Beeby

Koordinaten: 52 ° 40'08 "N 1 ° 01'12" W / 52,669 ° N ° 1.020 W / 52,669; -1,020

Beeby ist ein Dorf und der bürgerlichen Gemeinde im Bezirk Charnwood Leicestershire, England, mit einer Bevölkerung von 115 nach der Volkszählung 2011. Es ist nordöstlich von Leicester, näher an den Dörfern Keyham und Hungarton im benachbarten Bezirk Harborough gelegen und liegt entlang der Barkby Brook. Das kleine Bauerndorf kann kurz und bündig als "eine Reihe von verstreuten Häusern, die der geschrumpften mittelalterlichen Dorf bleiben" beschrieben werden. Die Gemeinde umfasst auch die Weiler von Little Beeby, das aus mehreren Häusern in der Siedlung besteht und 200m südöstlich der All Saints Church.

Geschichte

Die Dörfer Name ist der angelsächsischen Ursprungs. Im Domesday Book von 1086 wurde der Ortsname als "Bebi" erfasst und ergibt sich aus der Olde English Pre 7. Jahrhundert "beo", was bedeutet, Biene, zuzüglich der altnordischen "BYR", einer Siedlung oder Dorf; daher "Bienen Siedlung".

In den 1870er Jahren beschrieben, John Marius Wilson Beeby in der kaiserlichen Gazetteer von England und Wales als:

Die Kirchenbücher von Beeby beginnt im Jahre 1540, eine der ältesten in der Grafschaft. Es gab keine Hinweise, aber der Name Beeby in das Register, wie in dieser Zeit würden Sie nur den Namen 'Beeby' anzunehmen, wenn Sie eine Eigenschaft oder Landbesitzer waren.

Viele der Gebäude im Dorf stammen aus dem achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts, meist mit georgianischen und viktorianischen Zeiten der Architektur durch ihre Strukturmaterialien angegeben gestaltet. Es gibt keine bekannte alte architektonische Potenzial in Beeby jedoch in den Bereichen rund um das Naturschutzgebiet gibt es zugrunde liegenden archäologischen Interesse, wo es Hinweise auf einen größeren mittelalterlichen Siedlung. Laut einer Volkszählung Bericht im Jahre 1801 gab es 25 Häuser in Beeby, die von nur 3 in den folgenden 200 Jahre gestiegen ist. Derzeit sind viele der 28 Gebäude in Beeby sind Grade aufgeführt und verkaufen zwischen den Preisen für £ 150.000 für kleine Hütten bis zu 700.000 £ für die georgianischen und viktorianischen Landhäusern. Das Dorf liegt in Beeby Adrian Mole & amp verwiesen wird; die Massenvernichtungswaffen als die Heimat der Familie Blumen.

Demographische Daten

Population

Die Bevölkerung Beeby war immer sehr klein und hat sehr wenig seit der Domesday Umfrage in 1098. verändert Laut einer Volkszählung im Jahr 1801 war es die Heimat von 124 Personen, die auf 139 im Jahr 1851 stieg diese Zahl fiel dann auf 95 im Jahr 1991. Bevölkerung Aufzeichnungen reichen zurück bis in das 14. Jahrhundert zu zeigen, gab es 96 Einwohner zum Zeitpunkt der Poll Tax 1377 und einer Bevölkerung von 86 zu der Zeit des Kirchen Volkszählung 1676. Derzeit Beeby hat eine Bevölkerung von 115 16 davon sind Kinder.

Berufsstatistik

Domesday Book Volkszählung im Jahr 1068 übernommen zeigt an, dass es 21 Schurken, 5 Sokemen und 2 Diener. Die erste Volkszählung im Jahre 1801 einfach unterteilt die Menschen in diejenigen, die in der Landwirtschaft tätig und die in Handel und Produktion. Erst in der Volkszählung von 1841, die ersten gesammelten beruflichen Daten. Nach Tätigkeit im Jahr 1881 veröffentlichten Daten Berichten von Beeby die 108 Einwohner, die Mehrheit der Männer arbeiteten in der Landwirtschaft und Frauen als Hausangestellte. Die Kinder dieser Pfarrei würde Schule in Barkby Public Elementary School, etwa 2 Meilen westlich von Beeby besucht haben und noch in der Gegenwart zu tun. Viele der Bewohner Beeby ist derzeit in der Landwirtschaft und Kleinhandel, die Fahrt zur Leicester für die Arbeit. Die nächsten Bahnhöfe zu Beeby sind Syston oder Leicester. In der Nähe Nahrungsquellen sind Picks Organic Farmer & amp; Grower Farm Shop, Gamble und Hollis Metzgereien, mit den großen Supermarktketten in Leicester.

Erdkunde

Topographie

Der physische und historische Entwicklung des Weilers wurde stark durch die lokale Topographie und seiner relativen Isolation beeinflusst. Beeby innerhalb einer etablierten Agrarlandschaft weitgehend pastoralen Einsatz entfernt. Bis 1904 die Ost-West-Route war der einzige Weg durch das Dorf, der als der Hauptstraße oder Barkby Straße genannt wurde, verbindet das Dorf, um Barkby und South Croxton. Die anderen Straßen, die jetzt durch Beeby ausgeführt sind Hungarton Road, im Osten gelegen und Scraptoft Road, im Süden geben dem Dorf eine direkte Verbindung zu den Stadtrand von Leicester. Diese Trennung hat den Dörfern Wachstum im Laufe der Zeit abgeschwächt. Diese sowie mehrere Gruppen von Hütten und Ferienhäuser Brauerei mit informelle und offene Gruppierung von Bauernhäusern und deren Zuordnung Gebäude gemischt sind Merkmale, die diesem abgelegenen Dorf seinen Charakter und Reiz zu geben.

Naturschutzgebiet

Das Naturschutzgebiet wurde im September 1975 bezeichnet, und es umfasst eine Fläche von rund 6,4 Hektar allmählich abfallenden Grundstück auf beiden Seiten einer kleinen Nebenfluss an den Barkby Brook. Diese erstreckt sich entlang der Hauptstraße und den Barkby Road und bezieht sich auf die räumliche Ausdehnung der Siedlung, wie es war am Ende des neunzehnten Jahrhunderts im wesentlichen. Das Naturschutzgebiet wird von der regionalen Raumstrategie für den East Midlands, die lokalen Behörden darauf hin, Strategien, die Schäden an der Kulturgüter der Region zu vermeiden entwickeln geschützt.

Historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten

All Saints Church: Die anglikanische Pfarrkirche ist Allerheiligen gewidmet und bietet Platz für 100 Personen. Es steht allein mit Blick auf Parkanlage im Dorf. Es wurde mit orangefarbenen Eisenstein im vierzehnten Jahrhundert mit dem Inneren mit einem dreizehnten Jahrhundert gebaut und Schrift mit Schnitzereien, die im ganzen Kirchen-Historie Datum verziert. Der Turm wurde auf das Gebäude im fünfzehnten Jahrhundert hinzugefügt. Die Kirche hat eine abgeflachtem Turm, unvollendet durch die Legende von zwei Steinmetze streiten und fallen in den Tod. Die Kirchen leicht angehoben Einstellung stellt sicher, dass es die zentrale Anlaufstelle für Ansichten aus allen Richtungen über das Tal.

The Manor House, Beeby: ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem späten 18. Jahrhundert, auf der Westseite der Hauptstraße.

  0   0
Vorherige Artikel Basil Wallace
Nächster Artikel BIMSTEC

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha