Belagerung von Namur

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Wim Benz B 0 1

Die Belagerung von Namur, 2. Juli - 1. SEPTEMBER 1695, war die zweite Belagerung der Stadt Namur in den neun Jahren Krieg. Die alliierten Streitkräfte der Grand Alliance eroberte die Stadt von der Französisch, die es in der ersten Belagerung im Jahre 1692. Die Rückeroberung von Namur wurde das wichtigste Ereignis in den neun Jahren Krieg genannt erobert hatten.

Hintergrund

Die Französisch die Stadt Namur gefangen in der ersten Belagerung im Jahre 1692, unter dem Befehl des Herzogs von Luxemburg, mit König Louis XIV von Frankreich vorhanden. Namur Die Verteidigungsanlagen waren von Menno van Coehoorn, die der Zitadelle Verteidigung während der ersten Belagerung leitete konzipiert. Sein Französisch Pendant, Vauban verbesserte die Verteidigungsanlagen deutlich, nachdem die Stadt genommen wurde. Aufgrund seiner strategischen Lage am Zusammenfluss der Sambre und Maas, die Zitadelle von Namur wurde die strategisch wichtige Festung in den spanischen Niederlanden.

Siege

Als Frankreich war in der Defensive, die alliierte Armee der Grand Alliance unter dem Kommando von König William III von England, und Maximilian II Emanuel von Bayern, Statthalter der spanischen Niederlande, belagerte die Stadt beginnt am 2. Juli 1695 von 3 Juli sie die Stadt investiert. Menno van Coehoorn, in einer Umkehrung der Rollen, geleitet die Belagerung arbeitet gegen die Stadt.

Bis zum 18. Juli, hatten die Alliierten die äußeren Befestigungsanlagen, die Vauban gebaut hatte zu überwinden. Fünf Bataillone der englischen und holländischen Truppen startete einen Angriff auf die Brüsseler Tor von Namur. Der Generalangriff begann am 3. August, und der Duc de Boufflers, die Französisch Kommandeur, bot die Übergabe der Stadt. Das Angebot wurde angenommen, und am folgenden Tag als Teil der Bedingungen der Kapitulation wurde eine 6 Tage Waffenstillstand gewährt, um den Verwundeten zu besuchen und in die Zitadelle zurückzuziehen. Der Waffenstillstand wurde durch einen Austausch von hohen Offizieren als Geiseln gewährleistet ist; nachdem die sechs Tage abgelaufen war, kehrte die Geiseln in ihre Lager und die Belagerung der Zitadelle wurde erneuert.

Der Herzog von Villeroi machte einen Versuch, um die Angreifer weg von Namur durch die Bombardierung des militärisch unwichtig Ziel von Brüssel, mit dem Ziel, nur eine Zerstörung in die Stadt zu ziehen. Das Bombardement dauerte von 13-15 August, und brachte keine alliierten Truppen abzulenken von der Belagerung von Namur. Villeroi Armee später versucht, die Allied Belagerung von Namur zu heben, aber es war auf dem Gebiet von einer Armee unter dem Prinzen von Vaudemont blockiert.

Nach einem weiteren Monat der Widerstand kapitulierte Boufflers die Zitadelle auf die Belagerungsarmee am 1. September, verloren 8000 seine 13000 Mann. Die Alliierten verloren 12.000 Menschen. William hatte Boufflers festgenommen, als Boufflers hatte die Kapitulationsbedingungen verletzt und alliierte Kriegsgefangene behandelt schlecht nach dem Schlachten bei Deinze und Dixmuide.

Englisch, schottische, irische und walisische Regimenter bei der Belagerung

Obwohl erst 1910 verliehen, vierzehn Regimenter aus England, Schottland, Irland und Wales bear "Namur 1695" als Kampf Ehre einschließlich der Grenadier Guards, der Coldstream Guards, die Scots Guards, The Royal Scots, des Königs eigenen schottischen Grenzbewohner, The Royal Irish Regiment, The Welch Fusiliers, der Königin Königliche Surreys, die Yorkshire-Regiment Osten, West Yorkshire Regiment arbeiten im Royal Regiment des Königs, arbeiten im Royal Border Regiment des Königs die Sunderland Fusiliers und der Royal Fusiliers Warwickshire. Andere Regimenter, die an enthalten die Bedfordshire Regiment

In Tristram Shandy

In Laurence Sternes Roman Tristram Shandy, Tristram Onkel Toby verletzt seine Leistengegend an der Belagerung von Namur. Ein Hauptnebenhandlung des Romans beinhaltet seine Obsession mit der Belagerung und wiederkehrenden Schlachten aus dem Krieg mit seinem treuen Kumpel, Korporal Trim. Er baut eine komplette Nachbildung der Schlacht in seinem Garten, die er zeigt, um seine Verlobte Witwe Wadman, die versuchen hält, um herauszufinden, wie ernst seine Leistenverletzung ist, bevor sie sich, ihn zu heiraten, aber die immer mit zunehmend aufwendigen Rechnungen abgespeist wird die Belagerung. Die Belagerung und die Rekonstruktion der es Tobys werden in der Verfilmung des Romans, A Cock and Bull Story vorgestellt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha