BBS Kraftfahrzeug

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 30, 2016 Hannah Hut B 0 1

BBS Kraftfahrzeugtechnik AG ist ein Hochleistungs-Automobil-Rad-Design-Unternehmen mit Hauptsitz in Schiltach, Deutschland. BBS dient Nordamerika durch BBS von Amerika, in Braselton, Georgia, neben dem Road Atlanta Racetrack entfernt. BBS produziert Räder für den Motorsport, OEM, und Aftermarket-Anwendungen.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1.200 Mitarbeiter. BBS notiert an der Frankfurter Börse mit einer Marktkapitalisierung von € 8.15M

Geschichte

BBS Kraftfahrzeugtechnik AG begann 1970 in Schiltach Deutschland von Heinrich Baumgartner und Klaus Brand als eine Produktionsstätte für Kunststoffkarosserieteilen. Die Initialen BBS auf den Nachnamen der beiden Gründer und der Stadt, in der das Unternehmen gegründet wurde basiert.

Im Jahr 2007 BBS in Konkurs ging und wurde von der belgischen Firma Punch International übernommen.

Technologie

1972 BBS Pionier bei der Entwicklung eines dreiteilige Rennlenkrad, eine Revolution in der Motorsport-Design. Zuletzt BBS hat die Air Inside Technologie, wo Hohlkammern sind innerhalb des Rades Struktur geschaffen, um für die kleinen Luftvolumen in der modernen Ultra-Low-Profile-Reifen zu kompensieren, reduzieren die ungefederten Massen, zur Verbesserung der Fahrdynamik und erhöht die Kraftstoffeffizienz, ohne die Festigkeit und konstruiert Steifigkeit. Diese Innovation verdient BBS Kraftfahrzeugtechnik den Automechanika Innovation Award 2006 in der Tuning-Segment. BBS in ein Abkommen über technische Zusammenarbeit trat im Jahr 1990 mit ASA, einem koreanischen Unternehmen, das ab Rad-Produktion wurde.

OEM-Anwendungen

Japanische Unternehmen "Washibeam Co., Ltd" fertigt das F1 BBS Magnesium-Rad und alle Rennrad Alu-Räder. Seit BBS ist ein Kunde von Washibeam, wird die Herstellung des Rades nicht abgebrochen werden, wenn BBS in Konkurs geht.

BBS hat und weiterhin OEM-Rad-Anwendungen zu einer Reihe von Automobilmarken zu versorgen. In Straßenfahrzeugen, können ihre Produkte auf Marken wie BMW, Audi, Mercedes-Benz, Porsche, Ferrari, Maserati, Mitsubishi, Rolls Royce, Jaguar, Infiniti, Renault, Saab, Subaru, Volkswagen, Toyota und Volvo zu sehen. Lexus begann mit BBS Räder auf seinen IS-F bei der im Jahr 2008 ins Leben gerufen, die Aktualisierung der Entwurf für das Modelljahr 2010 und für das Jahr 2012 wieder.

Die Kreuzspeichen-Design, das oberflächlich ähnelt einem Draht Rad, ist sehr häufig auf Sportwagen aus den 1980er bis Anfang der 1990er Jahre produziert und hat ein geringes Gewicht im Vergleich zu vielen anderen Stilen. Eine der bemerkenswertesten Rollen von ihnen allen die sie produziert haben war die dreiteilige RS, im Jahr 1977 veröffentlicht und wurde ein beliebter After-Market-Funktionen sowie von anderen Herstellern repliziert. Ein weiteres Rad, das da eine beliebte Design geworden ist, sowie von zahlreichen Unternehmen repliziert ist die RG, das Unternehmen das erste Rad erzeugt, wie Rennsport bekannt ist, ein Wettbewerb, verwenden Sie nur Rad wurde von Speed ​​Star Racing für seine Formel-Mesh-Serie kopiert.

Das Unternehmen liefert auch Motorsport-Anwendungen und ist auch der größte Lieferant von Rädern für Indy Racing League-Serie und der Hauptlieferant der Formula One Teams.

Produktionsräder

  • AIR I AI
  • AIR II CK
  • AIR II CY
  • CH
  • CH Black Edition
  • CK
  • CM
  • CO
  • CV
  • CX-R
  • LM
  • RR
  • RS
  • RS-GT
  • RX
  • RX II
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha