Bazeen

Bazeen ist eine stärkehaltige libysche Nahrung. Der Hauptbestandteil ist Gerstenmehl; Dies wird manchmal mit Weizenmehl gemischt. Bazeen ist typischerweise mit einer Tomatensauce, Eier, Kartoffeln und Hammelfleisch serviert.

Ursprünglich war das Grundnahrungsmittel der westlichen Ackerbauregionen Libyens, es ist jetzt bekannten ganzen Libyen und in der Regel nur an besonderen Tagen gegessen, wie Freitag.

Die bazeen Teig wird aus einer Mischung aus Gerstenmehl und Mehl gemacht. Das Mehl wird in Salzwasser gekocht, um einen harten Teig zu machen, und dann in eine abgerundete, glatte Kuppel in der Mitte der Schale gelegt werden.

Der alte Weg, bazeen ist es, den Teig in Palm-Size-Kuchen bilden und kochen in Wasser in einem speziellen Kupfertopf genannt qidir. Die Gerstenkuchen, nachdem sie fest werden, werden dann in den Topf mit einem großen, flachen, Holzlöffel gebrochen und gemischt, um ein großes Stück zu bilden. Heutzutage wird ein Mixer häufig verwendet, oder der Teig sofort in Wasser wie ein Pudding gekocht.

Die bazeen Soße Braten Sie das Fleisch mit gehackten Zwiebeln, Kurkuma, Salz, Chilipulver, helba, süßer Paprika, schwarzer Pfeffer und Tomatenpaste. Bohnen, Linsen und Kartoffeln können auch zugegeben werden. Die Sauce, sind geschälte Eier, Kartoffeln und Fleisch um den Teig Kuppel angeordnet. Das Gericht wird in der Regel mit Zitrone und frische oder eingelegte Peperoni serviert.

 Es wird gesagt, dass imsaiyar Paprikas besten geeignet sind couscous aufgrund des Trockners Textur der Nahrung, und nicht bazeen; grüne Chilischoten sind die traditionelle Option für bazeen.

  0   0
Vorherige Artikel Cadillac Series 62
Nächster Artikel Elisabeth von Rapperswil

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha