Bellerive Country Club

Bellerive Country Club ist ein Golf Country Club in Stadt und Land, Missouri, einem Vorort von St. Louis, Missouri. Der Kurs war Gastgeber der 2013 Senior PGA Championship und wird Gastgeber der 100. jährlichen PGA Championship, die im Jahr 2018 stattfinden wird.

Geschichte

Der Club im Jahr 1897 als The Field Club, die von mehreren St. Louis Sportler, die einen Platz für Golf und andere Freizeitaktivitäten wollte gegründet eröffnet. Der Kurs, der neun Löcher kennzeichnete, bis ein anderer neun wurden einige Jahre später aufgenommen wurde auf dem Land aus dem Nachlass des Krieges von 1812 Kriegsheld Daniel Bissell geleasten gebaut.

Im Jahr 1910 zog der Club in der Nähe der Normandie und nach St. Louis Ange de Bellerive, die im Jahre 1765 war die letzte Französisch Gouverneur von Illinois Land umbenannt Bellerive Country Club. Das Clubhaus wurde im Stil der georgianischen Architektur gebaut. Die erste bemerkenswerte Golfturnier im Bellerive gehalten war der 1949 West Amateur Championship. Vier Jahre später veranstaltete der Verein der PGA Tour West Open, von EJ gewonnen "Dutch" Harrison.

Im Jahr 1957 legte der Club sein 125-Morgen-Normandie Website auf dem Markt für $ 1,3 Millionen. Zur gleichen Zeit begann der Normandie Schulbezirk diskutieren die Notwendigkeit der Einrichtung eines Junior College als eine kostengünstige Alternative zu den Privatbesitz der Washington University in St. Louis und der Saint Louis University. Der Verein senkte den Preis um $ 600.000 und die Normandie Residenz Center eröffnet in einem renovierten Clubhaus im Jahr 1960 mit Klassen, die von der University of Missouri unterrichtet. Der Campus wurde die University of Missouri - St. Louis im Jahr 1963.

Im Jahr 1959 zog der Verein an den heutigen Standort in der Vorstadt von Stadt und Land. Robert Trent Jones der neue Kurs, der am Memorial Day 1960. Fünf Jahre später eröffnete veranstaltete der Verein seine erste USGA Meisterschaft und großen Meisterschaft, die US Open im Jahr 1965, in dem Gary Player hat in einem Montag Playoff über Kel Nagle. Es war das erste US Open für eine Finalrunde Sonntag geplant; zuvor die dritten und vierten Runden wurden am Samstag gespielt.

Der Kurs war Gastgeber der konstituierenden US Mid-Amateur im Jahr 1981 von Jim Holtgrieve gewonnen. Bellerive veranstaltete seine zweite große mit der PGA Championship im Jahr 1992; Nick Price gewann den ersten seiner drei Majors mit einer Punktzahl von 278, sechs unter Par und drei Schlägen Vorsprung von vier Zweitplatzierten.

Bellerive war eine der in der Qualifikation Zählspiel Runde der 1999 US Mid-Amateur verwendeten Kurse. Im Jahr 2001 wurde der Kurs geplant, um die WGC-American Express Championship Mitte September Gastgeber, aber die Veranstaltung wurde wegen der 11. September 2001 Angriffe abgebrochen. Der Kurs war Gastgeber der United States Senior Open im Jahr 2004, von Peter Jacobsen gewonnen.

Der Kurs war Gastgeber der BMW Championship 2008, Teil der FedEx Cup Playoffs. Anfang September. Dieses Turnier eingeladen, die Top-70-Spieler auf der PGA Tour, um für die letzten Flecken in der Tour Championship im Wettbewerb und wurde von Camilo Villegas gewonnen.

Scorecard

Der Kurs

Bellerive ist ein langer Kurs, Mess 7547 Meter von den Championship-Tees und 6976 Meter von der Mitglieder T-Stücke, ein Par von 72 für Männer und 72 für Frauen. Bellerive verfügt über einen Kurs und Slope Rating von 76,5 / 141 von den Championship-Tees. Der Kurs hat sechs Par 4, die mehr als 450 Meter von den Championship-Tees, die fünft meisten unter den Kursen, die Gastgeber haben die US Open zu messen. Die längste davon ist die 519-Yard 10. Loch, das rund einem Bunker links Doglegs und dann leitet bergab über einen Bach, der das Fairway etwa 30 Meter von der grünen kreuzt.

Bellerive wurde rund um einen großen Bach, der auf neun der Löcher ins Spiel eingebaut. Wasserhindernisse auf 11 Löchern ins Spiel kommen, und der Kurs ist für seine große und wellige Grüns bekannt. Straußgras ist für den Grüns verwendet und Gras Zoysia ist für den Fairways eingesetzt.

Der gesamte Kurs unterzog sich einer $ 9,5 Millionen Renovierung in den Jahren 2005-06, weil der Kreis erforderlich, um neue Abwasserleitungen unter den meisten der natürlich zu installieren, nicht für die BMW Championship vorzubereiten. Die Neugestaltung wurde von Rees Jones, der verlängert und Einscheiben-US Open-Kurse Winged Fuß und Torrey Pines Golf Course getan. Die bemerkenswertesten Renovierungen, dass die "Open Doctor" auf Bellerive verhängt können Löcher 2, 7 gefunden werden, und 8. Loch 2 verwendet engen Par 4 mit einem scharfen Knick nach links um eine Gruppe von Bäumen und kleinen See mit einem prominenten Bunker zu sein die Bewachung der rechten Seite. Jones entfernte die Bäume entlang der linken und erweitert den See, eine Chance-Risiko-Abschlag zu erstellen. Der See erstreckt sich nun den ganzen Weg in die grüne, wodurch eine schwierige hinten links Stiftposition für den Sonntag.

Für Loch 7, die eine gerade, aber engen Par 4 mit Bunkern bewacht beide Seiten der Landefläche sein verwendet, Jones neu erstellt die Bunkeranlage auf der rechten Seite des Lochs, jeden Spieler, der aus einer Schaukel bails bestrafen. Jones zog auch die grünen Rücken und auf der linken Seite, um den Bach wieder ins Spiel zu bringen, und schafft eine harte hintere linke Stiftposition für den Sonntag.

Loch 8 ist seit jeher einer der härtesten auf der Strecke durch die doppelte Dogleg und Bach, die Linien der rechten Seite. Vor Jones Redesigns, die Tee-Boxen für das Loch waren alle auf der linken Seite des Baches, was bedeutete, dass der Abschlag sein musste eine rechts-nach-linken Haken, dass um die Bäume auf der linken Seite gebogen, aber vermeiden den Bach rechts. Der Bach auf der rechten Seite war mit altem Baumbestand, die manchmal klopfte fehlgeleiteten Schüssen ging zur Untergangs wieder auf das Fairway in bester Lage ausgekleidet. Jones eliminiert diese Zufälligkeit in seiner Umgestaltung durch eine Senkung der Großteil der Bäume, die den Bach gesäumt. Auch Jones bewegt den hinteren Tees auf die rechte Seite des Baches so ein gerader Antriebs funktionieren würde. Doch Jones hat einen tiefen, gewaltigen Bunker auf der Innenseite des ersten Dogleg, das gierige Spieler zu bestrafen. Der Bunker ist seit entfernt worden und die Fahrrinne wurde erweitert. Dies gibt den Spielern eine bessere Chance, das Grün in zwei Schlägen zu erreichen.

Loch 11 hat ebenfalls ein paar kleinere Änderungen. Alle Tee-Boxen wurden eingerichtet, rund 50 Meter verschoben. Erstellen eines Risiko-Ertrags-befahrbar Par 4.

Weitere Renovierungen gehören,

  • Loch 1
  • Loch 3
  • Hole 4
  • Loch 5
  • Loch 6
  • Loch 9
  • Loch 10
  • Loch 11
  • Loch 12
  • Loch 13
  • Loch 14
  • Loch 15
  • Loch 16
  • Loch 17
  • Loch 18


  0   0
Vorherige Artikel Busen und Vernachlässigung
Nächster Artikel 1959 Rose Bowl

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha