees, einer der größten in der Baseball zu der Zeit. Die Boston Red Sox und Arizona Diamondbacks auch Gebot für Williams auf dem Free Agent Markt. Für die Dauer des Vertrages machten die Yankees die Playoffs jedes Jahr, und als Ergebnis Williams weiter, seine Postsaisonstatistiken hinzufügen, indem in den Top 10 der verschiedenen Karriere Nachsaison Kategorien.

2005

Die letzte von seinem Vertrag, 2005 abgedeckt Jahr erwies sich als eine schwierige sein. Er begann 99 Spiele im Mittelfeld und 22 Spiele als Designated Hitter, aber seine ohnehin schwache Arm wurde hervorgehoben, als seine fielding und Batting Fähigkeiten erheblich geschwächt. Er hatte eine Karriere-worst.321 OBP und Trefferquote auf Bälle im Spiel. Wie erwartet, hat die Yankees am 2. August 2005, dass sie nicht abholen würde die Option, $ 15 Millionen auf Williams 'Vertrag für die Saison 2006, die Entscheidung, ein $ 3,5 Mio. Buyout statt zu zahlen. Im Dezember Williams wurde Schieds von Team General Manager Brian Cashman angeboten, um einen zusätzlichen Monat für Verhandlungen zu ermöglichen. Am 22. Dezember, die Yankees neu signiert Williams zu einem 1-Jahres, $ 1,5 Millionen-Vertrag.

2006

Im Jahr 2006 sah Williams eine gute Zeit spielen in der Ecke Feldflecken sowohl mit Hideki Matsui und Gary Sheffield mit Handgelenkverletzungen und tat Spot Duty in der Mitte Feld an Tagen, beginnend Center Fielder Johnny Damon wurde Zeit, um Ruhe gegeben, spielen mehr als erwartet wurde, als er seine einjährige Verlängerung mit den Yankees im Jahr 2006 unterzeichnet.

Williams spielte für Puerto Rico in der 2006 MLB World Baseball Classic, Fügen Carlos Delgado, Carlos Beltrán, Mike Lowell, Javier Vázquez und José Vidro unter anderem, die die Insel in Besitz eines Teams von St. Louis Cardinals dritten Base Coach Jose Oquendo verwaltet.

Am 26. Juli 2006 hat Williams seine Karriere 2300. Hit und wird damit zum 11. aktive Spieler in den Majors mit 2.300 oder mehr Karriere trifft. Williams fortgesetzt, um die Yankees, indem Sie auf seinen 443. Karriere erklimmen Rekord Bücher Doppel am 16. August 2006 übertraf dann Bank Trainer Don Mattingly zur zweithäufigsten als Yankee. Für das Geschäftsjahr, ging er nur 7,3% der Zeit, eine Karriere-Schlimmste.

2008

Nach zwei Jahren der Inaktivität Williams zum Handeln kehrte spielen für die Gigantes de Carolina in Puerto Rico Baseball League interessiert Mess seinen Zustand vor einer möglichen Teilnahme an der 2009 World Baseball Classic. MLB.com berichtete am 30. Dezember 2008, dass Williams hatte seine Quad verletzt während des Spiels für Carolina und dürfen nicht in der Lage, in der World Baseball Classic für Puerto Rico spielen.

Am 19. Februar 2009 arbeitete Williams mit den Yankees in der Mannschaft Federbildungskomplex. Williams deutete an, dass, wenn er führt auch in der World Baseball Classic er die Rückkehr zu den Yankees könnten. Williams, ein Liebling der Fans mit den Yankees in der Joe Torre-Ära, hat immer noch einige Freunde und ehemaligen Mannschaftskameraden in Nadelstreifen.

Aus dem Vertrag

Williams 'Vertrag am Ende der Saison 2006 ausgelaufen. Er hatte gehofft, den Yankees im Jahr 2007 zurück und war bereit, eine Rolle als Back-up-Außenfeldspieler und Pinch Hitter zu akzeptieren. Die Yankees bot Williams eine Einladung zur Ausbildung als Nicht-Roster Eingeladenen Frühling, ihm eine Chance für einen Job zu konkurrieren. Williams wollte jedoch eine garantierte Dienstplan vor Ort und lehnte die Einladung ab.

Am 21. September 2008 hat Williams seine erste Rückkehr zum Yankee Stadium seit 2006 für die Zeremonien vor dem letzten Spiel im Stadion. Er war der letzte ehemalige Spieler eingeführt werden und erhielt stehende Ovationen, die eine Minute und 42 Sekunden dauerte.

Im März 2009 für die Puerto Rico in der World Baseball Classic spielte er und ging 0-für-5 mit zwei Spaziergänge; nachdem die Serie abgeschlossen, äußerte er Interesse an spielen in den Hauptligen erneut.

Obwohl er seitdem nicht mehr in der Major League Baseball spielte, Williams nie offiziell in den Ruhestand. Am Februar 2011 Pensionierung Pressekonferenz für Andy Pettitte, Williams räumte ein, dass seine Karriere zu Ende war und erklärte, dass er offiziell verkünden seinen Ruhestand bald darauf. Ab 2014 hat Williams noch nicht offiziell anerkannt, seinen Ruhestand vom Baseball.

Karriereperspektive

Ab 2013 hält er den Rekord für Karriere Nachsaison Läufe in geblinzelt. Er ist auch zweiten Allzeit für Nachsaison Home Runs, Doppel-, insgesamt Hits, insgesamt Basen und erzielten Runs und dritte in Nachsaison Spiele gespielt.

Stehend auf Yankee Allzeitlisten als der Beginn der Saison 2008:

  • 2. Allzeit im Doppel
  • 4. Allzeit in Wanderungen
  • 5. All-Time-Hits in
  • 5. Allzeit in außer Base Hits
  • 6. All-Time-in Home Runs
  • 6. Allzeit in RBIs

Williams erschien auf der Hall of Fame Wahlgang zum ersten Mal im Jahr 2012. Er erhielt 55 Stimmen für 9,6%. Im nächsten Jahr, erhielt Williams 19 Stimmen. Da erhielt er Stimmen auf weniger als 5% der Stimmzettel wird Williams nicht berechtigt, über die künftigen Wahlgängen erscheinen.

Die Yankees wird Williams mit einer Gedenktafel im Denkmal-Park in der Saison 2015 zu ehren.

Musik-Karriere

Ein klassisch ausgebildeter Gitarrist, Williams spielt und komponiert Musik mit Einflüssen, Jazz, Klassik, Pop, Brazilian gehören und Latin-Sounds. Nach seiner Karriere bei den New York Yankees, studierte er Gitarre und Komposition für ein Jahr an der State University of New York in Purchase in Vorbereitung für sein Album, voran.

Williams unterschrieben mit Verlag Paul McCartneys MPL Communications, und sein Major-Label-Debüt, The Journey Within, wurde am 22. Juni 2003 zu spielen Blei und Rhythmusgitarre veröffentlicht Zusätzlich Williams komponiert sieben Songs für das Album. Tracks wie "La Salsa En Mi" und "Desvelado" mix Bernies Liebe zum Jazz mit den ausgefeilten Latin-Rhythmen seiner puertorikanischen Erbes.

Die erste Single war ein Remix von seinem "Just Because", mit David Benoit. Weitere Highlights sind Williams 'herzliche Hommage an seinen Vater, "Para Don Berna", eine Überarbeitung der Baden Powell Lied, "Samba Novo" und "La Salsa En Mi", mit Background-Gesang von 2003 Grammy-Gewinner Ruben Blades und Salsa Legende Gilberto Santa Rosa. Auch Füge Williams ist ein All-Star-Ensemble von Musikern mit mehreren Grammy-Gewinner Banjospieler Béla Fleck, Keyboarder David Sancious, Perkussionisten Luis Conte, Bassist Leland Sklar, Gitarrist Tim Pierce und Schlagzeuger Kenny Aronoff und Shawn Pelton, unter anderem.

Williams 'zweite große Album Moving Forward, wurde am 14. April 2009 im Rahmen der Reform Records Label. Das Album enthält vierzehn Tracks und enthält einige kooperative Tracks mit anderen Künstlern wie Bruce Springsteen, Patti Scialfa, Jon Secada und Dave Koz. Williams wurde für einen Latin Grammy Award für Moving Forward nominiert.

Im Jahr 2010 beteiligte sich Williams in der Welt Rhythms Tournee mit Basia. Am 18. Juli 2010 auf der 2010-Zentralamerika-und Karibik-Spiele Eröffnungsfeier durchgeführt er.

Im Juli 2011, Williams 'Buch, Rhythmen des Spiels, Co-Autor von Williams, Dave Gluck und Bob Thompson, mit einem Vorwort von Paul Simon, sollte von Hal Leonard Publishing veröffentlicht.

Williams wurde auf der November / Dezember 2011 Cover of Making Music Magazine, um sein Leben und seine Karriere in der Musik zu diskutieren vorgestellt.

Diskografie

Philanthropy

Bernies Liebe zur Musik glänzt durch in seine Menschenliebe Bemühungen Little Kids Rock, eine nationale gemeinnützige Organisation, die zur Wiederherstellung und Revitalisierung der Musikerziehung in benachteiligten US öffentlichen Schulen arbeitet. Little Kids Rock-Ehre das Symbol New York Yankees mit dem 2010 "Big Man of the Year" bei der jährlichen Feier Recht auf Felsen. Williams durchgeführt auf der Bühne mit den Schülern und unterzeichnete einige Gitarren versteigert werden. Mit dem Geld, das er dazu beigetragen, lieferte Williams Instrumente in eine Schule in der Bronx und gab den Schülern eine Lektion in Sachen Musik und das Leben.

Privatleben

Bernie verheiratete Frau Waleska am 23. Februar 1990. Sie leben in Armonk, New York und haben drei Kinder: Bernie Jr., Beatriz und Bianca. Ein Song auf Bernies 2009 Release "Moving Forward" hinter Beatriz benannt. Dieser Song ist von Bernie Williams und sein Bruder Hiram Williams auf dem Cello durchgeführt. Dieses Lied wurde in Puerto Rico an den Alpha Recording Studios aufgezeichnet.

Erfolge in der Leichtathletik

  0   0
Vorherige Artikel Daryn Jones
Nächster Artikel East Coast Railway Stadium

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha